Joachim G. Boeckh: DAS VORBILD DER SOWJETUNION — Sascha’s Welt

Wir leben in einer Zeit der Irritationen, hin- und hergerissen zwischen Angst, Hoffnung, Lüge, Verleumdung des Sozialismus und ahnungsloser Suche nach einem Ausweg aus der kapitalistischen Unterdrückung und Ausbeutung. Denen, die den Sozialismus mit aufgebaut haben und die (vor allem in der Sowjetunion) den Sieg über den Faschismus herbeigeführt haben, ist es klar, daß die […]

Joachim G. Boeckh: DAS VORBILD DER SOWJETUNION — Sascha’s Welt

“Die Justiz macht sich zum Büttel des Staates” Ein Artikel von Helmut Scheben — Sicht vom Hochblauen

Hatten wir das nicht schon einmal? https://www.nachdenkseiten.de/?p=84778#more-84778 Tielbild: Stefanie Intveen “Die Justiz macht sich zum Büttel des Staates” Ein Artikel von Helmut Scheben 13. Juni 2022… 205 weitere Wörter

“Die Justiz macht sich zum Büttel des Staates” Ein Artikel von Helmut Scheben — Sicht vom Hochblauen

Ein Büttel des imperialistischen Systems.

Die BRD Verbrecher setzen weiter auf den faschistischen Kurs

Seit Monaten werden Menschen, die sich kritisch geäußert haben, durch die Handlanger der Generalstaatsanwaltschaften und Staatsanwaltschaften der BRD, die alle den Landesregierungen der Bundesländer wie im Dritten Reich unterstehen, wegen angeblicher Volksverhetzung und anderer erfundener Delikte verfolgt.

Die Handlanger dieses faschistischen imperialen-Regimes setzen auf das juristische politische Vernichten von Menschen mit enormen Geldstrafen durch STRAFBEFEHLE. Wird ein Widerspruch erhoben, kann eine Gerichtsverhandlung stattfinden, deren Ergebnis von vorn herein feststeht. Der Richter oder die Richterin wird jede wahrhafte Beweisaufnahme verhindern und stattdessen auf die Aussagen der WHO, des PEI oder des RKI zurück greifen und diese als realistische Beweise setzen. Somit beteiligen sich wieder Gerichte am Verunglimpfen der Angeklagten und der Opfer.

So hat es neben Professor Doktor Sucharit Bhakdi auch Doktor Reiner Füllmich getroffen denen Volksverhetzung, Antisemitismus und Holocaust-Leugnung vorgeworfen wird. Dabei wissen wir seit März 2020 dass die wahren Verbrecher, Volksverhetzer, Antisemitismus und Holocaust-Leugnung eben von diesen Bundes- und Landesregierungen und deren Handlangern ausgeht. Bis heute versuchen diese Verbrecher und deren Handlanger die Lügen der Corona Diktatur aufrecht zu erhalten und die mörderischen Verbrechen zu vertuschen. Hinzu kommt noch, dass diese Verbrecher den Zwang zur Selbstzerstörung einführen wollen. Jedes Gericht, das diesem Wahn zustimmt ist ein Hort faschistischer Verbrechern.

Und so ist es auch bei dem Bekunden zum Frieden und dem Nein zur Rüstung, dem Nein zur Millitarisierung oder dem Nein Waffen zu liefern und dem Nein einem Militärbündnis anzugehören, dessen einziges Ziel die Zerstörung von Staaten ist.