Ursula Behr hat ihr Tagebuch Urs1798 geschlossen

Es ist in diesen Zeiten wieder mal an die Weiße Rose erinnert, dass es Menschen gibt, die diese und jene Verbrechen an anderen Menschen nicht tatenlos zusehen und diese Verbrechen sichtbar werden lassen. Ursula beschrieb die Mörderbanden in Syrien, die von außerhalb eingeschleust, immer brutaler jene Syrer ermordeten, die in irgendeiner Weise zum Heimatland standen. Finanziert vom imperialistischen Großsystem und unterstützt von kleineren imperialen Systemen wurde so ein Staat in wenigen Jahren in die Steinzeit zurück gebombt und etwa 650 Tausend Syrer ermordet. So erging es auch dem Irak, Afghanistan, Libyen und Jemen.

Ursula wiedersetzte sich der diktierten Meinung der imperialen Medien und zeigte die Greueltaten jener von Imperialisten genannten gemäßigte Rebellen und der Weißhelme, dessen Täter schon wieder Unterschlupf im imperialen Haus BRD erhalten sollen.

Danke Ursula

https://urs1798.wordpress.com/

Advertisements