Tarnen und Weglassen in den Medien bei der Spionage

Ende Juni 2017 wurde uns wieder die Gutmütigkeit von Behörden wie die der Bundesnetzagentur gezeigt, die die Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt hat. Kein Internet Unternehmen muss die Kommunikations-Daten der „Kunden“ für einige Zeit vorhalten. Das angeblich Positive ist in Wahrheit keine, sondern eine Scheinveranstaltung um die Online-Überwachung von jedem Menschen weiter unsichtbar zu halten. Nur einmal wurde darüber berichtet. Ohne Kommunikation im Deutschen Bundestag wurde über des Verbrechen „Bundestrojanisches Pferd“ zustimmend ein Gesetz zur unser aller Schaden und in aller Eile beschlossen.

Ganz vorn dabei waren ARD und ZDF, die uns mit dieser manipulativen Propaganda vom Eigentlichen ablenken. Die Wahrheit dabei ist, dass die Bundestrojanischen Pferde bereits so viele Daten jedes Einzelnen ganz automatisch sammeln können, dass diese Internet-Unternehmen dabei nicht gebraucht werden und vor allem ein Mitwissen vermieden werden kann.

Die Gründung eines „Globalen Forums gegen den Terrorismus“ durch Microsoft, Facebook, Youtube und Twitter, die Milliarden-„Strafe“ gegen Google durch die E.U.-Kommission, sowie die Änderungen von Suche und Algorithmen im Nebel von „Design“ seitens der Konsortien Google und Twitter sind im Zusammenhang zu sehen. Und zwar im Zusammenhang mit der internationalen Kriegskoalition gegen das World Wide…

über Interessantes für die Nutzer von Google, Microsoft, Facebook, Twitter und Youtube — Radio Utopie

Einsfestival auf Propaganda Atlantik Kurs

Von Montag bis Freitag wird der deutsche Zwangszuschauer bei Einsfestival mit einer Bla Bla Sendung aus den USA eine Stunde vor und bis Mitternacht genervt. In angelsächsischer und Oberflächlicher Art und Weise wird in englischer Sprache und deutschen Untertiteln das Reden über rein gar nichts veranstaltet.

Diese Nutzlos Sendung wird dann noch mal gegen Drei Uhr wiederholt. Danach und dazwischen folgt dann, natürlich auch in englischer Sprache die britische Blödel Serie, in der Hektik und Sinn freien Variante einer an Irrenanstalten angelehnten Schwachsinns.

Wenn der normale Arbeiter oder Studierte zum Schlaf eine Portion Blödheit benötigt, bekommt er den Zwangs-bezahlten Unsinn aus den USA und Großbritannien. So kann das Hirn das Nutzlose der militärischen Besatzungsfreunde inhalieren.

Die ARD wie auch das ZDF sind Sendeanstalten der Atlantik Brücke. Dazu sind viele Personen der Atlantik Brücke in diesen Sendeanstalten tätig und bestimmen das Programm und die Nachrichtensendungen.

Dazu ist die Atlantikbrücke ein eingetragener Verein und gibt sich gemeinnützig.

Die alphabetische Liste:

Tim Arnold Senior Vize Präsident der Politischen Strategie der ProSiebenSat1 Gruppe
Ali Aslan Deutsche Welle TV
Dr. Stefanie Augter Ständige Vertretung der BRD bei der EU in Brüssel und Pressesprecherin im Familienministerium, Wirtschaftswoche und Handelsblatt
Thomas Bellut Intendant des ZDF
Susanne Gabriele Biedenkopf-Kürten ZDF Europaredaktion
Heiner Bremer ntv Moderator vom Das Duell und Chefredakteur vom Stern
Jan Philipp Burgard ZDF Hauptstadtstudio und Morgenmagazin
Matthias Deiß ARD Hauptstadtstudio
Julia Diehl NDR Redakteurin
Thomas Ebeling Vorstandsvorsitzender von ProSiebenSat1
Ellen Ehni Leiterin der Programmgruppe Wirtschaft und Recht im WDR Fernsehen der ARD
Tina Hassel ARD Studio Washington und im arabischen Raum
Frank Jahn ARD Korrespondent in London
Cherno Jobatei ZDF Morgenmagazin
Udo van Kampen Leiter des ZDF Studios in Brüssel
Dr. Richard Kiessler WAZ Sonderkorrespondent und Freier Journalist, Kommentator beim Deutschlandfunk und Deutsche Welle
Claus-Detlev Kleber ZDF Moderator Heute Journal
Theo Koll ZDF Hauptredaktion in allen politischen Bereichen
Michael Kolz Phoenix Redaktionsleiter Ereignis 2 und stellvertretender Programmgeschäftsführer
Rüdiger Löwe Bayrischer Rundfunk
Anna Marohn Persönliche Referentin vom Intendanten Lutz Marmor des NDR
Christoph von Marschall Tagesspiegel und Korrespondent in Washington und Kommentator für den Deutschlandfunk, Deutschlandradio, Cicero und Atlantic Times
Friedbert Meurer Ressortleiter der Redaktion Zeitfunk im Deutschlandradio
Sonja Seymour Mikich Leiterin der Programmgruppe Inland des WDR und ARD Monitor
Anke Plättner WDR
Katja Ridderbusch schreibt aus Atlanta für Welt Handelsblatt Spiegel online, Deutschlandfunk, WDR, The European
Thomas Roth ARD Korrespondent in New York
Wulf Schmiese ZDF Moderator Morgenmagazin
Jörg Schönenborn ARD Chefredakteur im WDR-Fernsehen
Ralf Schremper Geschäftsführer und Leiter der Digitalen und Nachbarlichen Arbeit von ProSiebenSat1
Klaus-Peter Siegloch ZDF Korrespondent in Washington und Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL)
Rudi Sölch ZDF Verwaltungsdirektor
Eckhard Stuff RBB Ausbildungsleiter, RBB Kulturradio
Elmar Theveßen Stellvertretender Chefredakteur und Leiter der Hauptredaktion Aktuelles des ZDF
Sabine Ulbrich ProSiebenSat1/N24 Korrespondentin in Washington
Bernhard Wabnitz Moderator Weltspiegel ARD
Ulrich Wilhelm Intendant des Bayrischer Rundfunk
Ingo Zamperoni ARD Tagesthemen und Nachtmagazin

Die politische Darstellung wird nicht dem Zufall überlassen. Deshalb regieren diese Personen nicht nur den Öffentlich-Rechtlichen-, sondern auch den Privaten Rundfunk. Meinungen werden als Nachrichten gesendet und kriegerische Handlungen als Friedenseinsätze um gelogen.

Bei der Presse sieht es nicht anders aus. Jede große Tageszeitung und jedes Magazin wird politisch gesteuert.

Deshalb wird auch von einer veröffentlichten Meinung gesprochen. Das ist nichts anderes als Propaganda. Bei einer Propaganda wird nicht immer gelogen, sondern wichtige Informationen weg gelassen oder Meinungen von Politikern als wichtige Nachrichtenmeldung dargestellt.

Ein Beispiel zeigt das Thema Syrien. In der Tagesschau wird die Meinung eines USA Aussenministers Kerry zum Besten gegeben und den syrischen Terroristensprecher zu Wort kommen lassen. Ganz nebenbei sind auch Saudi-Arabien und Qatar mit dabei, die auf eine Waffenruhe setzen.

Verschwiegen wird dabei, dass die eben genannten Terroristen selber die Waffenruhe jeden Tag brechen und die Medien, wie auch die ARD die Syrische Regierung und die Russische Föderation dafür verantwortlich machen. Die ARD zeigt sogar ganz offen Terroristen Videos, die als Beweis angeführt werden.

War es damals die Brutkastenlüge, ist es heute die immer wieder kehrende Lüge von Krankenhaus Bombardierungen. Dagegen schaffte die US Airforce in Afghanistan wirklich die Ärzte ohne Grenzen in einem Krankenhaus zu ermorden.

In Syrien hatten die moderaten Rebellen, wie die ARD die Terroristen freundlich nennt, zahlreiche Krankenhäuser zu bombardieren und die Menschen dort als Geiseln zu nehmen oder zu ermorden.

ARD und ZDF teilen sich auch die Berichterstattung für die Untertanen. Regelmäßig werden die Vorzeige Veranstaltungen der Aristokratie gezeigt. So ist das ZDF für das britische Königshaus zuständig und überträgt jede Regung und den Hauch einer Meldung.

Volle Fahrt in die Armut

1.Die Macher
Zuerst hatten SPD und Grüne dieses Armutssystem aus dem Boden gestampft. Die SPD bekam von Jung und Alt ihren Verräter Satz vor die Füße geworfen. Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten. In der Geschichte der SPD gab es eine tief-braune Zeit. Die Partei Spitze versuchte mit allen Mitteln ihr Überleben auf Kosten anderer zu sichern. Diese denunziantische Art der SPD forderte viele Todesopfer. Heute erfährt niemand etwas davon. Die SPD feierte kürzlich ihre verklärte 150 Jahre alte Geschichte.

Die Grünen geben sich selbst den Ökologischen Schein. Einst als Alternative des bürgerlichen Miefs angetreten, rudert sie mal mehr und mal weniger im Gleichschritt des politischen Fahrwassers. HartzIV war aus dem Boden gestampft und Grüne und SPD jubelten. Das System Leiharbeit wurde angebetet. Die Höhe der Grundsicherung hatten sogenannte Experten so lange niedrig gerechnet, bis ein Müntefehring und ein Steinmeier zufrieden waren.

Etwa zur selben Zeit öffneten diese Politdarsteller und Bilderberger Steinbrück den Kasino-Kapitalismus. Banken und andere Heuschrecken dürfen auf alles Wetten. Dabei brauchte es nicht mehr den Eigentumsnachweis. Wer noch Arbeit hat, konnte so sein Haus verlieren, weil die Bank seine Schuld verkauft hat, und die Käufer neue Regeln aufstellte. Die Versteigerung der Enteigneten begann.

Drei Wege in die Armut wurden fundamental festgeschrieben.

Nach der SPD und Grünen Liebe wurde die CDU/CSU und SPD Koalition erstellt. Die christlichen Parteien gaben sich alsbald unchristlich und erfanden die Sanktionsstrategie. Eine Grundsicherung kann gekürzt werden. Die Heizkostenpauschale wurde in direkte Kosten geändert. Menschen mit unterschiedlichen Heizarten werden benachteiligt. Gas- und Stromheizungen ohne Zähler wurden und werden vom Jobcenter ignoriert. Die erste versteckte Kürzung der Grundsicherung.

Tätigkeitsaufnahme wurde Barriere frei. Sanktionen wurde ausgeweitet. Gesundheitssystem ist in die zwei und drei Klassen Gesellschaft umgewandelt worden.

Nach der SPD konnte die CDU/CSU ihre Lieblings FDP anlachen. Das Grundgesetz änderten sie mehrfach. Sanktionen werden zur Chefsache. Merkel und von der Leyen kreierten das Armenhaus Europa. Griechenland, Spanien und Portugal bekommen ungeahnte Erwerbslosen- und Obdachlosenzahlen.

Neben Obdachlosigkeit, fordert die Sanktionspraxis Armut und Tod. Die Agenturen und Jobcenter sparen am Leben. Die Grundgesetz Widrigkeit der Sanktionspraxis wurde vom höchsten deutschen Gericht festgestellt. Das interessiert die Agenturen und Jobcenter nicht. 2013 werden über 1,5 Millionen Hilfebedürftige vom Jobcenter Grundgesetz Widrig drangsaliert worden sein. Wie viele danach ihr Leben aus gehaucht haben werden, können uns Weise und Alt, die Henker der Sanktionspraxis in geschönten Zahlen verklären.

Das Perfide: Eine Grundsicherung, die laut Selbstdeutung den untersten Stand darstellt, die nur angehoben werden kann, wird täglich mit der Grundgesetz Widrigen sadistischen Vorgehensweise der Jobcenter, bis auf NULL abgesenkt.

Die Verantwortlichen sind: CDU, CSU, SPD, Grüne und FDP.

2.Arbeitslosen- und Erwerbslosenzahlen
Seit 1986 werden die Sozialgesetz Bücher (SGB) den Zahlen angepasst. Wurden am Anfang nur 180000 Erwerbslose versteckt, sind es heute Millionen. Zwischen 3,6-4,1 Millionen Erwerbslose sind in den geschönten Zahlen der Agenturen nicht vorhanden. Seit Jahren werden die Erwerbslosen Zahlen so gefälscht. Offiziell werden uns 2,9 Millionen vorgegaukelt, die alle Matrix Medien propagieren. Es war nie eine Reduzierung, also eine Zunahme der Beschäftigung, vorgesehen.

3.Zeitleihfirmen
Müntefehrings und Steinmeiers Allheilmittel Leiharbeit ist ein weiteres Instrument der Armutsbildung. Fest angestellte Erwerbsnehmer werden zunehmend entlassen und einer Leihfirma vorgestellt. Der Lohn sinkt um einige Euro pro Stunde in den Keller. Der Anspruch einer gewissen Höhe des ALGI sinkt ebenfalls.

Flexibel in Zeit, Ort und Tätigkeit setzt die Zeitleiharbeit auf bedingungsloses Ergeben dem Arbeitgeber gegenüber.

ALGII Empfänger bekommen einen niedrigen Lohn. Zeitleihfirmen generieren so Erwerbsnehmer ohne Rentenanspruch. Diese Rente ist niedriger als ALGII. So werden immer mehr von ALGII bis zum Tod in Abhängigkeit gebracht.

Am Ende werden ein paar Festangestellte einem Heer von Zeitleiherwerbsnehmern gegen über stehen.

4.Werkverträge
Diese Verträge dürfte es nicht geben. Mit diesen Verträgen wird der niedrige Zeitleihfirmenlohn unterlaufen. Immer mehr Zeitleiherwerbsnehmer rutschen in die Falle der Werkverträge. Ihr Lohn wird noch niedriger und die Rechte auf Null gesetzt. Werkverträge sind in allem flexibel. Es gibt nur eine Konstante, die der Kündigung.

5.Bundeswehr
Wie ein Rabe wartet die Bundeswehr auf Arbeitslose ohne Zukunft. Vergebens haben sie sich beworben, vergebens eine gut bezahlte Arbeit gesucht. Vergebens gehofft aus dem schlecht bezahlten Job aus zu brechen.

Die Bundeswehr wartet und sammelt Unwissende, Nicht mehr warten Wollende und Erwerbslose ein. In der Werbung werden Aufstiegschancen, gute Bezahlung und Festanstellung beworben.

Da junge Menschen wenig bis keine Erfahrung haben, werden sie mit Versprechungen geködert um später als Kanonenfutter geopfert zu werden. Überall wo die Bundeswehr ihre „FRIEDENSMISSIONEN“ erfüllt hat, sind Soldaten tot, verwundet und mit geistigen Schäden zurück gekommen. Überlebende werden von der Bundeswehr im Stich gelassen.

Bürokratische Weltmeister setzen permanent auf deutsche Ordnung. Ehemalige Soldaten müssen einen jahrelangen Klageweg gehen um die Unterstützung zu erhalten, die sie bei Anstand, Gewissen und Moral automatisch erhalten hätten.

Aber genau dieses Vorgehen ist Absicht. Nichts geschieht aus versehen.

6.Medien
Um das Volk in eine Art Trance zu halten braucht es Linien treue Massenmedien. Das Zwangsgebühren finanzierte ARD und ZDF bringt uns die tägliche Dosis an Propaganda, verpackt in eine seriös aussehende Show.

Wer es etwas schlichter mag, wird von Pro Sieben, Sat1, N24, ntv, Rtl, Vox, Kabel1, und weitere abhängig Linientreue Sender „weich gespült“. Dazu gesellen sich viele Tageszeitungen und Magazine, wie Bild, Spiegel, Focus usw.

Sie alle verpacken die ausgesuchten Teile der Wahrheit und erfinden die fehlenden Teile. Ab und zu erreicht eine Meldung ungefiltert den „Verbraucher“. Wie gebratene Tauben, fliegen die ungefragten und unbestellten Nachrichten ins Wohnzimmer.

Investigativer Journalismus findet in Nischen statt. Der mündige Bürger muss danach suchen. Er muss aktiv werden. So bleiben die „Aufgewachten“ in der Minderheit.

7.DAS ENDE
Wenn die Entwicklung so weiter geht, wird Deutschland ein Arbeitslager, dass sich parallel zur größten Militär-Kaserne entwickelt. Überall wird ein bisschen eingeschränkt. In der Summe werden jedes Jahr dem Volk etwa 100 Milliarden entzogen. Mal mehr oder weniger. Es dürfte eher mehr werden. Denn die in Sicherheit wähnende Mittelschicht wird bereits geschröpft. Jedes Jahr ein wenig mehr.

Deutschland ist fast Exportweltmeister in Tod bringenden Waffen. „DAS NIE WIEDER KRIEG“ ist vergessen und zur unglaubwürdigen Frase verkommen. Seit Jahren exportiert Deutschland den Tod in die Welt.

Wir sollten alles tun, damit der Weg in den Abgrund kurvenreicher, steiniger und holpriger wird. Nichts wäre schöner und besser, als wenn ich mich mit den düsteren Aussichten geirrt hätte.