Schwarze Protzkisten und die Elite

Es wird immer geheimnisvoller. Politdarsteller, Sklaventreiber und Gewerkschaftler trafen sich zum 04.06.2015 auf dem Schloss Meseberg. Am Abend fuhr die Karawane mit vom Volkes Steuern bezahlten Fahrzeugen auf der Bundestrasse 96 Richtung Berlin nah an Oranienburg vorbei. Die eine schwarze Kutsche trug ein Blaues Licht, während am Ende ein mit bewaffneten Uniformierten geborgter Polizeiwagen die Bande schützte oder folgte.

Die Kennzeichen kamen bis auf wenige Ausnahmen aus Berlin, Potsdam und München. Es scheint der Monat der Verstecke, Geheimverhandlungen und Treffen im Verborgenen zu sein. Hauptsache der Mensch des Volkes bleibt draußen. Angeblich ging es um irgendetwas 4.0.

Aber um was ging es wirklich? Die Agenda 2020 steht vor der Tür. Während die technische Entwicklung so weit voran getrieben wurde, dass immer mehr Arbeit von Maschinen erledigt werden, belügt man uns, es wäre Vollbeschäftigung oder wenigstens eine sinkende Erwerbslosenzahl möglich.

Die Wirklichkeit besteht aus einer weniger werdenden gut verdienenden Arbeitnehmerschaft, die neben einer wachsenden prekären ausgebeuteten Arbeitnehmerschaft und einer wachsenden Erwerbslosenschaft besteht. Große Banken und Konzerne gehen bei der Bundesregierung ein und aus und diktieren ihre Ziele. Sie schreiben Gesetzestexte und diese werden ohne Prüfung durch gewunken.

So existieren Gesetze mit faschistischen Inhalten aus dem Dritten Reich wie die Justizbeitreibungsordnung, oder die Zivilprozessordnung, die die unveränderlichen Grundrechte missachtet.

Das von Bertelsmann erschaffene SGBII erfüllt gleich beide Voraussetzungen. Einerseits werden faschistische Inhalte zum Grundsatz erhoben und andererseits der oberste Menschenrechtegrundsatz missachtet. Fast 2 Millionen Sanktionen sprechen eine deutliche Sprache von verbrecherischer Willkür einer BRD Diktatur.

Geheim wird es bei den nächsten Treffen der selber ernannten Eliten im besetzten Bayern, laut Bundeslandesverfassung bleiben. Zuerst treffen sich die 7 transatlantischen Befürworter von Kriegsverbrechen von Afghanistan bis Syrien und im Jemen und der Ukraine und dann folgt das Bilderbergertreffen der hochrangigen Kriegstreiber und Freunde der Faschisten von Kiew in Österreich.

Das Volk mit Steuern beklaut um es mit diesen Geldern weiträumig auf Abstand zu halten. Danach wird beschlossen wie das Volk die nächsten Jahre noch besser bestohlen, betrogen und ausgeraubt werden wird.

Zum Schluss kommt in diesem Monat die Oberin der Angelsachsen zu ihrem Kontrollbesuch in die Kolonie BRD. In Berlin wird die Queen von der Gouverneurin Merkel und von dem alles bewilligenden Gauck untertänigst empfangen werden. Das ZDF wie auch n24 und ntv werden wohlwollend eine hervorragende Hofberichterstattung abliefern, in der jede Kritik fehlen wird.

Dagegen hätte die Aktuelle Kamera der DDR, würde diese existieren, vor Neid über so viel ekelhafter Propaganda erblassen können.

Nachdenkseiten ade

Seit einiger Zeit lassen die Nachdenkseiten über CloudFlare.com und Google.com ihre Seiten überwachen. Jede IP wird gespeichert und mit einer Liste verglichen. Steht die IP auf einem Index, so schaltet die Software sich ein und verlangt vom Nutzer, so wie es zum Beispiel auch bei Google üblich ist, einen vorgegebenen Code (Captcha) ein zu tippen. Direkt von Google.com wird ein unsichtbarer Code als Cookie vergeben und später übergeben.

Für mich kann es nur heißen: Nachdenkseiten ade. Und so folge ich diesen Seiten nicht mehr…

Sanktionen lohnen sich im korrupten Land Brandenburg

Wen sollte es verwundern, auch das Land Brandenburg wird von Firmen geleitet und geführt. Auch dort sind gegen das Grundgesetz agierende sogenannte selbstherrliche Amtspersonen am Werk. Diesen Dienstausweis-Inhabern sind Menschenrechte vollkommen egal. Es kommt allein auf den Profit an. Egal wie viele Erwerbslose dabei über die sadistische Klinge in den Tod springen müssen.

Oranienburg hat am 5.November 2014 einen erfolgreichen Befürworter der Sanktionen gegen Erwerbslose mit rührenden Tränen an die Landesregierung Brandenburg verloren. Dort nahm Karl-Heinz Schröter,

der ehemalige Firmenchef des LANDRATSAMTs ORANIENBURG der KREISVERWALTUNG OBERHAVEL, seinen neuen Posten mit der Geschäftsbezeichnung Minister des Innern und für Kommunales bei der für ihn neuen Firmenteil INNENMINISTERIUM BRANDENBURG der Firma MINISTERIUM DES INNERN DES LANDES BRANDENBURG ein.

Sie erinnern sich noch an die Firmenkorruptionsgeschichte? Damals hatte es Differenzen mit dem Geld in der Firma Oberhavel Bauernmarkt in Schmachtenhagen gegeben. Zur selben Zeit verlieh das JOBCENTER in Oranienburg Ein-Euro-Jobber an diesen Markt. Während die Erwerbslosen für einen Hungerlohn namens Mehraufwandsentschädigung schufteten, teilten sich die beteiligten Firmen Markt und JOBCENTER die Gewinne unter einander auf. Wo entstanden Gewinne? Nun eben wenn die Erwerbslosen zum Schein als Arbeitnehmer ohne ihr Wissen angestellt werden und waren.

Es kam in diesem Markt Neid auf. Wer bekommt wie viel? Und so verschwand Geld. Nach internem Hickhack einigten sie sich auf ein Oberhavel Bauernopfer im Bauernmarkt. Seit dieser Zeit läuft es wie geschmiert. Mein Tipp: Die damaligen betrogenen Ein-Euro-Jobber sollten sich ihren Lohn einfordern und diese mit saftigen Schadenersatzgeldern erhöhen.

Während in Potsdam Karl-Heinz Schröter die Treppe hoch klettert, wurde Egmond Hamelow in Oranienburg der vorübergehende Geschäftsführer des LANDRATSAMTs ORANIENBURG der KREISVERWALTUNG OBERHAVEL bis der neue Firmenchef von der Firmenbelegschaft gewählt wird.

Im JOBCENTER Bereich, dessen Wort JOBCENTER wie POLIZEI und BUNDESWEHR eine Marke ist, stieg Bernd Schulz zum JOBCENTER Chef in Oranienburg auf. Neben Bernd Schulz leitet Marina Mayer den Firmenteil JOBCENTER in der Firma KREISVERWALTUNG OBERHAVEL. Marina Mayer bekommt für Sanktionen eine Vergütung. Mitarbeiter haben bereits die Korruption dieser Firmenchefs aufgedeckt. Dabei vereinbart die Firmenchefin, wie hier Frau Mayer mit der Agentur für Arbeit oder der Bundesagentur für Arbeit eine Sanktionsquote. Erfüllt sie die Anzahl der Sanktionen bekommt sie eine 4 stellige Summe als Vergütung.

Gedeckt und befürwortet wird dieses Handeln von allen Ministern der Landesregierung Brandenburg. Der Chef mit der Firmenberufsbezeichnung Ministerpräsident Dietmar Woitke unternimmt als SPD Mitglied nichts gegen die Sanktionen.
Vor einigen Tagen habe ich diese Zeilen bekommen:

Grundgesetz-widriges Handeln mit den Grundgesetz-widrigen Gesetzen des SGBII, die weder das Zitiergebot des Grundgesetzes beinhalten und einhalten noch das Grundgesetz respektieren: §2 Abs.1 S.2 u. 3, §2 Abs.2 S.2, §7 Abs.3 Ziff.3 c), §7 Abs.3a, §7 Abs.4a, §9, §10 Abs.2 Ziff.5, §12, §14 S.2, §15 Abs.1 S.6, §16d, §22, §24 Abs.5, §31 u.a.i.V.m. §15 Abs.1 u. §16d, §31a, §31b, §32, §33, §34 u.a.i.V.m. §33, §34a u.a.i.V.m. §33 i.V.m. §34, §34b u.a.i.V.m. §33 i.V.m. §34, §35 u.a.i.V.m. §33 i.V.m. §34, §38 u.a.i.V.m. §7 Abs.3 Ziff.3 c), §39 Ziff.1, §39 Ziff.4, §40 Abs.1 S.1 u.a.i.V.m. §21 SGBX u.a.i.V.m. §21 Abs.1 Ziff.4 SGBX, §40 Abs.2 Ziff.4 u.a.i.V.m. §40 Abs.2 Ziff.3 u.a.i.V.m. §330 Abs.3 S.4 SGBIII u.a.i.V.m. §331 Abs.1 SGBIII, §41, §42, §42a u.a.i.V.m. §24, §43 u.a.i.V.m. §42a, §43a u.a.i.V.m. §42a, §44a u.a.i.V.m. §43 Abs.2 S.2 SGBVI, §50, §51, §51a, §51b, §52, §52a, §53, §53a, §56 Abs.1 S.5 u.a.i.V.m. §275 Abs.1 Nr.3b u. Abs.1a SGBV, §57, §59 u.a.i.V.m. §309 u. §310 SGBIII, §60, §61, §62 u.a.i.V.m. §40, §63 u.a.i.V.m. §62, §64 Abs.1 u.a.i.V.m. $319 SGBIII, §65d verstoßen gegen Grundgesetz Art.1 i.V.m. Art.20 Abs.1 u.i.V.m. Art.1 Abs3 i.V.m. Art.20 Abs.3, Art.2 Abs.1, Art.2 Abs.2S.1, Art.11 Abs1, Art.12, Art.13, Art.19 Abs.1S.1 und Verstöße gegen die UN Resolution 217A Art.1, Art.3 bis Art.8, Art.11, Art.11 Abs.1, Art12, Art12 Abs.1, Art12 Abs.3, Art.13, Art.21 Abs.2, Art.22, Art.23, Art.25, Art.26 Abs.2 u.3, Art.27 Abs.1, Art.28, Art.29 Abs.3 und Art.30!

Angemerkt sei noch, dass die Verfassungsbrecher in der Weimarer Republik ab 1930 die Verfassung ganz allmählich missachtet und dagegen gehandelt haben. Damals wurden immer mehr Arbeitslose eingesperrt, gefoltert und 2 Jahre später ermordet. In Oranienburg wurde das Gefängnis zu klein und so wurde 1933 das KZ Oranienburg eingerichtet. Gericht und Gefängnis waren gegenüber. Bereits 1934 wurde das Außenlager KZ Sachsenhausen mit eindeutigen Folteraufgaben betraut.

Parallelen sind zur damaligen Zeit erkennbar. Die SPD tritt das Grundgesetz absichtlich mit allen braunen Springerstiefeln, die aufzutreiben waren. Die SPD hat aus ihren damaligen Verrat enorm dazu gelernt. Der absolute Grundsatz dabei ist, zu keinem Zeitpunkt Lager einzurichten.

AGENDA GENOZID und EUTHANASIE REGELN (Sadistischen Faschismus in Zeitlupe in die BRD einführen)
-erste Regel: Ortsabwesenheit nur in Ausnahmefällen gestatten! Österreich ist dabei mit im Boot-
-zweite Regel: Bedingungen für Sklaven- bzw. Zwangsarbeit sehr langsam über Jahre erleichtern! Am Ende muss jeder Erwerbslose zur Zwangsarbeit mit sofortigem Wegfall der Sozialleistungen genötigt und erpresst werden können.-
-dritte Regel: Die Unauffälligkeit! Miete soll in Zukunft auch bei Sanktion übernommen werden. So wird von anderen die verbrecherische Lage des Verhungerns, des Verdurstens, des Erkrankens, des Versterbens oder Selbstmord das Gewissen des sadistischen Sanktionierers erleichternd vertuscht.-
vierte Regel: Die wahre Anzahl der Erwerbslosen sowie die wahre Anzahl der benötigten und freien Stellen verschweigen. Dazu wurden Lügengesetze im SGB untergebracht.-
fünfte Regel oder Mengele-Vorhaben: Kritiker und Erwerbslose in forensische Kliniken unterbringen, die dieses Vorhaben durchschauen. Dazu befindet sich im SGBII ein zum NAZI Paragraphen 63 des StGB einleitender Gesetzestext.-
sechste Regel: Agenda wird in Agenda 2010, Agenda 2020 und Agenda 2030 aufgesplittet. Spätestens bei der Agenda 2030 soll das Sozialgeld bei jeder Pflichtverletzung zu 100 Prozent und für 6 Monate entsagt werden. Die Einführung bzw. Beginn der einzelnen Agenda soll 5 Jahre vor der Agenda Jahreszahl in Kraft treten.-
siebte Regel: Alle zum Sozialgeld gehörenden zusätzlichen Zahlungen sollen langsam aber stetig eingestellt werden. So sollen Bewerbungen, Vorstellungsgespräche, Fahrten zu Vorstellungsgesprächen oder Maßnahmen versagt werden.-
achte Regel: Bei Sozialgerichten erstrittene Mehrkosten, die erfolgreich zuvor herunter gerechnet wurden, sollen mit Sanktionen zurück geholt werden.-
neunte Regel: Bis 2030 sollen die Arbeitslosenzahlen der Gelogenen und der Wirklichen in Übereinstimmung gebracht sein. Dazu sollen Erwerbslose in Zwangsarbeit, in forensischen Kliniken und mit eindrucksvoller Hilfe verstorben sein. In Teilbereichen sollen dazu junge Menschen in die Armee geködert und anschließend geopfert werden.-

Hinweis zu den zitierten Regeln: Die Informantin sprach von unglaublichen Vorgängen. Ich stehe bei blauem Himmel auf dem Parkplatz und sehe die Leute. Sehr schnell verschwimmt dieser Text. Wissen oder ahnen die Leute nur einen Hauch davon? Und dann spricht diese Nahles kaum zu ertragenen Unsinn. Die Peitsche wird länger und ein paar süße Zuckerwürfel werden mit bei gelegt. Niemand von diesen Leuten hinterfragt es. So scheint es.

Die zunehmenden Straftaten der Jobcenter, Agenturen für Arbeit und schließlich die Bundesagentur für Arbeit ist kein Zufall, sondern volle Absicht. So ist jede Tötung, aus Verzweiflung gemachten Selbstmord um den Hungertod, Heimatlosigkeit auszuweichen letzten Endes Genozid.

Panik über Sicherheit und hin zum BSI

Alle großen Medien bringen die eine und selbe Meldung um die Sicherheitslücke bei dem Programm OpenSSL. Diese soll gute 2 Jahre bestanden haben. Diese Sicherheitslücke hat auch einen Namen bekommen: „Heartbleed“ was so viel wie „blutendes Herz“ bedeutet. Andere meinen dass das SSH infiziert sei.

Schon vor einem halben Jahr trötete es in der Matrix Presse vom unsicheren OpenSSL. Was ich bemerkenswert finde. Denn bisher fanden keine massenhaften Angriffe auf OpenSSL Verbindungen statt.

Weshalb nicht? Könnte es mit einer Fensterfirma zu tun haben? Diese hat keine Lust das XP ihrer Fenster Version weiter zu unterstützen. Denn die Acht soll König Verbraucher gefälligst mal konsumieren. Oder die Stullenbretter großen Handys kaufen, die bei Verbrauchers Birne so bekloppt aussehen, wie dessen Funktionen überflüssig sind.

Jedes App hat einen Depp oder jeder Trottel braucht einen Klingelton. Vielleicht war das kommerzielle SSL betroffen? Ein Nachprüfen ist ausgeschlossen, da dieser Quellcode nicht offen ist.

Hier riecht es förmlich nach, schaffe ein Problem und biete die Lösung. Ein ganz altes Konzept um Lemming Verbraucher zum Schmuddeltisch der käuflichen Betriebssysteme zu locken.

Sicherheit im Internet sind den meisten Verbrauchern sowieso egal. Ihre leichtgläubige Philosophie ist so einfach wie unglaublich. Ich habe nichts zu verbergen und posten bei jedem Schritt um den Hundehaufen ihre Saufgelagebilder bei jedem amerikanischen Konzern, der laut seinen AGBs das Eigentum an allem gewinnt und damit dann auch machen kann was er will.

Manche Internet Seiten flimmern einem mit Javascript ausgefülltem Hohlen an und nutzen diesen so oft wie sie es können. Mit diese Script eingeleitete Scheinsicherheit erfüllen sie keinen Schutz und sind wertlos. Bewegte Bilder, Laufschriften und hüpfende Grafiken, sind zwar für Kindergartenkinder für 3 Sekunden eine Abwechselung, aber für Erwachsene eine Beleidigung der Intelligenz.

Dieser Schrott ist massenhaft zu finden und machen es Geheimdienste sehr leicht. Passwörter bestehen bei den meisten aus Wörter entnommen aus Duden, Namen oder Kalender oder allem.

Heute sollte ein Passwort mindestens über 20 Zeichen lang und kryptisch sein. Soll, denn der Lemming nimmt doch lieber „Blume9“ als Passwort.

Vor kurzem sollen Millionen Passwörter gestohlen worden sein. Wirklich? Auch dafür gab die Medienmeute keinen einzigen Beweis, sondern schon die Lösung beim BSI mal nach zuschauen, ob die E-Mail Adresse betroffen sein könnte.

Eine Angstmeldung oder Angstfrage und dann geben die Lemminge ihre E-Mail Adresse beim BSI ein. Der BSI, eine Bundesfirma, freut sich darüber. Sie rufen die BSI Seite auf und geben automatisch ihre IP und was ihr Browser gesammelt hat, preis. Und dazu geben sie ihre E-Mail Adresse ein. So wissen diese Diener des Komplexes ihre E-Mail Adresse und ihren Ort. Und alles was mit der IP vorher oder während dessen im Internet auftauchend verbindet, kann endlich ihnen zugeschrieben und gesammelt werden.

Das Opfer geht selber zum Henker. Ein Lemming Grundsatz!

Wetter, Hilfe und Philippinen

Was ist wahr und was ist gelogen? In diesen Tagen wird uns durch die Matrix Medien die Katastrophe der Philippinen vor Augen geführt. Ein sehr großer Wirbelsturm fegte über das Land und verwüstete es in einem breiten Korridor von mehr als 600 Kilometer. Tausende kamen ums Leben und geschätzte 6 Million Menschen sind ohne Obdach und hungern.

Bis heute fehlt eine umfassend schnelle Hilfe. Die USA, EU und somit die NATO hätten vor Tagen anfangen können, Nahrungsmittel mit Fallschirmen ab zu werfen. Doch sie tun nichts. Journalisten der eingebetteten Medien machen ihr Geschäft. Nur wenigen wird die todernste Lage bewusst.

Private und uneigennützige Vereine rotieren dagegen rund um die Uhr. Viele müssen lange auf den Transport ihrer Hilfsgüter warten. Wirtschaftliche Interessen gehen vor.

Für mich erzeugt die ganze Situation ein Bild des Schreckens, in dem der goldige Westen, beim Erkranken, Verdursten, Verhungern und Sterben zusieht. ARD und ZDF drücken mit Kinderbildern auf die Tränendrüsen und beschreiben stundenlang die Lage. Dabei gehen sie immer gleich vor. Nah aufgenommen und auf das kleinste Teilchen beschränkend eine Sichtweise erzählend dargestellt, die zum Spenden anregen soll.

Kein Wort über Verantwortung der Regierungen der Welt, vor allem den Verursachern des Leids. Drohnen wurden zum Spionieren und Morden gebaut aber zum Helfen nicht eingesetzt. Die Hilfe kommt nicht hin, wegen der zerstörten Infrastruktur, tönt es aus den Propaganda Lautsprechern von ARD und ZDF. Dabei werden die vielen USA Militärbasen vergessen, die schnell helfen könnten.

Die DIMs werden nicht helfen. Sie schauen dem Treiben des nackten Überlebens zu und reiben sich die Hände, wie gut sie das Wetter beeinflussen können. Flugzeuge sprühen überall auf der Welt ihr Gift in die Atmosphäre. Mit Ziel gerichteten Sendern werden Luftströmungen beeinflusst.

Andere Stimmen sprechen von gezielter Wettermanipulation. Barium und Aluminium werden in Kleinen Teilen in die oberen Luftschichten versprüht, an denen Wasser kondensiert. Große Sender erzeugen einen ionisierten Unterdruck, der die Richtungen der Luftbewegungen beeinflusst. Der CO2 Gehalt erhöht sich. Es bleibt immer mehr Wärme auf der Erde. Ozeane erwärmen sich, Methan wird frei gesetzt und hindert die Wärme am Verlassen der Erde, eben wie auch CO2.

So ganz nebenbei werden Blogs geimpft, dass es keinen Klimawandel gibt und die Sonne daran Schuld trage. Ein kluger Schachzug, aber nicht für mich. Es soll wohl niemand auf die neuen Dreckschleudern, diese Kohlekraftwerke kommen, die gebaut werden. Von wegen Energiewende. Es ändern sich die Lügen. Aber das ist ein anderes Thema.

Der Meeresspiegel steigt. Dieser Prozess beschleunigt sich von selbst. Wärme ist Energie und erzeugt in fast jedem Stoff eine Ausdehnung. Die Erde erwärmt die Luft und so weiter. Diese Kreisläufe werden genährt von der Sonne und vom Menschen negativ beeinflusst. Die Lichtstrahlen, Photonen treffen auf absorbierende Flächen und werden in Wärme umgewandelt.

Um so wärmer die Meere werden, um so gewaltiger werden die Wirbelstürme. Wenn nun die Feuchtigkeit der Luft künstlich beeinflusst wird, so wie viele es in dieser Katastrophe annehmen, können Regionen absichtlich dezimiert werden. Denkbar wäre eine zukünftige Katastrophe für Asien, speziell China. Dafür war dieser Wirbelsturm etwas zu weit südlich.

Das Wetter ist Chaotisch. Das bedeutet, wenn zu bestimmten Zeitpunkten und an verschiedenen Stellen kleine Änderungen vorgenommen werden, können diese gewaltige Auswirkungen haben. In Europa läuft EU weit der Test der HAARP Sender. Warme Luft wird so von Süden nach Norden geleitet. Dieses Vorhaben klappt nicht immer und ist begrenzt.

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir die westliche Ignoranz, Überheblichkeit und trügerischen Tipps gegen über den Wirbelsturmopfern erleben. Sie hätten nicht so dicht am Wasser und die Häuser besser bauen sollen.

Wie viele Menschen werden am Ende durch Hunger und Krankheit der unterlassenen Hilfeleistung der Welt zum Opfer gefallen sein? Jetzt können Merkel, Obama, Hollande, Cameron und Netanjahu beweisen, dass sie ein Gewissen haben und Millionen Menschen helfen.

Ich befürchte, dass diese Hilfe ausbleiben wird, um Opfer zu generieren. Die Hilfsorganisationen werden der berühmte Tropfen auf den heißen Stein sein. Hungernde werden bei dem Versuch an Lebensmittel zu kommen ermordet werden.

Die Dominante Irrsinnige Minorität (DIMs) hat dann genau ihr Ziel erreicht. ARD und ZDF präsentieren uns die verordnete Ohnmacht nicht mehr tun zu können.

Geht Wählen

Vielleicht habe ich mich nicht deutlich ausgedrückt? Nun gibt es Experten, die der Meinung sind, dass sich das Wählen nicht lohnt. Sie werden auch diesmal zu Hause bleiben, ins Kino gehen oder im Kaffee sitzen und sich köstlich amüsieren, wie andere den mühsamen Weg zur Stimmabgabe gehen. Dabei lachen andere noch lauter!

Was jetzt bereits feststeht, dass alle Nichtwähler genau das Unterstützen was sie permanent ablehnen. Denn auch wenn das Wahlgesetz Grundgesetz widrig ist, spielt es für die Bundestagswahl eine nichtige, und somit keine Rolle. Einen anderen Weg namens Alternative gibt es nicht, da die absolute Mehrheit keine Einigkeit erzeugt. Und die ist Voraussetzung für die Alternative.

Und so sind Nichtwähler aus Unkenntnis, Mathematisches Nichtwissen oder einfach aus „Ist Mir Doch Egal“ für Merkel, Steinbrück und Trittin, für CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne, für HartzIV, für Massenarbeitslosigkeit, für Sklavenlohn, für offenen Strafvollzug für Erwerbslose und Rentner, für Krieg, für Bilderberger, für Besatzung und für was sonst noch alles. Und sie sollten dann auch einfach ihre Ansichten für sich behalten. Ich habe viele Berichte, Filmchen und Beiträge gesehen und gehört, was wir eigentlich wählen oder nicht wählen.

Nur fehlt bei allen Betrachtungen der machbare und akzeptierte Lösungsweg. Manche stellen aus Unkenntnis die falsche Frage und kommen logischer Weise zur nicht richtigen Schlussfolgerung. Das große Auslachen erfolgt nicht erst nach der Wahl, sondern bereits jetzt von den Parteien CDU, CSU, FDP, SPD und Grüne. Diese Vereinigungen des legitimierten Unrechts haben mit Segen der Nichtwähler wieder 4 Jahre die Möglichkeit so weiter zu machen wie bisher und ganz offen hinter dem Berg ihr Unternehmen zu erweitern.

Um es auf den Punkt zu bringen, Souverän muss anerkannt werden. Leider treten gerade die Länder eine Souveränität mit Füßen von der diese erwartet oder verlangt wird. Die Führer der USA, Israel, Großbritannien, Frankreich, Saudi-Arabien, Katar scheren sich nicht um Kleinigkeiten wie Souveränität. Es geht allein um Geld, Macht und Rohstoffe. Siehe Syrien, Libyen, Irak, Afghanistan, Pakistan, Palästina, Libanon und kommend der Iran.

Und sollte Merkel die Wahl verlieren, stehen Trettin und Steinbrück als neue Marionetten zur Verfügung. Das es klappt, braucht es die Abowähler und die Nichtwähler. Die einen wählen blind ihre Henker und die anderen wählen diese durch Nichtwahl. Sie fallen auf ihr eigenes Vorzeichen rein. Aus MINUS wird PLUS.

Denn bei den Nichtwählern hat die Hirnwäsche bereits funktioniert. 3×4=11, somit hat es keinerlei Sinn eine Veränderung herbei führen zu wollen. Ihre sogenannte Logik beinhaltet noch einen weiteren Fehler. „Vor 4 Jahren war ich wählen und trotzdem ist Merkel nicht weg“. Du als „ich“ ist der mathematische Fehler. Du und viele als „wir“ hätte etwas gebracht.

Aufgerundet hätten ein viertel der Wahlberechtigten eine Macht es zu ändern. Nur diese Nichtwähler Macht verpufft als Nichts. Mathematisch ist diese Macht eine NULL. Nur nicht korrekt. Denn mathematisch fehlt die prozentuale verhältnismäßige Angleichung zu 100%. Die negative NULL wird positiv und erhöht die Werte. Da Nichtwähler diese Formel nicht begreifen, erfolgt nur ein Wechsel der Akteure des selben Lagers. CDU/CSU oder SPD oder CDU/CSU/SPD. Grüne und FDP sind die Helfer, die bei Bedarf hinzu dürfen.

Zwei Seiten der selben Mediale lachen seit Jahren über Nichtwähler. Erst die Nichtwähler geben die absolute Beständigkeit des Fundaments der Macht. Die Nichtwähler sind so groß, dass sie die Schwankungen von CDU/CSU und SPD locker ausgleichen. Und 2013 können sie sich dank der Nichtwähler auf den Machterhalt freuen. So ein Grinsen auf Merkels „Dingen“ bricht Bände.

Übrigens sind Wahlfälschungen von 1-2% angesichts von 25% Nichtwähler unbedeutend.

Und noch ein Punkt. Gerade die CDU/CSU oder SPD und deren Helfer machen Werbung, damit sie Wählen. Natürlich wissen sie um das fehlende Vorzeichen, dass Nichtwähler im Nicht Wählen bestärken. Und so bleibt alles wie es ist. Tolle Propaganda durch Umkehrung die bis heute wirkt und funktioniert.