Bilderberger und NATO und Ramstein und Streik

Der Monat Juni ist für das Imperium und seine Diener für das Planen und Üben vorgesehen. Wer noch Zweifel hegt, ob irgend eine staatliche Gewalt den Menschen vor staatlichen Verbrechenshandlungen schützen würde, sehe sich nur die 600 Personen starke Polizei an, die diese private Veranstaltung in Dresden weiträumig absperrt und schützt.

Die Bilderberger-Konferenz, so der offizielle Name, ist eine rein private Veranstaltung, in der hinter verschlossenen Türen und weit abgeschottet vom Volk, Dinge besprochen und geplant werden, die den Völkern Schaden und dem US Imperium und seiner aristokratischen und gekauften Helfer, Monopole und Konzerne mehr Gewinne bringen.

Die Struktur der Oligarchen mit ihren global agierenden Unternehmen sind Menschen, egal wo sie leben und überflüssig sind, nur lästige Kostenfaktoren. Seit über einem halben Jahrhundert treffen sich die Lenker, Führer, Räuber und Massenmörder der Welt, einem uralten faschistischen Traum folgend, den weltumspannenden Superkonzerns bauend.

Dazu wurden viele Bereiche privatisiert. Firmen bestimmen das öffentliche Interesse und nicht anders herum. Dresden ist das Beispiel des Verscherbelns ganzer Wohnbereiche aus öffentlicher Hand in private Räuberhände. Die Mieten sind gestiegen, Mieter auf die Straßen gesetzt. Berlin ist da nicht anders.

Neben dem Euro Gruppen Chef nimmt der Vertreter der imperialen Führung Henry Kissinger teil, einer der Verantwortlichen des Einsatzes in Chile vom 11.9.1973. Präsident Allende wurde bei einem Putsch ermordet und der Putschmeister Pinochet lies im Zuge seiner Massenmordenden Diktatur mehrere zehntausende Menschen in die Existenz von Leichen wandeln. Ergebnis war Jahrzehnte langer währender Faschismus.

Ebenfalls wurde in der Ukraine mit 5 Milliarden US Dollar ein Putsch finanziert, wobei in Polen ausgebildete Scharfschützen die Demonstranten und Polizisten auf dem Maidan vom Hotel Ukraina aus erschossen haben. Die Putschregierung der Ukraine wird geleitet vom Schokoladen- und Waffenhändleroligarch Poroschenko. Unter seiner Leitung und 2 faschistische Gruppen wurden Journalisten, Juden, Kommunisten, Sozialisten, überhaupt viele Kritiker verjagt, misshandelt und ermordet.

Es ist kein Zufall, dass der Verbrecher Biden aus den USA in der Ukraine sich viele Vermögen der Ukrainer angeeignet hatte. Vor 2 Wochen haben die Putschisten wieder angefangen den Donbass zu bombardieren. 2015 kämpften US Söldner an der Seite von ukrainischen Putschisten. Ukraine ist heute ein faschistischer Marionettenstaat.

Und vergessen wir nicht die Operation Gladio in Italien. Gleich mehrere schwere Verbrechen über Mordanschläge und Erschießungen der italienischen Bevölkerung wurden so präpariert, dass es den italienischen Kommunisten in die Schuhe geschoben wurde. Fast alle Verbrechen sind durch die italienische Justiz aufgeklärt worden. Diese Verbrechen wurden begangen um die Weigerung der damaligen sozialistischen italienischen Regierung in die NATO einzutreten durch die Abwahl der Regierung hin zu lenken.

Die Folge war eine komplette Täuschung des italienischen Volkes, die dann den Teufel wählten.

In der BRD bestimmte man von Anfang die entsprechenden Politiker, die für die NATO, Bundeswehr und später für Kriegseinsätze waren und sind. So wurde mit Hilfe der BRD erst der Völkermord in Jugoslawien ermöglicht.

Von der BRD Riege nimmt Ursula von der Leyen, die ihre Truppen bereits in Polen weiß, oder Thomas de Maizière, der darüber Meldung abgeben wird, ob der Einsatz der Bundeswehr im Innern bald notwendig wird, oder Wolfgang Schäuble, der die nächsten Anweisungen bekommt Griechenland und andere Staaten der EU in Schulden zu stürzen und noch weiter auszuplündern zu wollen, teil.

3 Personen, die ihre parlamentarische Funktion dazu benutzen, um ihre Wähler zu täuschen und später zu betrügen. In einer Demokratie wäre solches Handeln von Politikern inakzeptabel und diese würden ihre Immunität und ihre Posten verlieren.

Von einem BRD bezahlten Institut nimmt Werner Sinn teil, der immer mal gerne den größten Unsinn in die Kameras und Mikrophone spricht.

Während dieser Veranstaltung sind große Demonstrationen verboten und nur maximal 15 Menschen in einen ausreichendem Abstand erlaubt.

NATO Anaconda Übung mit tausenden Soldaten

Zwei Wochen lang üben die Soldaten und Söldner in diesen Tagen der NATO in Polen den Überfall auf ein imaginäres Land. Die Soldaten sind gut ausgebildet, was dabei heißen soll, dass sie weder Gewissen, Ethik, Empathie oder Moral kennen dürfen. Genau diese Dinge des menschlichen Miteinanders wurde ihnen aberzogen.

Der Befehl ist oberstes Gesetz und soll jeden ausgeführten Auftragsmord rechtfertigen.

Dafür wurde gerade die Lehre aus den Nürnberger Prozessen ab 1945 absichtlich vergessen, dass eben nicht der Befehl den absoluten Gehorsam ableiten darf. Um lenkbare Menschen zu bekommen werben Bundeswehrsadisten Jugendliche an Schulen an. Der Mordauftrag wird als Arbeitsplatz schön geplappert und vor allem werden Abenteuer und gute Ausbildung in den Vordergrund gestellt.

Damit der einzelne Mensch mit anderen Menschen zu einer dümmlichen Masse wird, werden diese NATOd Übungen veranstaltet. Diese geben ein Gemeinschaftsgefühl und zugleich die eliminierte Person wieder, damit alle Schritte das Mordens ins Unterbewusstsein abgelegt werden können. Später kann der Soldat eiskalt auf Befehl morden.

Vergessen darf nie, dass das Imperium immer noch das Gebiet der Russischen Föderation für sich beansprucht. Mit Jelzin hatte das Imperium bereits eine Marionette, um einen Fuß in Russland zu bekommen. Während Kinder und Rentner auf den Straßen durch die eingeleiteten Raubzüge der Oligarchen verhungerten, wurde ein Geschäft des Jahrhunderts vorbereitet, der kurz vor dem Abschluss stand, dass alle wichtigen Rohstoffe Russlands der USA gehören sollten.
Die Arbeitslosigkeit stieg ebenso rasant an wie in der DDR. Nach einer Amtszeit von Putin, eröffnet er den Oligarchen, die fast das gesamte Volksvermögen der ehemaligen Sowjetunion geraubt hatten, entweder sie nutzen es sofort zum Aufbau der Infrastruktur und zum Wohl der Russischen Föderation, oder sie werden wegen Diebstahl und damit verbundener weiterer Verbrechen vor Gericht gestellt.

Der bekannteste Verbrecher ist Michail Chordorkowski. Der das größte Unternehmen Russlands an Ölkonzernen der USA verscherbeln wollte. Die Abschlüsse vieler dieser Räuberverträge standen vor dem Abschluss. Kein einziger Rubel hätte an die Russische Föderation abgeführt werden sollen.

Kein geringerer als Genscher, der BRD Diener ganz im Dienste von Konzerne und Unternehmen, holte diesen aufrichtigen Mann und Kreml Kritiker auf deutsche Steuerkosten nach Berlin. Die ganze Presse bewies dabei abermals mit ihrer sogenannten Berichterstattung, die so taten, als würden sie einen Held feiern, die klebrige Nähe zu Verbrechern und Räubern.

Ramstein

Die Friedensbewegung demonstriert in und rund herum um diesen Ort, da das Versprechen jeden Tag gebrochen wird. Vom Deutschen Boden soll nie wieder Krieg ausgehen, ist heute nur noch zum traurigen Witz verkommen. Seit Jahren wird aus Ramstein befohlen und gemordet. In Ramstein sitzen die Todesbringer der USA, die eiskalt und auf Knopfdruck die Todesliste abarbeiten.

Deutschland raus aus der NATO. NATO raus aus Deutschland. Ein klares NEIN zu Kriegsverbrechen und Kriegsverbrecher wie den Rüstungs- und Chemiefirmen, Banken und Politiker, die gern jede andere Nation mit Krieg und Völkermord „demokratisieren“ würden. Keine Unterstützung für die ReGierungen von Saudi-Arabien, Türkei, Katar, USA, Frankreich und Großbritannien. Die Liste ist nicht vollständig.

Erst kürzlich kam eine Meldung, dass die USA die Al Kaida Terroristen geschützt wissen will. Interessant ist auch, dass andere wie al-Sham, al-Islam, al-Nusra, FSA, Daesh/ISIS/IS/ISIL ebenfalls immer wieder als „moderate Rebellen“ verharmlost werden, um alle Arten von Waffen zu bekommen.

Diese Lieferungen besorgt die Türkei. regelmäßig werden alle Terrorbanden mit Hilfen aus Saudi-Arabien bis USA großzügig mit Waffen beliefert. Saudi-Arabien begeht im Jemen ein Kriegsverbrechen nach dem anderen.

Es sind keine Zufälle, das die größten Verbrecher Dynastien sogenannte Partner der Bundesregierung sind. Geschäfte um jeden Preis, das schafft Arbeitsplätze. Mit dieser imperial-faschistischen Einstellung wird jedes Verbrechen gerechtfertigt.

 

russiamissiletoisissaudiusa
Russische Waffen können die sich vor Massenmördern stellenden Massenmordunterstützer treffen

Sehr peinlich für die Führer des Massenmordens und Terroranschläge begehenden Verbrecher, dass die Nachschublieferungen eben für diese „moderaten Rebellen“ durch die Bilder der Russischen Föderation mal wieder bewiesen wurde. Die Türkei ist der Umschlagplatz von Waffen und Terroristen aus aller Welt um den Irak und Syrien weiter zu vernichten.

Die BRD Tornados sind illegal über Syrien, wie viele andere Armeen ebenfalls illegal in Syrien sind.

Die USA oder der Finanziellen Industriellen Militärischem Komplex will die gesamte Welt beherrschen. Geführt als globaler Konzern braucht es keine Gerichte noch Gesetze. Es reicht ein Herrscher und Schiedsgerichte der Konzerne, die auch gleich Richter und Anwälte stellen. Genau das sollen TTP, CETA und TTIP übernehmen.

Was als Freihandel beworben wird, ist eine klare faschistische Übernahme von Staaten durch Konzerne und Monopole. Dreiviertel von Afrika sind bereits auf diese Weise übernommen worden. Mittel- und Südamerika, sowie Teile von Asien sind wie Europa von der monopolistischen Herrschaft bedroht.

Das Armenhaus USA zeigt deutlich und eindrucksvoll, wie Imperialismus funktioniert. Menschenrechte stehen auf den Papier. Die gesamte USA ist privatisiert. Die USA glänzt mit über 54 Millionen Erwerbslose, das wären zwei Drittel der BRD Einwohner. Obdachlose haben in vielen Städten Aufenthaltsverbot.

Wer den Obdachlosen in den Städten hilft, wird bestraft. Die Polizei macht in Städten Jagd auf Obdachlose, beschuldigt sie eines fiktiven Vergehens und erschießt diese anschließend. Ebenso wird Jagd auf Schwarze, Eingewanderte aus Südamerika und Bürgerrechtler gemacht, die dann verschwinden oder später ermordet aufgefunden werden. Viele werden in der Polizeiobhut gefoltert, misshandelt und zu Tode geprügelt.

Die USA ist das beste Beispiel einer Menschen verachtenden Diktatur. Die Parteien der Republikaner und Demokraten sind Teile der selben scharfen und Tod bringenden Klinge des bereits genannten Komplexes. Uns wird seit Monaten das Spiel Böse (Trump) gegen Gut (Clinton) vorgeführt. In Wirklichkeit sind Clinton und Trump die besten Freunde. Sie dienen seit Jahrzehnten dem selben Finanziell Industriell Militärischen Komplex.

Frankreich streikt gegen Agenda 2010

Arbeiter in Frankreich konnten bisher ihre Rechte wahren. Aber auch dort will der Finanziell Industriell Militärische Komplex allmählich alles Soziale abschaffen.

Zu verteidigen sind ein unbefristeter Arbeitsvertrag, eine 35 Stunden Woche und eine Abfindung bei Kündigung. Befristete Arbeitsverträge sind die Ausnahme wie es auch eine Ausnahme ist, mehr als 35 Stunden zu arbeiten.

In der BRD dagegen ist die Umwandlung vom Arbeiter zum Sklaven so weit fortgeschritten, dass feste Arbeitsverträge selten geworden sind und Überstunden und 40 bzw. 48 Stunden zur imperial-faschistischen Norm geworden sind.

Aus Solidarität zu den streikenden Franzosen waren nur wenige Menschen auf den Straßen. Aber wenn Millionäre den Ball treten, sich auf einer Bühne präsentieren, dann schlürfen Millionen jubelnde Lemminge diesem Irrsinn hinter her.

Heute ist Fußball Teil von Brot und Spiele. Die Uniformen der Spieler zeigen Konzerne. So spielen die Spiele im Konzerninteresse. Das Zusehen ist so Sinnlos wie Sinn frei, als würde irgend jemand im Kreis fahrende Millionäre beobachten.

Diese Spiele wiederholen sich jedes oder jedes zweite oder eben jedes vierte Jahr. Immer wird auf der Zähler auf Anfang gestellt und die Begeisterten werden so immer wieder beschäftigt. So kommen nur die wenigsten Menschen auf den Gedanken zu streiken, ihre Interessen zu erkennen und auch zu vertreten.

Leiharbeit ist zur traurigen Realität geworden. Und eine Abfindung gibt es nicht, da der Job, nicht Arbeitsplatz, sowieso befristet gewesen ist. Trotz Grundgesetz und Menschenrechtscharta werden jeden Tag Menschenrechtsverletzungen mitten unter uns begangen.

Die deutschen Gewerkschaften, bis auf wenige kleine, schweigen. Lagen sie doch im Bett mit namhaften Gestalten der Wirtschaft. So wurde der magere Abschluss für die nächsten 2 Jahre für die Arbeiter der IG Metall medial als den Erfolg gefeiert. Während die Arbeiter sich wieder betrogen fühlen, feierten die Arbeitgeber wirklich.

Die deutschen Medien bringen es immer wieder auf den Punkt. „Es könnte zu Einschränkungen während der Meisterschaft kommen, da einige Franzosen streiken.“ Streik wird als lästig empfunden. Nur noch lästig. Vielmehr sollen Deutsche wie ein Fischschwarm für den Räuber im Schwarm schwimmen. Schwarm-Intelligenz wäre aber nur hilfreich, wenn der Einzelne sehr doof wäre.

Beim Menschen wird gerade durch das Schwarm-Verhalten auch der Einzelne zur dummen Kreatur, mit der sich alles machen lässt.

Es wird Zeit sich aus dem Sklavendasein zu befreien. Steht endlich auf, konsumiert nicht Sinn entleerte Geräte, und fragt nicht mehr, was die Nachbarn dazu sagen würden. Umgekehrt kommen diese Nachbarn nie zu Hilfe, wenn Enteignet, Zwangsgeräumt oder Sanktioniert wird.

Werbeanzeigen

Artikel 139 Grundgesetz

Das Grundgesetz für die BRD hat einen interessanten Artikel mit folgendem Inhalt:

„Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.“

Dieser Artikel ist nicht ein Fehler oder ein Versehen, sondern der mahnende Zeigefinger der Alliierten. So gelten bis heute in der alten BRD die SHAEF-Gesetze, französische und britische Vorschriften und in der neuen BRD, den neuen Bundesländer, die SMAD-Befehle.

Leider versuchen manche Angeklagten in den neuen Bundesländern mit den SHEAF-Gesetzen zu argumentieren, was anhand der nicht verschiebbaren Besatzungszonen unmöglich ist. Richter lachen dann mal ganz laut, verstummen aber durch das Vorbringen der richtigen Vorschriften.

Anders ist es wenn die richtigen Gesetze vorgebracht werden. Meistens erfolgt dann ein kollektives Schweigen oder die Rechtfertigung mit einem Beschluss aus Duisburg, vom dortigen Amtsgericht. Blöd dabei ist nur, dass dieser Beschluss Grundgesetz feindlich ist, da er vorsätzlich den Artikel 20 Grundgesetz ignoriert und stattdessen behauptet, dass die BRD ein Nationalstaat sei.

Dieser Beschluss aus Duisburg wurde erstellt, um kritische Menschen als „Reichsbürger“ zu kennzeichnen. Noch blöder wird es dabei, wenn der Beschluss-Fassende sich dadurch als Gegner von Demokratie, Sozialstaat und Bundesstaaten darstellt.

Diese erlassenen Rechtsvorschriften (SMAD-Befehle) gelten also weiterhin uneingeschränkt durch Artikel 139 in den Neuen Bundesländer (Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Ostberlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen).

Wer in Westberlin wohnt soll entweder die SHEAF-Gesetze oder die französischen oder britischen Besatzungsvorschriften mal heraus kramen.

SMAD Befehl Nr.2 Abschnitt 5 Zitat: „Auf Grund des Vorstehenden sind alle faschistischen Gesetze sowie alle faschistischen Beschlüsse, Befehle, Anordnungen, Instruktionen usw. aufzuheben, die die Tätigkeit der antifaschistischen politischen Parteien und freien Gewerkschaften und Organisationen untersagen und gegen demokratische Freiheiten, bürgerliche Rechte und Interessen des
deutschen Volkes gerichtet sind.“

Das ist nur ein kleiner Auszug der Vorschriften. Der Artikel 139 wurde nach der Wende nicht vergessen zu löschen oder andere sagten, man hätte bisher zum Löschen dieses Artikels keine Zeit gehabt.

Wie sagte mal ein Frau: Alles Bullshit.

Dazu gehören auch die 2 plus 4 Verträge. Jeden Tag können Menschen die verbliebenen Besatzer aus den USA besichtigen. In Bremen, Bremerhaven, Bayern und Baden tummeln sie sich unter der NATO Flagge auf Bundeskosten nach Artikel 120.

2 plus 4 Vertrag ist die kurze Fassung des Titels. Komplett lautet er: Vertrag vom 12. September 1990 über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland „2+4-Vertrag“ mit Erklärung vom 01. Oktober 1990 zur Aussetzung der Wirksamkeit der Vier-Mächte-Rechte und -Verantwortlichkeiten

Beim durchlesen der Artikel 2 und 3 dieses Vertrages wird bereits deutlich, dass das „Vereinte Deutschland“ diese bereits mehrfach gebrochen hat. Vertreter des „Vereinten Deutschlands“ ist die BRD.

Jugoslawien, Afghanistan, Irak-Kriege und Syrien, um nur einige Beispiele zu nennen, war die Bundeswehr beteiligt. Zum anderen unter fremder Flagge. Artikel 3 beschäftigt sich mit Atomwaffen. Abgereichertes Uran hat die Bundeswehr in Jugoslawien verschossen und im Irak und Afghanistan dabei geholfen. Halbwertzeit beträgt 4,5 Milliarden Jahre. Alle Isotope daraus sind nachweisbar.
Auch die Personalstärke der Bundeswehr (370000) sollte reduziert (345000) werden. Die Größenwahnvorstellungen der Bundeswehr zielt auf drastische Erhöhung der Geldmittel und Waffen ab. Die Militärausgaben der Bundeswehr betragen fast die Hälfte dessen der Russischen Föderation zum Zeitpunkt der Planung.

Die USA gibt das 10 Fache dessen aus, was die Russische Föderation ausgibt.
Ist die BRD halb so groß wie die Russische Föderation oder hat die BRD etwa die Hälfte der Einwohnerzahl?

Artikel 139 des Grundgesetzes hat eine sehr tiefe Bedeutung, dass alle Gesetze aus dem Dritten Reich oder Gesetze die etwa die selben Ziele haben Menschen zu diskriminieren oder so wie im Dritten Reich zu behandeln, für ewige Zeit verboten sind.

Kurz gesagt, die BRD hat sich daran noch nie gehalten und ignoriert diesen Artikel ständig. Die Justizbeitreibungsordung, das Einkommensteuergesetz und viele Gesetze des StGB, StPO, ZPO sind schlichtweg dadurch bereits ungültig. Nicht zu vergessen die Vorschrift aus Artikel 19, dass Gesetze, die davon abweichen, dessen Artikel genannt werden müssen, die das Menschenrecht einschränken.
Aber das Grundrecht darf dem Wesen nach trotzdem nicht angetastet werden.

SGBII verstößt gegen Artikel 19 und Artikel 139 unter anderem wegen Weiterführung der Verbrechen und Vorhaben aus dem Dritten Reich.

Dieser absoluten Pflicht durch das Grundgesetz kommen weder das SGBII noch andere Gesetze nach und sind somit ungültig.

Gestern habe ich gelesen, dass das Grundgesetz Auslegungssache sei. Da fällt mir spontan ein Anwalt des DGB ein, der auch für die Jobcenter tätig ist. Dieser Anwalt lässt sich gleich von 3 Stellen aushalten. Sozialgericht, DGB und das betreffende Jobcenter.

Was heute allgemein unter HartzIV bekannt ist, wurde von SPD und Grüne, später von CDU/CSU und FDP und noch ein wenig später von CDU/CSU und SPD aus den Ergüssen des Buches von Gustav Hartz „Irrwege der deutschen Sozialpolitik und der Weg zur sozialen Freiheit“ abgeschrieben, umformuliert und zum größten Teil in die Gesetze des SGBII braun gegossen.

Es sind niemals Gesetze des geltenden Rechts, sondern angewendetes Unrecht als Weiterführung Nationalsozialistischer, somit faschistischer Interessen, die bei Gelegenheiten der geforderter Strafverfolgung bei gleichzeitiger geförderter Unterstützung durch Polizei und Staatsanwaltschaft und Umsetzung durch manche Gerichte, zumeist durch Amts- und Landgerichte, den Hilfebedürftigen mit Vorsatz kriminalisieren.

Menschen verachtende Ansichten und Handlungen werden verharmlosend umformuliert. Dabei sollte der Blick in die Geschichte genügen, was diese heutigen sogenannten Gesetzgeber vorgehabt haben und vorhaben. Dazu die „Aktion Arbeitsscheu im Reich“ durchlesen, dessen Aktionen tausende Arbeitslose pro Jahr in die Konzentrationslager verfrachten ließ. Diese Tatsache wird von den Medien immer verschwiegen.

Und so wird gerade jetzt in Meseberg das nächste Unrecht gegenüber Asylbewerbern gesetzt, anstatt die Opfer der Waffenlieferungen und den daraus folgenden Kriege zu entschädigen. Alle deutschen Waffenhersteller gingen voll gefressen und mit neuem Geld aus dem Dritten Reich hervor und machen wie eh und je Geschäfte in mehrstelliger Milliarden Höhe mit dem Tod.

Diese Geschäfte werden mit Vorsatz begangen um billige Sklaven zu bekommen. Anstatt der gewünschten 6,5 Millionen Sklaven kamen Menschen. Ganze Familien flüchteten vom Westen erzeugten Krieg aus Libyen, Syrien, Irak, Balkan und Afghanistan. Nordafrika und Jemen werden gerade befriedet, mit Völkermord und Massentötungen.

Jeden Tag wurde von einem Flüchtlingsstrom berichtet. Über 1 Million sind gekommen. Ein großes Schweigen herrscht jetzt darüber, wie viele täglich abgeschoben werden. Es sollen 600 bis 800 Menschen sein, die das gelobte Land Erdogans besuchen dürfen, um dann nach Syrien zum IS/DEASH geschoben werden, damit ganz schnell die zur Arbeit zu jungen oder zu alten oder untauglichen Menschen abgeschlachtet werden. Zu viele Syrer hegten den Wunsch nicht hier bleiben zu wollen, sondern nach Kriegsende in ihre Heimat zurück kehren zu wollen. Genau diese Aussagen werden als Grund genommen, den sogenannten Integrationszwang nicht folgen zu wollen.

Das wird im Westen humanitäre Hilfe genannt. Anstelle der Züge für die Fahrten in die Vernichtung sind heute Flugzeuge und Schiffe getreten. Man lässt es sich 6 Milliarden Euro kosten.

Der Artikel 139 wird durch Deutsche Gerichte zum zahnlosen Tiger. So wird an dieser Stelle der deutsche Faschismus den Arbeitslosen wie im Dritten Reich mit Lebens bedrohten Maßnahmen beigebracht.

Umschrieben wird Faschismus mit Lobbyismus. Das klingt gleich viel netter und weil es alle Lobbyistenstaaten machen, soll es richtig sein. Banken, Versicherungen, Rüstungsfirmen, Chemische Firmen und Energiefirmen schreiben die Gesetze, die dann der gut bezahlte Lobbyismus-Empfänger, allgemein bekannt als Politiker,  nur noch verabschieden muss. Der selber auferlegte Parteienzwang lassen Politiker zu einer verblödeten Masse werden.

Und am Ende kann man auf manchen Seiten lesen, dass diese Gesetze gültig wären. Gustav HartzIV ist so ein Gesetz, abgeschrieben und für gut befunden vom sogenannten Gesetzgeber (SPD und Grüne). Nur urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass seit den 60iger Jahren alle Gesetzgeber illegal wären, da ein illegales Wahlgesetz, da illegale andere Gesetze.

Zusammenlegung von Sozialhilfe und Arbeitslosenhilfe, Arbeitslose als „Kunden“ zu bezeichnen und die Sozialleistungen versagen zu können, wenn Arbeitslose nicht kooperativ sind, sind Kopien aus dem Buch von Gustav Hartz, dem Busenfreund des Hugenbergs, der 1933 Reichsminister wurde.

Mir wird regelmäßig übel, wenn ich Berichte lesen muss, die heute und jetzt Arbeitslose als Kunden diffamieren. Das vorsätzliche Verschleiern geschichtlicher Zusammenhänge ist weit verbreitet. Die SPD müsse nur an ihre Ideale wieder erinnert werden, dann werde sie wieder menschlich.

Waren es diese Ideale der SPD? Überfall auf Jugoslawien, Einführung von Leih-, also Sklavenarbeit und das faschistische Gustav HartzIV System. Steuergeschenke für Reiche und Banken, Versicherungen, Rüstungsfirmen und Energieriesen und für die Autokonzerne. Kontinuierliche Renten- und Lohnkürzungen mit Hilfe der Gewerkschaften. Und es geht mit den „RECHTSvereinfachungen“ weiter.

Jedes Mittel ist den RECHTEN genehm um von den zu wenigen Arbeitsplätzen abzulenken. Jeder kennt das Spiel: Reise nach Jerusalem. Bei der immer ein Sitzplatz zu wenig ist. Im Kapitalismus ist immer mindestens ein Arbeitsplatz zu wenig.

In der BRD werden aus Hitlers Reich gleich mehrere Sprüche angebracht. „Niemand hat etwas zu verbergen“ was der totalen Überwachung entspricht , „Sozial ist, was Arbeit schafft“ Die Rechtfertigung für Arbeits- und Konzentrationslager und heutigen Personaldienstleister (Leihfirmen), „Wer arbeiten will, der findet auch Arbeit“ Der dümmster Spruch der Dummen, und immer wieder fallen dem echten rechten Deutschen Worte wie „Asozial“ aus der Kauleiste. Ein viel so oft verwendetes Wort in Hitlers Reich um Arbeitslose, Kranke, Behinderte, Sozialisten, Kommunisten, Marxisten, Sinti, Roma, Polen, Russen, und viele andere weg zu sperren und sie durch Arbeit und wenig Nahrung zu vernichten.

Nur ist gerade diese Tatsache in den Medien kein Thema. Und wer es noch nicht weiß, Judikative (Justiz), Legislative (Gesetzgeber) und Exekutive (Jobcenter) sind in der Struktur Grundgesetz widrig. Die Legislative entließ ein Mitglied der Judikative. Oder ganz deutlich: Ein Bundesminister entließ einen Bundesanwalt. Gab es irgend einen Aufschrei?

Dabei müssen alle drei Gewalten 1. gleichwertig und unabhängig zu einander und nebeneinander sein und 2. dem Menschen nach Grundgesetz Artikel 1-20 dem Menschen dienen. Beide Punkte sind bis heute nicht erfüllt.

Ganz wichtig ist die Bezeichnung. Die Täuschung durch immer wiederkehrendes Erwähnen von Verbraucher und Bürger und manchmal Staatsbürgerschaft sollen von Bewohner, Mensch und Staatsangehörigkeit ablenken.

Seit 1948 gibt es keine Staatenlosigkeit durch Gesetz. Kein Gesetz kann eine Staatenlosigkeit erzwingen. Automatisch hat der Mensch immer eine Staatsangehörigkeit, auch ohne Pass und ohne den Personalausweis. In der BRD gibt es kein Personalausweisgesetz. Zur Täuschung wurde der Personalausweis von Adolf Hitler aus dem Dritten Reich in das Ausweisgesetz übernommen. Alle darin enthalten Inhalte, die sich auf den Personalausweis beziehen, sind durch Artikel 139, 19 GG und internationale Strafgesetze ungültig.

Die Macher des Grundgesetzes haben Bürger und Verbraucher nicht geprägt, sondern Bewohner und Menschen und die durch entstandenen Menschenrechte.

Das Grundgesetz ist keine Auslegungssache, sondern vertieft die 1948 von der UNO verabschiedeten Grund- und Menschenrechte.

In Frankreich demonstrieren die Menschen seit einer Woche gegen die Verfassungswidrigen Gesetze der Regierung, die einem Ermächtigungsgesetz gleichkommt, und das sehr massiv.

-27.05.2016 einige Fehler aus dem Text beseitigt-

Der geschichtliche Hintergrund sollte niemals vergessen werden. Das Ziel von „Gustav HartzIV“ ist die Obdachlosigkeit und der spätere erwünschte Tod. Es ist nicht die Folge des Handelns der Jobcenter, sondern das aktive (Sanktionen) Ziel. In den Menschen verachtenden Ansichten hat sich nichts geändert. Das Kriminalisieren von Arbeitslosen fällt unter den Tisch. Die Jobcenter sind bereits dazu übergegangen, die sich wehrenden Arbeitslosen mit Strafbefehlen und Strafanzeigen, zu verklagen.

Die UNO mahnte die BRD Regierung zum Einhalten der Grund- und Menschenrechte. Den Bundeseidgenossen interessieren solche Worte der UNO nicht. Sie machen weiter bis zum bitteren Ende…wenn sie nicht jemand aufhält.

Menschenrechte Krieg und BRD Psychopathen zu Ostern

Von Karfreitag bis Ostermontag wird voll in den Propagandatopf gegriffen. Menschenrechte werden nur dann verletzt, wenn es die anderen sind. Als der Bundespräsident Gauck in China darauf zu sprechen kam, müssen die Chinesen herzhaft gelacht haben. Ähnlich erging es den Kubanern, als Obama seinen erhobenen Zeigefinger sprechen ließ.

Gauck, der Meister im Verdrängen muss unter ständiger Amnesie leiden. Jedes Jahr bekommen die Macher der BRD Menschenrechtsverletzer aufs Neue die mahnende Liste der UNO. Und auch Obama glänzt mit Drohnenmorden, Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen bis in die nächste Galaxie.

Die USA betreibt bis heute auf das annektierte kubanische Staatsgebiet ein Konzentrationslager in dem Menschen ohne ordentliche Anklage und gerechtes Verfahren eingesperrt, gefoltert und ermordet werden. Ganz zu schweigen von den immer wiederkehrende begangene rassistische Mordserie der Polizei gegenüber Schwarze und Heimatlose.

Aber die Goebbelsmedien von ARD bis ZDF und N24 verherrlichen geradezu Waffen, Spionage und Krieg. Dazu passend wird die alte Leier aufgelegt vom Unrechtsstaat DDR. Auch die DDR wurde ausspioniert und boykottiert.

Während die DDR kräftig Reparationen des Zweiten Weltkrieges zahlte bekam oh verklärtes Wirtschaftswunder die BRD mit den Nazis in Amt und Würden noch die warmen Geldspritzen des Marshallplanes aufgedrückt.

Die BRD konnte zu Anfang mit einem Nazibundeskanzler, mit einem Nazibundespräsidenten und einem Nazibundesinnenminister glänzen während in Wirtschaft, Justiz und öffentliche Verwaltung zahlreiche Nazis es sich sehr bequem einrichten konnten, und das bis in die achtziger Jahre hinein.

Und so gibt es zahlreiche angewendete Nazigesetze die allesamt ungültig sind aber trotzdem angewendet werden. Das Grundgesetz wird regelmäßig ignoriert oder mit Nazigesetzen wie zu Zeiten des Dritten Reiches außer Funktion gesetzt.

Die BRD ist geradezu ein hervorragendes Beispiel für einen Unrechtsstaat. Verbrechen der Justiz, der Ausführenden Gewalt und der Gesetzgebenden Gewalt sind an der Tagesordnung.

HartzIV ist wohl das derzeit größte Verbrechen der BRD gegenüber den Arbeitslosen. Aber auch den Arbeitern wird spätestens mit dem Eintritt in das Rentenalter HartzIV blühen. Formal können Arbeitslose sich gegen diese Verbrechen wehren, was aber wegen der immer länger werdenden Wartezeiten bei den Sozialgerichten und der immer in kürzer werden Abständen gemachten weiteren Sanktionen, Geldkürzungen und Auflagen, zu einem Gesamtverbrechen des Staates BRD führt.

HartzIV ist das Kunstwerk eines Nazis Gustav Hartz. Wenn Arbeitslose sich zu oft wehren stellen die Jobcenter gerne mal einen Strafantrag oder eine Strafanzeige. So wird wegen Beleidigung, Verleumdung, übler Nachrede und wie zuletzt in Sachsen wegen Hausfriedensbruch gern und oft angezeigt.

Die Staatsanwaltschaften folgen immer gern diesen Anzeigen und bringen diese, wenn der Arbeitslose die Geldstrafe aus einem ungültigen Strafbefehl nicht zahlt
gern vor Gericht. Dann tritt sehr oft ein Staatsanwalt mit Richtereid aber ohne Beamteneid als Ankläger auf und wird oft von dem so oft gern genommenen Kumpelrichter nicht nur zugelassen, sondern es wird ein politisches Scheingericht abgehalten, bei dem der Arbeitslose immer bestraft wird.

Bis heute gibt es in der Liste der UNO über 600000 ungültige Gerichtsurteile und Beschlüsse bei denen die Inhaftierten zu Unrecht eingesperrt wurden. Jedes Jahr werden über 14000 Arbeitslose und sogenannte Querulanten mit Hilfe von fingierten Gutachten in forensische Krankenhäuser entsorgt.

Gustl M. war das prominenteste Beispiel der BRD Nazi Justiz. Die forensischen Krankenhäuser der BRD sind Folterstätten von Naziärzten und Nazipersonal, die ihre Opfer festbinden (fixieren), vergewaltigen, misshandeln, mit Medikamente von den beteiligten Pharma-Konzerne quälen.

In den Schlagzeilen ist immer wieder ein merkwürdiges Leitergespann in Verbindung einer GmbH ungestört zu Gange. Klinikchef Dr. Rüdiger Müller-Isberner und stellvertretende Klinikdirektorin Dr. Beate Eusterschulte von den Vituskliniken Haina, Gießen und Riedstedt geben gerne Mal Gutachten und Bescheinigungen ab, dass gesunde Menschen zu schizophrenen und geistesgestörten Patienten mit erheblichen Gewaltpotential machen.Psychoterroristen

 

Denn gerade diese Vitusklinik braucht Menschenmaterial für die Mengele Test-Art Folterserie. Wie bereits beschrieben, werden komplett gesunde Menschen dort eingesperrt und viele Jahre lang festgehalten, gefoltert, mit Medikamenten vergiftet und geschädigt. Der Klinikchef und die stellvertretende Direktorin kassieren von der Pharmaindustrie Millionenbeträge für die Versuchsreihen.

Dr. Müller-Isberger ließ es sich nicht nehmen seine psychopathischen Ansichten seiner sadistischen Hirngespinste in 2 Büchern zu veröffentlichen und noch ein Zubrot nebenher zu verdienen. Besonders in den alten Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg und Bayern wird an den alten viel Geld bringenden Methoden festgehalten.

Menschen sind dort nichts weiter als billiges Humankapital. Nur 10 Minuten Gutachtertätigkeit reichen den Nazirichtern aus, um ein Mensch auf unbestimmte Zeit nach § 63 StGB in die forensischen Krankenhäuser, die nichts weiter sind als die Kopien von Folterzellen der Konzentrationslager Dachau, Bergen-Behlsen und Auschwitz, weg zu sperren.

Geplant sind weitere Verbrechen ab Herbst 2016 in dem Arbeitslose, die sich mehr als 10 Mal vor Sozialgerichten und Widersprüchen zu wehren versucht haben, auf die eben beschriebene Art und Weise zu entsorgen. Vornehmlich sollen ledige, geschiedene und verwitwete Menschen in diese modernen Folteranlagen untergebracht werden.

Weitere Informationen auf Meinungsverbrechen und Projektwerkstatt

Es wird all zu deutlich, dass die BRD sich nicht vom Faschismus trennen will. Zu verlockend sind die Korruptionszahlungen für die Abgeordneten des Deutschen Bundestages und des Bundesrates die dann die Bedürfnisse vieler Konzerne umsetzen und deren Gesetzesvorlagen ohne Gewissenskonflikte unterstützen.

Diese korrupten Abgeordnete kassieren jeden Monat mehr als dreizehn tausend Euro vom Steuerzahler um genau diesen zu betrügen. Eine ganze Kartellflotte von abgesprochenen Verbrechen werden begangen.

Ab April verlangt das Energiekartell mehr Geld. Angeblich sind die Energiekosten gestiegen. An der Börse fallen die stetig. RWE, EON, Vattenfall und EnBW freuen sich den weiteren Profit schön. Selbstverständlich werden die vielen Investitionen unter den Tisch gelegt um die daraus entstandenen Verluste bei den Kunden einen Mitleidsseufzer erzeugen zu lassen.

Noch eine Unart ist das Wort Verbraucher. In der BRD hat man es geschafft Menschen ganz offiziell als Verbraucher zu diffamieren und zu diskreditieren ohne dass es diese überhaupt bemerken. Ein Verbraucherminister, eine Verbraucherzentrale und einen elektrischen Verbraucher die klassische Glühbirne (richtig Glühlampe) haben eines gemeinsam, es fehlt das Wort Mensch.

Ein anderer Irrsinn ist die Umstellung auf die Sommerzeit. Gemacht von Idioten, Vollpfosten und Blödmännern. Entweder waren diese Hohlköpfe zu dumm das Licht an oder auszuschalten. Es scheint keinen Weg der Vernunft zu geben, sich von diesem Müll des Handelns zu lösen.

Und wieder sah man Väter ihre stinkenden Heizkörper in die Waschanlagen fahren, um sie von dem Schmutz der Umwelt zu befreien. Ganze Familien schrubbten das Kleid der Karosse sauber, damit das Statussymbol fahrenden Schwachsinns dem Nachbarn die völlige Oberflächlichkeit entgegen strahlen kann.

Ostern ist auch die Wiederauferstehung des Benzinrasenmähers. Knatternd werden die ersten frischen Halme des Grases geköpft, damit das Bild eines kranken Hirns, das 2 cm kurze Halme als schön empfinden kann. Das sind doch wahrlich die echten Werte des Westens.

Und wieder steht die Frage im Raum: Wann wird der Artikel 20 des Grundgesetzes ((1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.) endlich Wirklichkeit. Das Amtsgericht Duisburg hat in einem ihrer Beschlüsse behauptet das die BRD ein Nationalstaat ist so wie die Erde keine Scheibe ist.

Besonders den Querulanten, so werden die lästigen Widerspruchs- und Klage Erhebenden genannt, wird gern mal dieser Beschluss als Antwort zugeschickt. Denn Amtsgerichte kennen noch nicht den Artikel 139 des Grundgesetzes: (Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.).

Und so gelten durch diesen Artikel bis heute die SHEAF-Gesetze, das Nationalsozialistische Parteien und Handlungen verbietet und die SMAD Befehle, der alle faschistischen Parteien und Handlungen verbietet. Auch verbieten diese Gesetze und Befehle Waffen zu liefern und die als Einsätze getarnten Vernichtungskriege der Bundeswehr.

Auch Artikel 2 des Zwei plus Vier Vertrages verbietet Einsätze der Bundeswehr mit Waffen. Der erste Einsatz war in Jugoslawien und setzte sich bis heute in Syrien fort. Nicht zu vergessen der mörderische Vernichtungskrieg der Saudisch-Arabischen Führer in Jemen, die mit Bundesdeutschen Waffen effektiver töten und zerstören können.

Die gesamte Führerbunker Konzernschmelze wartet schon für den Wiederaufbau in Syrien, Jemen, Irak, Afghanistan, Libyen, Mali usw. mit stattlichen Steuergeldern die Städte nach westlichem Werte Vorbild eines Hitlers wieder aufbauen zu können.

Deshalb sprechen diese hinter vorgehaltener und Schmiergeld verseuchten Hand und Hitler-Verehrer von Assads Truppen anstatt von der Syrisch-Arabischen Armee, wie es richtig heißen muss. Und eben diese Schmiergeld-Finken haben den Plan noch nicht aufgegeben doch noch Assad zu ermorden und ihre Westführer Marionette einzusetzen.

Besonders auffällig das Stotterkonzert des Weißen Haus Sprechers Toner, der auf die Frage, ob die ISIS bleiben sollte usw. keinen vernünftigen Satz heraus bekam. Es war für Toner schwer, irgendwie um die ISIS, die von der USA unterstützt wird, herum zu lügen.

Ansonsten kann Toner sehr schnell und ohne stottern sprechen, wenn er nicht mit irgend eine Frage von den vorher hübsch fleißig auswendig gelernten Propagandafloskeln abweichen würde.

Und es wurde wieder brav für Frieden demonstriert. Ein Trillerpfeifchen da und dort und ab Dienstag gehen alle wieder fleißig dort arbeiten, wo die Allmacht sie hingestellt hat für ein paar Euro Stundenlohn.

Das war es dann auch schon mit dem Protest. Kein Generalstreik, kein kollektives lautes NEIN Sagen. So sind halt Deutsche. Untertanen, fleißig für den Chef, und darf es eine Überstunde mehr sein? Natürlich. Wie eh und je ist der kleine Untertan ein nach oben buckelndes und nach unten tretendes Etwas.

Wird sich das je ändern?

Aristokratie LIVE statt Bilderberger beim ZDF

Der Sonnabend war für das Königsverliebte Zweite Deutsche Fernsehen etwas Besonderes. Wie Drogendiler saugten sich die Kommentatoren die Bilder von der Königin, der Garde und und den Nachfahren mit dem Gesäusel eines sabbernden Hauches stundenlang ein.

Ergeben waren am 13.06.2015 die gesamte so tolle Presse des ZDF. Aber auch bei der ARD schleimten sich die Kriegsverliebten Journalisten des eingebetteten Schlabber-Journalismus in die Aristokratie ein.

Das derzeit in Österreich stattfindende Bilderberger Treffen wird von allen öffentlich-rechtlichen wie privaten ntv und n24 Schnappatmungssendern unerwähnt gelassen. Außer Russia Today berichtet darüber. Die Bilderberger werden mit der österreichischer Polizei aus Steuergeldern beschützt. Öffentliche Straßen und Wege werden widerrechtlich gesperrt. Mercedes sponsert die Fahrten zum und vom Hotel in Telfs.

Ein privates Treffen, dass sich frech und dreist aus gestohlenen Steuern die nächsten Verbrechen in der Welt planen. Geheimdienste, Firmenchefs, Rüstungsbonzen, gekaufte Politiker wie Ursula von der Kriegsverbrechen, Bankenstänker.

Gegründet wurde dieses schon viele Jahrzehnte andauernde Kriegsverbrecher Treffen von Nazis und von den Faschisten. Damals fanden sie kurz nach dem Retten des Westens vor der Sowjetunion in den Niederlanden statt, um ein wenig später auch die Sowjetunion dem Westen zum dritten Mal näher zu bringen. Bilderberger ist die gehobene Elite, wie sie sich selber sehen. Diese lachen immer mal wieder über die Putsche im Iran, Chile oder der Sowjetunion. Aber die sogenannte Destabilisierungen in Syrien, Libyen, Irak, Ukraine, Afghanistan, Nordafrika, Palästina lassen die Psychopathen ins entzücken sinken. So viele Millionen Tote und noch mehr Flüchtlinge wären ohne die Nazis und der Lügen nicht möglich gewesen.

Investigative Journalisten, also die echten, demonstrieren Frieden gegen diese Kriegstreiber. Demonstranten, Friedensaktivisten und Einheimische stellen sich dieser Menschen verachtenden Treffen der Bilderberger entgegen. Die Polizei bezieht leider wie zu oft Position bei den Verbrechern, als sich endlich auf die Seite des Volkes zu stellen.

Aber die Polizei wird sich wie im Milgram Experiment unterwürfig für die Verbrecher entscheiden. Oder sollte irgendwann eine Revolution im Denken stattfinden?

Griechenlands Trumpf in Sankt Petersburg

Während der Wertewesten in Griechenland mit der EU Kommission, dem Internationalen Währungsfond (IWF), der Weltbank und der Europäischen Zentralbank EZB) versucht zu Gunsten der Superreichen, Oligarchen und den kriminellen Banken, das einfache Volk Griechenlands noch weiter auszuplündern, wartet ein Treffen in der Russischen Föderation auf Alexis Tsipras.

Jedes Jahr findet in der Russischen Föderation in der zweiten Juni Hälfte ein Wirtschaftstreffen statt. Dieses Jahr treffen sich die wirklichen Alternativen vom 18. bis 20.Juni 2015 in Sankt Petersburg. Der russischen Präsident Wladimir Putin wird sich auch mit dem griechischen Regierungspräsidenten Alexis Tsipras treffen.

Die EU versucht dagegen die griechischen Schiffsführer, die seit Jahrzehnten in Griechenland wie eine Mafia agieren, zu schützen. Sie zahlen fast keine Abgaben und haben enorme Vergünstigungen. Diese Schiffsführer haben es geschafft ihr verbrecherisches Dasein in der griechischen Verfassung zu verewigen.

Während das Volk hungert, obdachlos, und von der EU verstorben wurde, kann sich das Schiffsführerwesen weiter mästen. Merkel, Schäuble, Junker und Dragi haben weder die Situation entschärft, noch die kriminellen Banken, die gut für sinnlose Rüstungsgeschäfte für Rheinmetall und Co. waren, die verwetteten Schulden zu erlassen.

Die Russische Föderation ist ein zuverlässiger Partner. Gegenüber der reinen bis zur totalen Vernichtung der Volkswirtschaft mit unendlichem Wirtschaftskrebs der EU kann Russland ein Ausweg aus dem Tunnel sein.

Die EU ist ein diktatorischer Irrweg, der im Vierten Reich enden wird. CETA, TTIP, Fracking, Genfressen, und Unendliches Wachstum auf einer endlichen Erde kann nur im Verderben von Psychopathen der EU Kommission enden.

Alexis Tsipras und die Griechen wurden genug von der EU gedemütigt. Es wird Zeit das Bündnis zu wechseln. Der Euro ist ein Schuldgeldhaufen, der in Wahrheit nichts Wert ist. Um die Blase des Nichts nicht zu bemerken, soll letztendlich das Bargeld abgeschafft werden.

Snin der Infomraiotn

Für das flssüge Lseen rcheit die Anazhl der Bchuastben und die rchtiigen Anafngs- und Endbchuastben aus. Prboieren sie es slbeer aus. Wnen sie ARD und ZDF knosmuireen ist es wchitig ziwschen den Zleien zu lseen. Öeffntilch-rchetlcih und Rnuudfnksatasvrtearg snid asibchtlchie Tchäusungen.
Die Lgüen dsieer Frmiensndeer bnheialten keilne Whraeihten, die mit adrneen Txteen esrt enien Snin egbreen. Auf den esrten Bilck eschreinen dsiee ulnogscih. Die Rssiusche Fdöartion wrid zeurst wtriaschftlcih und säeptr mliiätrscih kpautt gmeacht. Der Ipmeiralsmius wcheslet in die zeiwte Pahse und vreälsst den Kpaiatlsmius um den Fsaichsmuss eniuzlteien.

Nchits ist so wie es seichnt!

Zwangsräumung wegen der Berliner A100

Der Sozialstaat schafft sich ab. Demokratie und Menschenrechte werden zunehmend den Wirtschaftsinteressen von Konzernen vernichtet. Der Mensch soll nur noch Sklave sein.

Wohnen und Heimat sind diesen Planern unbekannt. Für eine überirdische A100 durch Treptow sollen Menschen aus ihren Wohnungen geworfen werden. Zwangsräumung für einen idiotischen Plan einiger weniger Stadtkapitalisten.

Dabei wäre die unterirdische A100 viel besser. Am Anfang ein wenig teurer würde sich der Bau im Laufe der Zeit rechnen. In Tunneln soll es so gut wie nie regnen, schneien oder große Winde geben. Die A111 und auch andere Abschnitte der A100 führen durch Tunnel. Sogar für Wildtiere wurde in Schulzendorf gedacht.

Aber das war alles weit vor der Wende. In der Zeit, in der Soziales und Umweltbewusstsein nur groß geschrieben wurde, um die DDR vorzuführen. Denn Reparationsleistungen zahlte weder West-Berlin noch die durch den Marshall Plan verwöhnte BRD.

Und nun kommt der Hieb mit dem Buschmesser für eine Autobahn nach Ost-Berlin. Sozialstaatlos, Erwerbslos und Obdachlos.

BESETZEN STATT RÄUMEN! heißt es auf der Demonstration am Freitag, den 6.2.2015 um 14 Uhr an der Cuvrystr. Ecke Schlesische Str. zur Beermannstraße. Kommt zahlreich.

Zwangsräumung verhindern!

DemoTreptow
Demo Treptow
Demostart
Demostart
Demoende
Demoende

Die nächste Zwangsräumung im reichen Hamburg

In der Oligarchen-Stadt der 13 Milliardäre und über 43000 Millionäre soll es wieder einen Mieter treffen die Heimatlosigkeit zwangsverpflichtet über geholfen zu bekommen.
Am Montag nächster Woche um 11:30 Uhr am 26.01.2015 soll ein Gerichtsvollzieher die Privatinteressen der Genossenschaft „Bauverein Reiherstieg“ im Otterhaken durchsetzen. Sicherlich wird er mit einem Geschäftszeichen seine Illegalität zum Ausdruck bringen und die Vorgaben eines Wirtschaftssondergerichts umzusetzen versuchen.
Heiko lebt bereits 15 Jahre in der Wohnung und konnte sich erfolgreich gegen Mietwucher wehren. Helft ab 9:00 Uhr mit zahlreichem Erscheinen mit, dieses in meinen Augen anstehende Verbrechen gegen die Menschlichkeit wirkungsvoll zu begegnen.

Näheres dazu unter solidarisch.org

Besser geführt als selber gedacht

Für viele Menschen mit Wissensdefiziten ist es einfacher sogenannten Führern nach zu laufen oder hinter her zu schlürfen als selber zu Denken. Wenn das Wort Ausländer in unterschiedlichen Variationen (Muslime, Türken, Araber, Flüchtling) genannt wird, dann scheint das Hirn auf Urlaub zu gehen und erzeugt das automatische Wort Terrorist und übt Angst aus.

Seltsam nur, dass Waffenlieferungen in genau diese Staaten bei den selben Menschen keine Angstgefühle oder Unbehagen erzeugt. Waffen, mit denen Millionen Menschen ermordet und vertrieben wurden und werden. Ein Teil von diesen Vertriebenen flüchten auch nach Deutschland, wo diese Mordinstrumente her kommen. Gehen gegen diese Waffenlieferungen tausende Menschen auf die Straße? Oder gibt es eine wenigstens tausendfache Empörung gegen Minderjährige in der Bundeswehr? Oder gibt es eine Empörung gegen Einsätze der Bundeswehr im Ausland oder das die Bundeswehr keiner parlamentarischen Kontrolle unterliegt?

Als zaghaft die Montagsmahnwachen 2013 anfingen, die auch Opfer von Unterwanderungen der unterschiedlichsten Marionetten der Geheimdienste wurden, blieben diese Angst erfüllten Menschen, wenn sie nur das Wort Flüchtling hören, zu Hause oder gingen Einkaufen. Diese nutzen freiwillig Smartphons und AppTops und lassen sich als Spione missbrauchen und äffen die Nazi Losung eines Goebbels nach, ich habe nichts zu verbergen.

Die großzügige Bereitstellung von Twitter, Facebook und Google wird bevorzugt genutzt und sie veröffentlichen Freunde und Bekannte und alles was sonst noch vor die Linsen der Spionagegeräte nicht gleich wegrennen konnte. Sogar ihre Kinder werden wie eine Trophäe mit anderen Unbekannten geteilt.

Den Kriegstreibern freut es und erfanden mit Hirnschmalz aus den Erfahrungen alter Zeiten zehrendes Wortgestrüpp: „Patriotische Europäer Gegen die Islamisierung Des Abendlandes“. Das das erste d nicht in PEGdIDA passte, wurde nicht bemerkt. Mit dem Triggerwort Islam wurden die Hirne auf Schafsebende gesetzt. Und so ist es nicht zum Wundern geeignet, dass gerade der NDR diese einfachen Menschen an Hand ihrer primitiven Angst aufgeladenen Aussagen vorführte.

Aus dem 19ten Jahrhundert stammen die Worte des Gestrüpps. Abendland stammt aus der Zeit, als der Mensch noch viel dümmer war, als heute. Patriotische Europäer ist der permanente Widerspruch in sich. Es gibt nur das Eine oder das Andere. Hauptsache es kommt Islam und Gegen drin vor. Die Wenigsten haben es bis heute bemerkt, ansonsten würden sie diesen Führern nicht blind hinterher laufen.

Fast gleichzeitig trat die Gegen-Pegida auf. Auch hier sind Menschen ziellos hinterher gelaufen. Nun ist die Demo ein Demonstrationsrecht, dem alle folgen sollen. Weshalb nur wurde für das Hingehen pro Stunde 10 Euro bezahlt?

Beide Gruppen (PEGIDA und Gegen-Pegida) haben die selben Führer. Sie verführen diese Menschen nach dem Komplex Prinzip TEILE und HERRSCHE. Und die Führer wissen nun auch, dass sie diese beiden Gruppen aufeinander los hetzen können und sie würden sich gegenseitig töten.

Zur Auflösung des Rätsels: Pegida wird in zweiter Hinsicht vom Bundesnachrichtendienst und dem Verfassungsschutz geführt, während die Atlantikbrücke e.v. die Gegen-Pegida führt. Beide Gruppen tanzen ferngesteuert nach der selben Pfeife des Aristokratischen Komplexes, der Politik, Finanzmafia, Rüstung und Militär.

Es ist die selbe Pfeife die in arabischen Staaten die Menschen ermorden lässt. Es ist die selbe Pfeife, die gegen die Russische Föderation hetzt. Es ist die selbe Pfeife, die Anschläge unter falscher Flagge verüben lässt, wie aktuell in Frankreich.

Dieser Pfeife ist es egal, wie viele Menschen umkommen oder getötet werden, vor Hunger und Krieg davon rennen, im Mittelmeer ersaufen, oder in Deutschland der angeblichen Demokratie ausgesetzt werden.

Wenn es dieser Pfeife dem Ziel ein wenig näher bringt werden Freunde und Angehörige, Mitbewohner, Polizisten und Flüchtlinge im gleichen Atemzug getötet. Die Pfeife kennt keine Moral. Dieser Pfeife ist Ethik fremd.

Diese Pfeife sorgt für regelmäßige Abschiebung. Diese Pfeife lässt ein paar Flüchtlinge rein, damit ihr euch die Köpfe einschlagt. Denn ohne Flüchtlinge macht ihr es nicht freiwillig und kommt eventuell auf die wahren Ursachen und Gründe.

Während die Dienerin dieser Pfeife Merkel die Faschisten aus der Ukraine empfängt, die ebenfalls nach der selben Pfeife tanzen, lassen sie Menschen in der Ostukraine verhungern und ermorden.

Es sind immer die Schwächsten, denen der Hals umgedreht werden soll. Und solange Menschen diesen Pfeifen hinterherlaufen, wird sich nichts ändern.

Hier sind es Clement, Müntefehring und Schröder, die sich gemeinsam mit Hartz nach der Pfeife richteten. HartzIV und Leiharbeit werden zunehmend Probleme von Allen werden bis am Ende die Zwangsarbeit EU weit umgesetzt ist.

Spätestens dann wird es kein Mittel mehr geben gegen die Pfeifen vor zu gehen. Spätestens dann wird TEILE und HERRSCHE zum Verhängnis geworden sein. Spätestens dann werden wieder Kinder auf andere Kinder, junge Frauen und Männer auf andere junge Frauen und Männer schießen.

Die Pfeife sitzt dann wie einst ein König, ein Graf am Rande und sieht das mörderische Treiben wie im Römischen Reiche dem dummen Volke beim Abschlachten zu das er selber angerichtet hat.

TEILE und HERRSCHE ist die Kraft des Imperialismus, deren Ende immer der Faschismus ist!

Rente ab 70 für Krieg und Zwangsarbeit

Der ehemalige Bundeswehr Untertan und jetzige Grundgesetz Gegner als Bundesagentur für Arbeit Chef Frank-Jürgen Weise setzt sich nach geheimer Rücksprache mit den Sklaventreibern Clement und Müntefehring für eine freiwillige Rente erst ab 70 Lebens-Jahren ein. Weise wiederholt Befehls gemäß die Lüge von den angeblich fehlenden Fachkräften.

Hintergrund sind weitere Forderungen nach Milliarden schweren Einsparungen bei den älteren Erwerbslosen und Erwerbsfähigen. Angestrebt werden Beschäftigungen auf Höhe des HartzIV Satzes, um Renten-Ansprüche so zu senken. Die Bundesagentur für Arbeit Geschäftsleitung mit Weise und Alt sehen mit vielen Leih- und Online-Versand Konzernen einer Gewinn bringende Zukunft entgegen.

Die Bundeswehr, mit der Weise immer noch eng verbunden ist, soll leichter SoldatenInnen werben und aufnehmen können. Um so weniger junge Menschen durch das Verbleiben von älteren Menschen im Beruf eine Arbeit finden, um so leichter sind sie zur Bundeswehr zu verführen. Für 2015 ist ein aggressiver Einsatz der Bundeswehr mit den NATerrorOrganisationspartnern in der Ukraine zusammen mit den Faschisten der Putsch Regierung und der Asow Armee gegen die Ostukraine geplant.

Dort bekommen die Rentner seit Monaten keine Rente und sollen verhungern, wenn sie nicht durch die Raketenangriffe bereits verwundet oder getötet wurden. Merkel und Steinmeier besuchten untertänigst die Putschfaschisten in Kiew und sagten ihre treue Unterstützung im Vernichten von Menschen der Ostukraine nach dem Wehrmachtsvorbild zu.

Die OSZE Beobachter sollen wieder, wie bereits 2014 Spione der Bundeswehr und anderen NATerrorOrganisationspartnern Stellungen in der Ostukraine ausspionieren. Dazu sollen Drohnen neuerer Produktion eingesetzt werden. Sie sind wesentlich kleiner als die USAmerikanischen Drohnen und sind kaum von einem Modellflugzeug zu unterscheiden.

Arbeitgeber zeigen sich nach weiterem Coup gegen Arbeitnehmer sichtlich erleichtert und heucheln mit einem Grinsen Bedenken gegen ihrem wahren Freund Weise. So erreichen sie mit Sicherheit ein Ableben vor Erreichen der Rente.

Der Hungermindestlohn von 8,50 Euro ist mit vielen Ausnahmen gespickt. Dagegen können sich in Luxemburg Arbeitnehmer mit 11,1042 Euro ein besseres Leben erwirtschaften als in der BRD. Wer einen Beruf erlernt hatte bekommt mindestens 13,3250 Euro pro Stunde. 17 jährige haben einen Mindestlohnanspruch auf 8,8834 Euro je Stunde. 15-17 Jährige bekommen immerhin noch 8,3282 Euro je Stunde. Soziales Minimum in Luxemburg.

Angesichts dieser Zahlen klingen die Worte einer Nahles wie Hohn. Die BRD entpuppt sich mehr und mehr als Zwangsarbeitslager. HartzIV, die Ausgeburt eines verurteilten Verbrechers Hartz, gab nicht umsonst als Vertreter eines der größten Konzerne und Nutznießer des Nazi-Regimes, den neoliberalen und Menschen verachtenden Ton an.