In der Arena des imperialen Wahns ++ doppelplus

Nachtrag: Natürlich waren bei diesem Schaulaufen der Konzernhörigen Darsteller neben Merkel und Schulz ganz wichtige Vertreter dabei. Neben den imperialen Nutznießer und Dummquasseler Gottschalk waren gleich 3 Propagandisten der üblen Sorte dabei. Will und Maischberger teilten sich beim propagieren ihre Anteile am Stuss erzählen mit Hoffmann vom Schmirgel. Die Runde wäre nicht komplett, wenn nicht der Armutserzeuger, Verbrecher und Zwangsarbeiterfirst Müntefering und der Lügen- und Fälscherbaron von Guttenberg ihre spachliche Sülze absonderten.

++ doppelplus aus 1984

Heute präsentieren sich öffentlich die Grössten und Macht hungrigsten Gegner des Grundgesetzes. Der 3. September 2017 wird von denen und deren Helfern dazu genutzt, weiter Sand in die Augen ihrer Untertanen zu streuen. Obwohl alle Menschen die Ergebnisse ihrer Grundgesetzwidrigen und Menschen feindlichen Handlungen dieser Parteien CDU, CSU und SPD zu sehen und viele zu spüren bekamen und bekommen, scheint es so zu sein, dass sich die Mehrheit der Untertanen dank einer verordneten Hypnose, der Verblödung und absoluten Unterwerfung hingeben.

Denen ist auch nicht von Interesse, ob das Wahlgesetz, dass solche Grundgesetzgegner wieder auf den Machtsessel erhebt, überhaupt gültig ist. Denn wer von den „Wählern“ kennt den Inhalt des Grundgesetzes oder möchte dessen Inhalt überhaupt kennen? Und wer von den „Wählern“ ist souverän genug, sich selber zu vertreten? Diese Hypnotisierten glauben lieber einem Anwalt, der ihnen genau sagt, was darin enthalten ist (zu deuten wäre). Und diese Juristen müssen es wissen, da sie mehrere Semester Jura studiert haben und dabei aus Nazi-Zitaten eingebläut bekommen haben, dass das Grundgesetz reine Auslegungssache und vollkommen unwichtig sei.

Jurastudenten lernen Zitate von bis zu 3 Nazis kennen, nach deren Gülleansichten sie dann als Staatsanwälte bis zum Bundesanwalt oder als Richter bis zum Bundesrichter oder als Anwalt bis zum Politiker, jegliche erdenkliche Ausrede beigebracht bekommen haben um auf keinen Fall das Grundgesetz gegen staatliche Entscheidungen einsetzen zu brauchen. Auf der anderen Seite wird es zur Verteidigung aller Verbrechen und Vergehen gegen die Bewohner eingesetzt und damit bis zum Ableben geschädigt.

Es gibt dabei Ausnahmen, die aber nicht die Regel bestätigen, wie es ansonsten immer behauptet wird. Diese wenigen Anständigen fallen leider nicht merklich ins Gewicht. Bis 2015 waren es über eine Millionen Sanktionen gegen Erwerbslose mit einer Raubsumme von etwa einer Milliarde Euro. Die Folgen dieser Verbrechen tragen die Opfer und deren Familien, da die ALGII-Summe an sich bereits zu gering ist und so die Strafe des Jobcenters auf alle Familienmitglieder ausgeweitet wird. Auch die derzeitigen 409 Euro reichen bei weitem nicht zum Würdevollem Leben aus. Zum Hohn und Spott sprechen auch diese Politdarsteller und Konzern-Anuskriecher von einem Existenzminimum. Theater, Kino, Fahrten zur Erholung an einem Badesee, Bibliotheksbesuche, Eisessen, regionale Veranstaltungen, oder mal ein Mittagessen in der Gaststätte sind tabu.

Heute braucht es gleich mehrere Kotzeimer wenn die sprachlichen Auswürfe der Hirngewölbsträger aus dem Ergebnis eines durchnässten Grases, dass bereits vollständig vertrocknet war, erneute Hirnrülpser simulieren, da Pilzgewächse und Moose ihre Wachstumsaktivitäten wieder zeigen.

Es wird ein Schausiel der Konzernmedien-Sprecher stattfinden, dessen geistig abwesende Köpfe viele Fragen stellen, die nichts mit dem Grundgesetz und deren Einhaltung zu tun haben. Und es werden auch keine Verbrechen und Vergehen der staatlichen Einrichtungen zur Sprache kommen. Stattdessen werden wir das weich gespülte Ergebnis von Textakrobaten zu hören bekommen, dessen Worte aus dem auswendig erlerntem Zusammenhanglosen Gestammel aufgeschrieben wurde.

Wäre es eine Überraschung wenn beide Sprechblasengeber die Textrülpser ihres selben/einen Schreibers brav aufsagen? Und was wäre, wenn beide Figuren von einem Meinungskonzern dabei geleitet werden? Auf jeden Fall werden die erlernten Fragesteller manipulative, unwichtige dem ewig gestrigen System dienende Fragen stellen.

Am Ende noch ein paar Zeilen von mir. Jegliche Versuche mich zu einem ihrer Sprachrohre zu machen, musste scheitern. Ich stelle einige Fragen, auf deren Beantwortung ich dränge. Gibt es diese nicht oder sind diese unvollständig, wird weiter nach Antworten gesucht. So kann jeder sehen, wie die Entwicklung noch weiter weg vom Imperium und dessen Strukturen gegangen ist. Der Mantel des Scheins und viele andere Mäntel konnten nicht verhindern, dass diese Reise genau hier angelangt ist. Auf diesem Weg haben mich Lenker und Leiter begleitet, die dann doch aufgegeben haben.

Es ist so wie mit einem starken Raucher, der sich das Rauchen erfolgreich abgewöhnen konnte. Schon der Geruch des Rauches wird dann als ekelhaft empfunden.

Es gibt kein Zurück zu einem Schein- und Verbrechenskonzept, dass nur eine Menschenfreundliche Gesellschaft simuliert aber in Wahrheit nie eine solche wollte oder befürwortete. Seit 1949 das Wiederaufleben eines anderen Imperialismus praktiziert wird, gibt es nur eine Alternative. Die Reise kann somit nur über den Sozialismus zum Kommunismus gehen, in dem Menschen nicht ausgebeutet, beraubt oder drangsaliert werden.

Der verordnete Dämmerschlaf muss durchbrochen werden. Imperial Gesteuerte versuchen dieses Aufwachen von der einen in die andere imperiale Ecke zu lenken und gleich wieder für den neuen Herrn einschlafen zu lassen. Deshalb die eine und wichtige Frage Varianten-reich immer wieder stellen:

Wem ist es vom Nutzen?
Wer hat davon den Nutzen?

Fehlen ihre Interessen an einem sozialem Leben bei den Antworten, so wurden und werden sie getäuscht. Die Imperialisten sind bereits so weit, dass sie sich als Sozialisten, Linke oder Kommunisten ausgeben. Die echten Kommunisten sind an einigen Punkten klar zu erkennen. Sie vertreten weder Konzerne und dessen Praktiken, noch das Produktionsmittel in deren (kapitalistische) Hände sind. Die Imperialisten haben heute viele Tarnmäntel um. Und damals traten die Faschisten, die ekelhafteste Form des Imperialismus im Mantel des Nationalsozialismus (NS) und heute als Parlamentariademokraten (PD) auf.

Faschismus drückt sich im Diktat von Konzernen und Unternehmen gegenüber Politikern auf und ist die bisher verbrecherischste Form des Imperialismus. Damals konnten auch die Gelehrten noch nicht wissen, dass dieser bereits sehr alt ist und sich über das Sklavensystem, dem Feudalismus, dem Kapitalismus und jetzt zum Faschismus auf der ganzen Erde aus breitet.

Eine sichtbare Form ist das was unter Agenda 2010 bekannt ist. Dieses Jahr 2017 wird zum wiederholtem Mal versucht, in Frankreich (12.09.2017 Streik gegen diese Verbrecher) diese Art der faschistischen Herrschaft über alle Arbeiter und Bauern, wie in den Niederlanden, in der BRD und im Vereinigtem Königreich von Großbritannien, dem Ursprung dieses pervertierten Handelns des Thatcher-Wahns, umzusetzen. Damals hatte man Arbeiter beim Streik durch die Polizei geschlagen, zu Boden geworfen, schwer verletzt und eingesperrt und über Prozesse den Arbeitern noch die Kosten dieser Diktatur auferlegt. Viele wurden dadurch Arbeit- und Obdachlos gemacht. Zum Wohle und im Auftrag der Konzerne.

Theodor Wiesengrund Adorno 1903-1969: „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten.“

Das Problem: Faschisten maskieren sich immer. Sie erfinden Wortkombinationen, die absichtlich keinen Sinn enthalten und ergeben. Und natürlich haben sie auch das Wort Demokratie pervertiert in dem sie es als „Parlamentarische Demokratie“ kennzeichneten.

Bei Wikipedia wird daher keine klare Aussage dazu getroffen und Ansichten vermengt um das Wesen und die Mäntel zu verschmelzen und dessen Unterschiede zu verwischen.

Die Gesetzgebung und das Handeln ist allen Konzerndiktaten untergeordnet. Konzern-konform wird agiert und mit dem Wort FREIHANDEL alles verteidigt, was diesem Rauben und Ausbeuten dient. So ist und bleibt der größte Feind dieses Menschenverachtenden Handelnden in der BRD das Grundgesetz.

Artikel 1 und 20, Artikel 19 und 139 regeln klar und gemeinsam welche Gesetze gültig sind und welche nicht. Und diese Artikel regeln auch klar und deutlich, dass sich daran alle Gewalten ausnahmslos zu halten haben, also absolut gebunden sind.

Zum Beispiel verstößt der hinzu gegebene Artikel 91e gegen die Grundsätze der Artikel 1 bis 20 und unterläuft den Artikel 120 des Grundgesetzes. Berufen wird sich meist auf den Artikel 82 wobei auch dieser die Grundsätze der Artikel 1 bis 20 erfüllen muss, ansonsten ist das Gesetz ungültig und nie in Kraft getreten.

Wer bei Verstand ist, wird die heutige Sendung nicht ertragen können.

Und da hätte ich doch den rumbs bums Hüpfer vergessen, weswegen die Imperialisten in heller Aufregung sind, da sich ein Staat in Begriff ist sich immer härter wehren zu können. Jedes Jahr verüben die USA mit ihren Südkoreanischen Militärs eine Angriffsübung nahe der KDVR Grenze bei denen das Anfliegen, Bombardieren und Vernichten von Orten geprobt wird. Gemeint ist dabei eindeutig KDVR, dass dann wieder zum Nutzen einer „Demokratie“ wieder Millionen von Opfern haben soll.

Die eine Testrakete flog in den Weltraum und kam aus Sicht der KDVR hinter Japan wieder herunter. Allen Ernstes wollen Japaner, gut vorher bezahlt, Trümmerteile gesehen haben, die nieder regneten. Die Konzernmedien wiederholten dazu immer die kleine demonstrierende Menge zu zeigen, die aus nicht mehr Menschen bestand, die woanders einer Großfamilie entsprechen würde.

Und heute bebte die Erde bis zum Sternensystem Imperialus Anus.

Hat man schon solche Berichte bei den Konzernmedien über die USA sehen können? Sondermeldung wenn in Jemen, Syrien oder Korea amerikanische Waffen an einem Tag hunderte Menschen verstümmelt und ermordet haben? Es wird nicht genannt.

Dazu auch bums-wackel-menno von giskoes Gedanken

Echter Friede muss geschützt sein!

zusätzliche Anmerkung: Die Beiträge in der UNO heute sind enttäuschend. Alle folgten der USAmerikanisierten Amnesie und plapperten alles ein wenig modifiziert nach. Ganz vergessen das enorme Atomwaffenarsenal, dass gleich mehrere Male jegliches Leben der Erde vernichten könnte. Und die BRD hat ebenfalls solche Waffen in den Bunkern und verstößt gegen den Atomwaffensperrvertrag. Im Gegensatz zu KDVR hat die BRD diesen unterschrieben und ratifiziert, wobei die Umsetzung nie erfolgt ist.