Ein eiterfarbener Tag für Deutschland — Sozialticker

Die Konzernmedien haben hervorragend Propaganda betrieben und die „Wähler“ für die Interessen der Konzerne die Konzernvertreter vorgeführt und angeschmiert. Und durch die widerwärtigen Regeln des Grundgesetzwidrigen Wahlgesetzes haben die Imperialisten in verschiedenen Konzernvertreterorganisationen alle erdenklichen Menschen verachtenden Strukturen implementiert.

Die wohl dümmsten Individualvertreter ihrer einen Hirnzelle gaben der AFD ihre Stimme. Wohl besorgt und Fremdenfeindlich gibt es nun ganz offiziell den Menschen verachtensten imperialen Ableger bald im Deutschen Bundestag.

So sind CDU/CSU, SPD, Grüne und nun auch wieder die geliftete FDP, beim Verbrechen planen und verordnen nicht mehr so ganz allein. Wobei diese Imperialen in Schlips und gestärktem Kragen ihre Kriege gegen die Menschen im In- und Ausland fortsetzen und ausbauen können.

Für diese „Wähler“, die diese altbekannten Imperialen (CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP) ihre Stimme gaben, trifft die gleiche Einschätzung über Dummheit zu, wobei hier diese universitäre Blödheit noch hinzukommt, die trotz der theoretisch vorhanden Intelligenz keineswegs gestört wird. Diese Blödheit ist gepaart mit der untertänigsten Folgsamkeit, wirklich jedem Befehlsgeber die Wünsche von den Augen zu lesen, dem dienenden Chef in Amt und Konzern in den Anus zu kriechen, und einem imaginären Glaubenobersten jeden Wunsch im Wahn als Befehl zu empfangen, um letztendlich die Schwachen zu treten, zu demütigen, zu sanktionieren, der Wohnung und der Erwerbsfähigkeit zu berauben, die letzte kleine Habe zu entwenden oder in den Knast zu fordern, zu urteilen oder zu stecken.

Der Imperialismus hat so wieder mit der absoluten Dummheit in Einigkeit mit der Gier und dem Willen und dem Wahn zum Raub große Zustimmung von den Bekloppten und Bescheuerten erhalten…

Es sollte schlimm kommen, aber es kam noch schlimmer – für die Menschen in diesem Lande, wenn man den ersten Wahlprognosen und Hochrechnungen Glauben schenken möchte. Schon an den Interviewaussagen mancher „Verlustparteien“ kann man erkennen, dass diese resistent gegen jegliche Realität geworden sind. Ein SPD-ler stellt sich glatt ins Fernsehen und schwafelt etwas über nationalsozialistisches…

über Ein eiterfarbener Tag für Deutschland — Sozialticker

Die Falschen der Linken

Das Imperium hat seine Diener auch bei den Linken. Dies erkennt man an den Äußerungen der Vertreter wie Gregor Gysi und Sara Wagenknecht. So nennen Gysi die Regierung Kubas ein diktatorisches Regime und Wagenknecht den Präsidenten der Regierung Syriens einen blutigen Diktator.

Beide sind auf Linie mit den Kapitalisten des Imperiums und wenn man beiden Politikern ganz genau zuhört, dann haben sie das Zerreden perfekt erlernt. So wie Schulz von der SPD oder Merkel von der CDU. Es lohnt sich genau hin zuhören was die Vertreter der selber Ernannten „MIT ICH SAGE“ alles so aus der Kauleiste fallen lassen.

Die wirklichen Linken kommen in den Medien nie zu Wort und werden auch nicht gefragt.

Die Arbeiterklasse erkennt immer noch nicht den wahren Zerstörer ihrer Lebensgrundlagen und bekämpfen den Kollegen von nebenan im Konzern, der mit einem Werkvertrag oder einem Leihvertrag bereits durch den Ausbeuter diskriminiert und benachteiligt wird.

Die Beifallsbekundungen für Schulz ließen erkennen, dass die Manipulation in einem hohen Maße wirkt. Und so auch die Propaganda über Syrien, Kuba, KDVR, Jemen, Irak bis Afghanistan. Diese Politiker-Sprache hat es in sich und wickelt leider viele Menschen um den Zeigefinger.

Nach so langer Zeit des sogenannten „BEFRIEDENS“ mit „FRIEDENSEINSÄTZEN“ sollte die Mehrheit wenigstens nachfragen wollen, wo denn bereits der Friede und die Demokratie erreicht wurde? Stattdessen füttern sie weiter den Ausbeuter mit noch mehr Arbeitsleistung für noch geringeres Monatsgeld.

Vor wenigen Tage gab es mal wieder gewerkschaftliche Gespräche mit Arbeitern, von denen die meisten auch noch zufrieden waren. Mir wurde mal wieder schlecht als die Aussage eines Arbeiters den sogenannten Boden des Möglichen heraus schlug. „…ich wähle diesmal die CDU, die kann auch nicht viel schlimmer als die SPD sein…“ Bei diesem Menschen ist das Hirn auf Urlaubsreise zum Andromeda-Nebel und wird so schnell auch nicht zurück kehren.

Und was dieser Mann noch ab ließ, spottet jeder Beschreibung. „Wenn er nicht so viel für HartzIV berappen müsste, dann würde es auch wieder zum Leben reichen“. Dieser Dummkopf ist nicht nur hoffnungslos verblödet, sondern trägt in in seinem Hohlkörper auf dem Hals eine ganze Sammlung imperial-faschistischer Symbole mit sich herum, dass es ein Wunder ist, noch kein braun gefärbtes Wasser aus den Ohren austreten zu sehen. Da muss es mächtig rosten. Für diese Pfeife sind Erwerbslose Schmarotzer und nur zu faul zum Arbeiten.

Dieses imperiale und von Verbrechern ausgegossene Gift breitet sich wieder rasant aus. Es ist nicht nur die Bequemlichkeit sondern die so große Dummheit so vieler Menschen. Es fallen Vokabeln wie NETT, FREUNDLICH oder SCHICK bei Frauen die den Imperialismus „Wählen“ und die Männer kennen auch nur Oberflächlichkeiten. Es ist die unendliche Geschichte der hohlen Körper und Frasen.

Im übertragenen Sinne will ein Schaf diesmal den anderen Hund des Hirten wählen, weil der erste Hund des Hirten sich doch nicht an seine „VERSPRECHEN“ gehalten hat. Deshalb nennt man es wohl Versprechen, da diese Hunde des Hirten sich fortwährend versprechen. Dem Hirten ist es egal, welchen dieser zur Wahl gestellten Hunde erwählt wird. So werden die Hunde nach der Wahl genau das tun was sie vor der Wahl auch getan haben.

Ernst Thälmann soll mal gesagt haben das Faschismus und Demokratie das Selbe sind. Nun stimmt es nicht ganz. Die Bezeichnung: „PARLAMENTARISCHE Demokratie“, die uns allen als DEMOKRATIE verkauft wird, ist keine Demokratie, sondern eben die Endform des Imperialismus und somit des Faschismus. Die echte Demokratie ist bis heute eine Illusion.

zu empfehlen: Freiheit von Muss Mann wissen

Und da ist mir noch etwas eingefallen. Vielleicht wären ein paar Menschen mehr bereit einer Idee zu folgen wenn sie nicht zu abstrakt ist. Immer wieder lese ich Bourgeoisie. Wer kennt das Wort aus dem Französischem noch? Es klingt nach einem französischem Gericht und die Übersetzung BÜRGERTUM beschreibt das ganze ebenso schlecht.

Es sind Ausbeuter, die andere Menschen durch des Abpressen von Arbeitskraft berauben. Dazu haben Ausbeuter große Hilfen in der Justiz und in den Behörden. Sie alle erfahren eine regelmäßige Amnesie (Vergesslichkeit) wenn es um die Taten der eigenen Personen in den Behörden und Gerichten geht.

Im Faschismus ist die Ausbeutung so weit perfektioniert, dass alle Behörden Hand in Hand diesem Ausbeuten dienen. Deshalb wird Zwangsgeräumt und die Behörden begehen dabei ein Verbrechen nach dem anderen. Mit Polizeischutz werden Mieter aus den Wohnungen geschmissen und werden Obdachlos.

Aber die Drangsalierungen gegenüber Menschen geht noch weiter. Wer einmal den Behörden Paroli geboten hat, somit echten Widerstand leistete, wird von der Justiz und mit Hilfe der 1945 verbotenen faschistischen Gesetzen in den Gerichten von Personen mit ewig gestrigen Hirnfrasen bestraft. Diese Personen in schwarzen Roben haben keinerlei Gewissen oder Geschichtsbewusstsein.

Dieses Handeln führt die BRD Justiz seit 1949 bis heute aus. Staatsanwaltschaften und Generalstaatsanwaltschaften lassen sich ihr Handeln von den Opfern mit Hilfe der faschistischen Justizbeitreibungsordnung bezahlen.

Liebe Opfer, schaut auf die Schreiben der Justizkasse und sucht mal nach Namen. Ihr werdet keine finden, die diese Schreiben formuliert und geschrieben haben. Es sieht immer so aus als würde das Gebäude der Justizkasse diese Schreiben ausdenken in die Umschläge stecken, frankieren und versenden.

So ganz nebenbei werden alle Urteile, die mit solchen faschistischen Schreiben der BRD begleitet werden, sofort UNGÜLTIG! Grundgesetz Artikel 139. Die BRD führt bis heute FASCHISTISCHE Gesetze weiter fort. Arbeiter werden mit dem FASCHISTISCHEN Einkommenssteuergesetz beraubt.

Das diese Gesetze NEU GEFASST wurden ist eine immer wider bewiesene Lüge, da die selben Inhalte aus dem DRITTEN REICH enthalten sind.

Diese Verbrechen werden weder als solche von den Behörden erkannt noch geahndet. Wer die Beweise den Richtern vorlegt, der läuft Gefahr mit dem FASCHISTISCHEN Maßregelabschnitt im StGB bestraft und für immer für die Versuchsfaschisten der Pharmalobby in eines der forensischen Krankenhäuser zu verschwinden!

Die Wahl des Diktators 2017

In diesem Jahr wird so getan, als würde ein Chef gewählt werden. Wie demokratisch ein Bundespräsident gewählt wird, zeigen die nackten Zahlen und das immer noch ungültige (Grundgesetzwidrige) Wahlgesetz.

Die eigens dafür gebildete Bundesversammlung besteht aus 1260 Mitgliedern. Diese Mitglieder setzen sich aus 539 CDU/CSU, aus 384 SPD, aus 147 Grüne, aus 95 Linke, aus 36 FDP, aus 35 AFD, aus 11 Piraten, aus 10 Freie Wähler, aus 1 SSW, aus 1 BVB/FW und nur einem Parteilosen zusammen.

Da CDU/CSU, SPD und die FDP sich geeinigt haben, bilden sie die erste Kapitalistische Einheitspartei mit 959 Mitgliedern und der Rest die zweite KED. Selbstredend sind die Verhältnisse der Grundgesetzwidrigen Bundestags- und Landratswahlen entnommen worden. Ob man das Wahlergebnis manipuliert oder ein Grundgesetzwidriges Wahlgesetz benutzt, hat auf das bestimmte Ergebnis keinen Einfluss. Leider machen sich bei diesen Wahlen die Menschen zu Bürgern und bürgen so ganz freiwillig für die vorher diktierten Wahlergebnisse.

In wenigen Tagen wird uns somit wieder ein Wahltheater vorgeführt, dessen Ausgang dank der Politmarionetten bereits feststeht. Nach Kriegseinsätze, Händeschütteln mit Faschisten in der Ukraine, Waffenlieferungen für die Kriege in Syrien, Libyen, Jemen und Sudan und dem Gustav-HartzIV Terror würde die Wahl eine ganz andere sein und mit einem ganz anderem Ergebnis enden, wenn da nicht die braven Volksleute wären, die jeder noch so dummen Propaganda glauben. So sind die meisten Mitglieder der Bundesversammlung ohne Rückgrat ausgestattet und weisen das typisch deutsche Untertanen-Gen auf.

Die Eingeladenen der Parteien werden sich dem Borg-Diktat fügen.

Steinmeier ließ sich damals in der Ukraine nicht nehmen mit dem ukrainischen Faschisten Oleg Tjagnibok zu sprechen und die Putschregierung bis heute zu akzeptieren, die Bandera, Swoboda, Rechter Sektor und die Asow Faschisten jedes Jahr in Kiew mit alt bekannten NS Symbolen, Parolen sowie Schwerverbrecher „ehrend“ und „Heil Ukraine“ brüllend, aufmarschieren lassen.

Putschistenführer und Waffenhändler Poroschenko hatte doch erst kürzlich in diesem Jahr für die bereits angelaufenen militärischen Angriffe seiner Faschistenkumpels auf den Osten in der Ukraine das O.K. vom Bundeskanzleramt eingeholt. So werden jeden Tag die Häuser beschossen, so dass die Menschen erfrieren oder vor dem Säuberungskrieg flüchten. Damit der Sadismus umfassend wirken kann, wurden auch die Fernheizleitungen als Ziele ausgewählt. Das im Westen der Ukraine die NATO zu stationieren ist, damit der Weg zur Russischen Föderation nicht mehr weit wird wenn zum abermaligen Überfall unterm Hakenkreuz geschossen werden kann, sorgt ebenfalls die umfangreiche Propaganda in Kiew.
Sie wirbt stündlich für den Beitritt zur NATO. Dabei vergisst diese Propaganda nicht die Gefahr aus dem Osten zu erfinden, wie sie schon die BRD Medien erfolgreich heraus plärrten. Wie oft und wie lange stand sich der vor der Tür stehende Russe die Beine in den Bauch, ohne je herein gelassen zu werden, da er einfach nicht kommen möchte?

Von Steinmeier ist kein Grundgesetz konformes Handeln zu erwarten. Er wird den Eid auf das Grundgesetz bestimmt am selben Tage brechen und wie Gauck über die Ursachen der Kriegsverbrechen schweigen und auch seine Unterschriften unter Grundgesetzwidrige Gesetze schmieren. Gauck hatte es gleich 2 mal fertig gebracht, sich in der Ukraine mit Faschisten zu treffen und ein jüdisches Grab zu entweihen.

Sind sie auch so gespannt, welcher Steinmeier Bundespräsident werden wird?

Bayern Landtagswahl 2013

Die Wahl ist gelaufen. Die Medien berichten Pflichtgemäß das Für und Wieder und vergessen auf das Grundgesetz widrige Wahlgesetz einzugehen. Ihre eigene Werbung für CSU, FDP, SPD und Grüne verlief super. Bessere Schleichwerbung neben der offiziellen Werbung hätte ich auch nicht machen können.

Im Ergebnis folgte die Wahl der menschlichen Schafe. Es sind diesmal wieder mehr zur Wahl gegangen, aber ebenfalls mehr menschliche Schafe. Mindestens 87,6 % der Wahlberechtigten in Bayern beherrschen nicht den Dreisatz. Ich habe nicht gewusst, wie viele wachenden Auges tief und fest im Dauerschlaf sind.

Die Medien präsentieren uns Widerspruchslos die CSU als absolute Mehrheitsentscheidung. Dabei hat die CSU nur 29,9 % realen demokratischen Anteil. Oder sollte das Gesetz immer noch gelten? Die Staatsanwälte in Bayern sind entweder ausgeflogen oder haben frei bekommen.

Sollte die CSU in Bayern allein regieren, so ist Bayern eine Diktatur. Nicht wegen des Allein Regierens, sondern weil diese Firma, Partei oder Verein sich an die Macht geholfen hat. Wie nannten es die Medien damals in Chile? Putsch, feindliche Machtübernahme?

Nun, braucht es hier keine militärische Ballerei der Verblödeten. Hier geht es ganz einfach. Medien präsentieren sich selbst als unabhängig und überparteilich. Seltsam nur, dass diese Medien das DDR Fernsehen an Propaganda übertreffen. Das Impfen der menschlichen Schafe läuft. Täglich holen sie sich die allabendliche Dosis der PR-Agentur gesteuerten Dröhnung, damit sie am nächsten Tag viel fleißiger und für weniger Lohn fröhlich und bedingungslos für die raff gierigen Rotschilds und Kriegstreiber schuften.

Bayern zeigt einerseits den eingepflanzten Größenwahn und anderseits die willenlose Masse. Heißt Freistaat etwa Frei von jeglicher Intelligenz?

Das reale Ergebnis (erschreckend):

Landtagswahl

Bayern
2013 2008 2003
Wahlberechtigte 9405974 / 100% 9321417 / 100% 9108516 / 100%
Wahlzettel richtigausgefüllt 5907297 / 62,8% 5306138 / 56,9% 5124368 / 56,3%
Wahllokal oderWahlzettel nichtgefunden 3498677 / 37,2% 4015279 / 43,1% 3984148 / 43,7%
absolute Mehrheit NIEMAND NIEMAND NIEMAND
Firma/Verein CSU 2816136 / 29,9% 2301980 / 24,8% 3108932 / 34,1%
Firma/Verband SPD 1218258 / 13% 0986219 / 10,6% 1006133 / 11%
Firma/Verein FW 0531122 / 5,6% 0542948 / 5,8% 0205653 / 2,3%
Firma B90/Grüne 0509326 / 5,4% 0499556 / 5,4% 0396525 / 4,4%
Firma/Verband FDP 0194792 / 2,1% 0423614 / 4,6% 0131866 / 1,4%
Firma/Verband Die Linke 0125543 / 1,3% 0230878 / 2,5% 0000000 / 0,0%
Firma ÖDP 0119618 / 1,3% 0106100 / 1,1% 0100052 / 1,1%
Partei BP 0123641 / 1,3% 0058232 / 0,6% 0038695 / 0,4%
Partei Piraten 0117111 / 1,2% 0000000 / 0,0% 0000000 / 0,0%

BR i v D Wahltheater

Beitrag Bayern Landtagswahl 2013

Zuletzt geändert am: 16 Sep 2013 um 14:34:38

Zurück

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Bundestagswahl 2013

Am 22.September 2013 findet eine Veranstaltung statt, zu denen alle Wahlberechtigten eines Gebietes dazu eingeladen sind.

Das Bundesverfassungsgericht hatte das Wahlgesetz für verfassungswidrig erklärt und die Bundesregierung aufgefordert, dieses Gesetz in eine verfassungsmäßige Form zu bringen. Bisher haben diese Herrschaften der frei gestellten Verantwortung (Immunität) nichts in diese Richtung getan. Werden diese Vertreter, die sich selbst in die Regierung geholfen haben, dieser Aufforderung bis zum 22.09.2013 nachkommen?

.

Was wählen wir wirklich?

Wer es zum Wahllokal (bezeichnet keine Schluckhalle ohne Getränke) geht, hat es noch nicht geschafft. Der Bürger sollte hinein gehen und seine Wahl treffen. Zur Auswahl stehen Personen verschiedener Parteien. Erst wenn 2 Kreuze verteilt auf je eine Spalte erfolgten, sind die Stimmen vergeben worden. Das war es dann auch gewesen. Nun noch dieses mit wenig Tinte beschwerte und im Umschlag gezwängte Papier in die Wahl-Urne versenken lassen.

Gewählt haben sie und ich eine Person, die die Chance erhält irgendwo im Bundestag zu sitzen und herum zu laufen. Sie haben es in der Hand, Firmen, getarnt als Parteien nicht zu wählen.

.

Ungültig oder Nicht-Wählen

Haben sie ein UNGÜLTIG erzielt, dann wäre meine Frage:

Weshalb sie den ganzen langen und mühseligen Weg auf sich genommen haben um den Status ihrer Stimme zu erreichen, als wären sie zu Hause geblieben?

Nicht- und Ungültig-Wähler geben ihre Stimme prozentual allen gewählten Parteien. Da immer ein x%iges Ergebnis zur 100% Wahl hoch gerechnet wird, bringt dieser nicht überlegte Schritt große, herzhafte und hämische laute Lacher der Gewinner.

.

Die Immer-Gewinner

CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP sind die Immer-Gewinner. Diese Parteien Firmen profitieren von den Stamm- ,Nicht- und Ungültig-Wähler und wechseln sich ab. Entweder CDU und CSU oder SPD. Dazu kommen je nach Verbindlichkeiten entweder FDP oder Grüne hinzu. Manchmal kommt es zur freudigen Schulter klopfenden Macht von CDU, CSU und SPD. 2009 konnten CDU, CSU, FDP mit fast 30% Nichtwähler die Regierungsplätze besetzen.

.

Was wäre wenn?

…die 30% Nichtwähler endlich die Alternativen wählen würden? Angenommen, sie würden die Linke wählen, wäre diese Partei stärkste Partei und würde die Regierung übernehmen.

… die 30% Nichtwähler die Piraten wählen würden? Die Piraten würden ebenfalls sehr stark werden und zB mit der Linken die Regierung übernehmen können.

.

Mathematik ist nicht schwer, Dreisatz reicht aus

Angenommen, 10 Wahlberechtigte wären 100%. 7 gehen zur Wahl, 3 bleiben zu Hause. 7 Wähler entsprechen 70% und 3 Nichtwähler 30%. Da 3 Nichtwähler durch das Wahlgesetz ignoriert werden, also unter den Tisch fallen, werden die 70% zu 100% erklärt. -Undemokratisch-

Beispiel:

CDU: 1×100%/7=14,3%, CSU: 1×100%/7=14,3%, SPD: 2×100%/7=28,6%, Grüne: 1×100%/7=14,3%, FDP: 1×100%/7=14,3%, Linke: 1×100%/7=14,3%, Nichtwähler: 3=NICHTS. Werte sind gerundet.

Koalition: CDU, CSU, SPD : 4×100%/7=57,1%

Beispiel mit Nichtwähler als Wähler der Linke:

CDU: 1×100%/10=10%, CSU: 1×100%/10=10%, SPD: 2×100%/10=20%, Grüne: 1×100%/10=10%, FDP: 1×100%/10=10%, Linke: 4×100%/10=40%, Nichtwähler: 0. Werte sind gerundet.

Koalition: Linke, Grüne: 5×100%/10=50%

Die Beispiele zeigen eindeutig, dass Nichtwähler, wenn sie wählen würden, dass Bild ändern könnten.

Vor allem wäre es möglich zu erkennen ob die Linke eine von dem Clan (zum teil fremdbestimmte Gemeinschaft zum Nachteil anderer) CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne ist und das Wählen eine Farce (Veranstaltung der größtmöglichen Täuschung) ist.

.

Wählen sie eine Firma oder einen Staat?

Sie wählen weder eine Firma noch einen Staat, sondern Personen einer Partei und deren Partei, die sich nach ihrer Wahl ohne ihre Einspruchsmöglichkeit als Regierung einsetzt. Die Gegenseite nennt sich Opposition, deren Aufgabe es ist, im Bundestag eine gegensätzliche Meinung öffentlich einzunehmen. Wenn die Öffentlichkeit nicht vorhanden zu sieht, sind Koalition und Opposition die besten Partner.

Viele Parteien (CDU/CSU, CDU, CSU, FDP, SPD, B90/Die Grünen) sind Firmen. Koalition und Opposition bestehen somit aus Firmen laut http://www.upik.de.

Bundesregierung

L Eingetragener Firmenname Regierung der Bundesrepublik Deutschland
Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
L D-U-N-S® Nummer 498997931
L Geschäftssitz Adenauerallee 141
L Postleitzahl 53113
L Postalische Stadt Bonn
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 0228560
Fax Nummer
Name Hauptverantwortlicher
W Tätigkeit (SIC) 9111

.
CDU/CDU Bundestagsfraktion

L Eingetragener Firmenname CDU/CSU Bundestagsfraktion
Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
L D-U-N-S® Nummer 330331633
L Geschäftssitz Platz der Republik 1
L Postleitzahl 10557
L Postalische Stadt Berlin
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 0302270
Fax Nummer
W Name Hauptverantwortlicher Volker Kauder
W Tätigkeit (SIC) 8651

.
FDP-Bundestagsfraktion

L Eingetragener Firmenname FDP Bundestagsfraktion
Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
L D-U-N-S® Nummer 506974240
L Geschäftssitz Platz der Republik
L Postleitzahl 10111
L Postalische Stadt BERLIN
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 03022756778
W Fax Nummer 03022756778
W Name Hauptverantwortlicher Guido Westerwelle
W Tätigkeit (SIC) 9199

.
SPD-Bundestagsfraktion

L Eingetragener Firmenname SPD-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin
L Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil SPD Bundestagsfraktion
L D-U-N-S® Nummer 312517801
L Geschäftssitz Niederkirchnerstr. 5
L Postleitzahl 10111
L Postalische Stadt Berlin
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 03023252222
W Fax Nummer 03023252229
W Name Hauptverantwortlicher Frank Walter Steinmeier
W Tätigkeit (SIC) 9199

.

SPD

L Eingetragener Firmenname Sozialdemokratische Partei Deutschland
L Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil SPD
L D-U-N-S® Nummer 342632127
L Geschäftssitz Wilhelmstr. 141
L Postleitzahl 10963
L Postalische Stadt BERLIN
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 03028090300
W Fax Nummer 03025991410
W Name Hauptverantwortlicher Sigmar Gabriel
W Tätigkeit (SIC) 8651

.
Grüne-Bundestagsfraktion

L Eingetragener Firmenname Bündnis 90 / Die Grünen im Bundestag
W Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil Bündnis 90 / Die Grünen
L D-U-N-S® Nummer 312704012
L Geschäftssitz Dorotheenstr. 101
L Postleitzahl 10117
L Postalische Stadt Berlin
Land Germany
W Länder-Code 276
Postfachnummer
Postfach Stadt
L Telefon Nummer 03022756789
W Fax Nummer 03022756552
W Name Hauptverantwortlicher Annette Düwel-Frings
W Tätigkeit (SIC) 8651

.
Linke-Bundestagsfraktion -kein Eintrag-


.
Die Piraten -kein Eintrag-

.

Wenn sie Daten finden, bitte benachrichtigen!

Beachten sie, dass die Parteien (CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne) ausschließlich die Interessen der Konzerne und Banken vertreten. Keine dieser Parteien ist gegen HartzIV, für deren Abschaffung oder für einen Mindestlohn und der Abschaffung der Zeitsklavenfirmen.

Studenten, Arbeitnehmer, Erwerbslose, Rentner, Kinder, Obdachlose, Kleinunternehmer sind von CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP ausgeplündert worden.

Alternativen wären die Linke und die Piraten.