Reparationen an die Sowjetunion: SBZ und DDR zahlten die Zeche allein — Sascha’s Welt

Nachtrag: Die BRD hat 2,3 Billionen Euro Schulden. Was auch bedeutet, dass 2,3 Billionen Euro an Guthaben vorhanden sein müssen. Das wird in den offiziellen Medien gern vergessen, um des Bundesministers Klagejammerns mitleidig zu beäugen. Stattdessen spart er auf unser aller Kosten um den Reichtum einiger weniger noch üppiger zu gestalten.

Beim Auktionsportal sucht eine angehende Obdachlose Sachen für die Straße zum Überleben. Auch hier wieder das wahre eckelhafte Gesicht der BRD, die so Menschen als Dreck auf die Straße wirft.

Auf der anderen Seite erfüllen zahlreiche Bundesministerien als Handlanger der Konzerne Gesetzesaufträge. Was verniedlichend Lobbyismus genannt wird, was aber in Wirklichkeit der Definition des Faschismus entspricht. Aktuell wird die gesamte Autobande der Betrüger gedeckt. Die Softwareupdates bringen keine Verbesserungen.

Alle Fahrzeuge müssten auf die Abgasreinigung mit dem Harnstoff umgerüstet werden. VW als führender Betrügerkonzern möchte so 12 Milliarden Euro einsparen, die ansonsten für diese Umrüstung ausgegeben worden wäre. So kostet das Aufspielen einer Nutzlosen Software pro Fahrzeug nur 60 Euro. Und wenn die Landesministerien mitmachen, wird dieser neue Betrug schön brav unter die Decke gehalten.

Leider gibt es immer wieder Mitarbeiter, denen es förmlich ankotzt, beim Betrügen mitmachen zu sollen und haben brisante Dokumente weiter geleitet, in denen die Autobetrüger mit den Bundesministerien freundschaftlich quatschen und noch ein „Haleluja“ ausrufen, dass die Kunden schon wieder betrogen werden.


Das ist die Unmoral des „Werte-Westens“, des Imperiums der Friedenseinsätze sagt, wenn er Raub und Zerstörung meint. Griechenland ist eines der aktuellen Beispiele, wie es durch eine selber ernannte Troika beraubt und dessen Nutzniesser immer reicher werden. Die Hilfen gehen nach Griechenland um gleich weiter zu den Banken überwiesen zu werden, da ansonsten kein Almosen mehr zu erwarten ist. Die Deutsche Bank ist an erster Stelle zu nennen, die sich auf diesem und andere Wege die Taschen füllt.

Dabei hat die BRD eine von vielen Verpflichtung zu erfüllen, die im Londoner Abkommen niedergeschrieben steht. Da Merkel immer wieder behauptet, dass es UNS gut geht, ist auch der Punkt im Londoner Abkommen erfüllt, den Griechen, den Polen, den Tschechen, den Slowaken, den Russen, den Ukrainern, den Georgiern, den Litauern, den Lettländern, den Estländern, den Skandinavianern, den Ägyptern, und viele mehr wo die Wehrmacht mit den SD und SS Schergen mordeten und die Infrastruktur in Schutt und Asche setzten, endlich aus zu bezahlen.

Die Bahn muss nun doch einige Millionen Euro den Hinterbliebenen zahlen. „Man hat sich geeinigt“. Wenn man die Ausflüchte aller Bundes… gehört hat, dann weiss man auch wie das EINIGEN vonstatten ging.

Und so ganz nebenbei wird der Rüstungs- und Kriegsetat um über 30 Milliarden Euro erweitert. Dabei sind bereits neue REPARATIONEN angefallen. Alle Drohnenmorde gehen vom deutschen Boden Ramstein aus.

Griechenland wird seit Jahren ausgeplündert und die BRD ist die Hauptnutzniesser…

„Griechenland fordert von der Bundesregierung Reparationen“ und „Duma-Abgeordnete wollen Reparationen von Deutschland“ lauteten Schlagzeilen, die mir zu Frühjahrsbeginn ins Auge sprangen. Mich freute es, daß das Thema von Deutschen erbrachter oder nichterbrachter Reparationen jetzt wieder auf die Tages­ordnung gesetzt worden ist. Warum? So besteht die Möglichkeit, auf die großen Leistungen der Menschen in der Sowjetischen […]

über Reparationen an die Sowjetunion: SBZ und DDR zahlten die Zeche allein — Sascha’s Welt

Propaganda oder Gegenpropaganda? Video zeigt Produktion einer gefakten Hinrichtung

Es müsste heißen: Propaganda und Gegenpropaganda! Denn mit den gefakten Filmen wird ein bestimmter Zweck verfolgt. Diese Fakts sollen gefunden werden. So sollen die Skeptiker die wahren Verbrechen der IS anzweifeln. Weiter soll das Entweder Oder Denken damit gefördert werden und so die wirklichen Hinrichtungsfilme, die zu tausenden im Internet zu finden sind, als Unwahr dastehen lassen.

Und wenn man die Geschichte weiter denkt, dann könnten einige Intelligenzallergiker darauf kommen, dass die Flüchtlinge keinen Grund zum fliehen hätten. So haben dann die sadistischen Kriegspsychopathen noch mehr Opfer, an denen sie ihre Mordlust ausüben können.

Solche Filme haben einen einzigen Zweck. Und die Frage, wem ist es von Nutzen, sollte dabei sehr laut und ernsthaft gestellt werden.

Die Propagandaschau

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten kann man komplette, vollkommen überzeugende, aber dennoch virtuelle Realitäten erschaffen. Und man kann diese Virtualitäten propagandistisch benutzen, um damit Politik zu machen. Jan Böhmermann hat dies mit seinem Varoufake-Video besonders spitzbübisch und versiert vorgeführt.

Das folgende Video wurde angeblich von der Gruppe CyberBerkut von einem Datenträger aus dem Umfeld des amerikanischen Senators John McCain gehackt. Es zeigt die Dreharbeiten an einem gestellten Hinrichtungsvideo, wie man es vom IS kennt. Da es unmöglich ist, mit Sicherheit zu sagen, wer dieses Video warum erstellt hat und da es sich offensichtlich um keine realen Grausamkeiten handelt, wollen wir es hier nur als Denkanstoß veröffentlichen.

yt_Cyberberkut_IS_McCain525

Die Folgerungen:

  1. Konfliktparteien benutzen Grausamkeiten für Propaganda
  2. Der Wahrheitsgehalt dieser Propaganda ist oftmals fragwürdig (u.a. Brutkastenlüge, Kreuzigung in Ukraine, etc.)
  3. Die weitere Verbreitung von Gräuelpropaganda dient einer Konfliktpartei
  4. Skepsis ist angesagt, Verbreitung verbietet sich, so lange nicht sicher ist, dass bestimmte Verbrechen erwiesenermaßen…

Ursprünglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter