Reisewarnung in die USA und nach Somalia

Wie Auswärtige und Innenwärtige berichten, sind zunehmend Menschen in den Vereinigten Staaten mit der physischen Auslöschung bedroht. Der USAmerikanische Secret Service (US SS) erschießt Mütter in großen dunklen Autos wenn sie einen Fahrfehler begangen haben.

Das letzte Opfer war Miriam Carey, die eine Absperrung mit ihrem Auto geschrammt hatte. Sie wurde am 04.10.2013 nach alter Wild West Manier verfolgt und an Ort und Stelle von einem USSS-Täter in den Kopf schießend ermordet. Das Kleinkind von Miriam Carey musste diese Tat des Mörders und die Verfolgungsaktion bei dem ein USSS Fahranfänger ein Polizeiwagen zu Schrott fuhr, mit ansehen. Miriam Carey wurde nur 34 Jahre alt.

Frauen haben zunehmend tödliche Angst nach Washington D.C. zu fahren. Wo möglich erleiden sie das gleiche Schicksal wegen eines Fahrfehlers, Parkfehlers oder schief hängendem oder verbeultem Kennzeichens ermordet zu werden. Die USSS soll sich nicht nur in D.C. aufhalten. Zivil angezogen und getarnt laufen diese potentiellen Tötungsmaschinen in der gesamten USA unbehelligt herum.

Jedem angehenden Besucher der USA wird angeraten ein anderes Land zu besuchen. Jedem Besucher wird angeraten, die USA auf dem kürzesten und schnellstem Weg zu verlassen. Meiden sie auch Somalia. Dort treibt sich die USAmerikanische Navy SEAL herum und erschießt Menschen, die wie Terroristen aussehen.

Folgt das nächste Falsche Flaggen Attentat?

Auf den rhetorischen Fehler von John Kerry (Kohn) reagierte Russland sehr schnell. Syrien wird alle chemischen Waffen der Internationalen Kontrolle unterstellen und der endgültigen Vernichtung zuführen.

Mit dieser Antwort sind gleich zwei Kriegstreiber namens Obama und Kerry (Kohn) ihrer mörderischen möglichen Antwort beraubt worden.

Aber seit dem Überfall der Bush Kriegsverbrecher Administration wissen wir, dass sie so lange Lügen verbreiten, bis sie ihren verbrecherischen Willen umsetzen können.

Der 11.09 ist und war ebenfalls ein Falsche Flagge Attentat. Die Akteure ermordeten die Menschen in den World Trade Centern, Pentagon und Umgebung. Bis heute sterben durch die Folgen der radioaktiven Strahlung Menschen.

Ob wohl die Verbrecher scheinbar aus Saudi-Arabien stammen sollten, was die lupenreinen gefälschten Beweise der Ausweise der Terroristen zeigten, überfielen die Mörder den Irak und Afghanistan. Eine kranke Logik, die die maßlose Gier wieder spiegelt.

Die Mordlust war nicht zu Ende. Das nächste Land war im Weg. Zum ersten Mal half Saudi-Arabien mit deutschen und amerikanischen Waffen und Terroristen das Land Libyen in Schutt und Asche zu legen und hunderttausende Libyer zu ermorden.

Nach dieser Vorlage strömten 2011 diese erprobten Auftrags Mörder zusammen mit aus den Gefängnissen entlassene Mörder und Verbrecher mit neuen Fahrzeugen, Waffen und Giftgas nach Syrien. Die Türkei verschaffte diesen Verbrechern einen freien und ungehinderten Zugang zu Syrien. Sie gab ihnen Unterschlupf, Uniformen und Waffen.

Sie krochen aus den Löchern und gaben sich als Netanjahu, Kerry (Kohn), Obama, Hollande, Cameron und Erdogan zu erkennen. Dazu gesellen sich deren Hintermänner denen die Mordrate an Syrer zu gering ist.

Denn ihren Verdienst am Abschlachten von Menschen haben sie bis Jahresende einkalkuliert. Milliarden von US Dollar Blutgeld würde ohne massives Bomben verloren gehen.

Eine Lösung bleibt. Die als getarnte Rebellen operierenden Terroristen sollen mehrere Giftgas Raketen nach Israel senden. Das genaue Ziel sollen palästinensische Gebiete sein. Zur Sicherheit, wenn die Terroristen wieder versagen sollten, halten israelische Mörder Giftgas bereit, um das grausame Verbrechen selbst zu verüben. Darin sind sie bereits geübt, wenn an die Napalm Verbrechen an Palästinensern gedacht wird.

Nicht umsonst wurden Gasmasken an die israelische Bevölkerung ausgegeben.

Da dieser Plan bereits durch den russischen Geheimdienst entdeckt wurde, wäre es höchst dumm, diesen denn noch aus zu führen. Nach der kranken Logik würde entweder der 11.09 oder 13.09 als Ausführungsdatum wahrscheinlich sein.

Das Gute an der Geschichte liegt an den massiven Lügen, die die Völker der Welt nicht den Verbrechern abnehmen und glauben. Die Verbrecher sind selbst die Achse Des Bösen oder wie sie selbst sagten, Achse des Teufels.

Die Genannten gehören vor einem Kriegsverbrecher Gericht a la Nürnberg. Obama hält Gifgas in ungeahnten Mengen vor. Die USA Führer haben sich bis heute jeder Regelung entzogen. Die USA setzten 43 Millionen Liter des Dioxins „Agent Orange“ in Vietnam ein. Dieses Herbizid bestand aus den Giftstoffen 2,3,7,8-Tetrachlordibenzodioxinen, auch TCDD genannt, versetzt mit 2,4-Dichlorphenoxyessigsäuren.

Bis heute erblicken durch dieses Verbrechen der USA Kinder mit Missbildungen die Welt. Einer der Hersteller war ein deutsches Unternehmen namens C. H. Boehringer Sohn AG & Co. KG aus Ingelheim am Rhein.

Der Vietnamkrieg begann wie alle Kriege der USA mit fetten Lügen.

Völker der Welt, in Amerika, in Frankreich, in Großbritannien, in der Türkei, in Isreal und in Deutschland, schaut auf dieses Land Syrien. Jagd eure Kriegstreiber zum Teufel. Glaubt diesen Verbrechern kein Wort.

Merkel will Menschen sterben sehen. Steinbrück ist nicht anders.

Die Bundeswehr hat in keinem Land der Welt eine Existenzberechtigung.

Wann kommen weitere Lügen, die in einen Krieg münden sollen?

http://schramme.bplaced.net/pages/posts/folgt-das-naechste-falsche-flaggen-attentat-50.php

Falsche Flagge-Terror: 12 Jahre nach dem 9/11 – Anschlag – Wake News Radio/TV