Pfändungsfreibetrag

Seit dem 1.7.2017 gilt ein Grund-Freibetrag von 1133,80 Euro als Pfändungssicher bei P-Konten. Wer sich ein solches P-Konto bei seinem Kreditinstitut einrichten ließ, ist bis zu dieser genannten Summe sicher, nicht gepfändet zu werden. Anders ist es bei normalen Giro-Konten ohne Pfändungsschutz, die bis zur vollständigen Guthabensumme gepfändet werden können.

Hat der Inhaber eines P-Kontos eine Unterhaltspflicht, so erhöht sich dieser Pfändungsfreie Betrag auf 1560,51 Euro.