Das System ist der Fehler

Kinderarmut ist nicht ein Fehler des Systems, sondern das Ergebnis des Systems, so wie Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit, Krieg, Raub, Erpressung – alles Ergebnisse des Systems Imperialismus sind.

Deshalb sind auch Fälschungen und Manipulationen der Zahlen und Manipulationen der Menschen dem System so wichtig. Diese stehen auch in Gesetzen. Im SGB stehen seit 1986 wie Arbeitslosenzahlen nach unten manipuliert werden.

Deshalb ist der Satz falsch:

Politik hat ein böses Gesicht! „Systemfehler Kinderarmut!“

Der Imperialismus zeigt sich überall mit den immer wiederkehrenden Symptomen einer erkrankten Gesellschaft. Das Imperium ernährt sich aus Armut und Tod. Das kann weltweit nur gelingen, weil die Nutznießer über psychologische Mechanismen verfügen, die Menschen lenken. Das gesamte System würde spätestens in einer Woche in sich zusammenbrechen, wenn niemand mehr dem Ausbeuter, der schön geschriebene Arbeitgeber, dienen würde.

Aber leider haben besonders arme Menschen es sich zu eigen werden lassen, und als richtig zu empfinden, für einen Hungerlohn zu schuften und andere, die es nicht tun, zu verurteilen. Damit das so bleibt und weiter gefestigt wird, laufen die stetigen Propagandasender von ARD bis ZDF.

Nur wenige besitzen die Fähigkeit diesen Manipulationen zu widerstehen, diese überhaupt zu erkennen und diese zu ignorieren.

Das verrückte am Imperium ist, die Pyramidensteuerung. Ganz wenige Menschen beherrschen ein vielfaches von Menschen. Ob nun 100 oder 200 oder 500 Menschen, fast gesamte Weltbevölkerung beherrschen – ist egal. Von unten gesehen beherrschen die Behörden und die Arbeitgeber die Menschen. Wie viele Behördenmitarbeiter und Arbeitgeber sind es?

Der Trick diese Gestalten zu akzeptieren ist es sie als Volksvertreter zu nennen. Dafür werden Wahlen veranstaltet. Wahlen dessen Gesetz so gestaltet ist, dass Änderungen nicht bemerkt werden wollen. Das Verhältnis liegt von 1:100 bis 1:1000. Dieses Verhältnis wird noch unterschiedlicher bis zur Staatsregierung.

Damit es so bleibt werden die unten vom Volk besser bezahlt als andere. Und das andere Mittel ist die verordnete Spaltung. So wird die Armut von Kindern höher bewertet als die andere armer Menschen. 12 Millionen Menschen sind bereits arm. Und es werden mehr und mehr.

Nur ein Systemwechsel kann das auf Dauer ändern.