Die aggressive Zuspitzung der Politik der BRD gegenüber der DDR — Sascha’s Welt

Schmähartikel über die DDR, imperial bereinigte Geschichtsberichte über sogenannte Friedenseinsätze und die immer wiederkehrende Personifizierung des Bösen auf einen Mann oder einer kleinen Gruppe, sollen von den imperialen Lenkern, den Konzernen, die territorial echte Monopole sind und deren Raub-Interessen ablenken.

Und so wird regelmäßig der 13. August 1961 verklärt, weshalb wirklich die Staatsgrenze zur BRD befestigt wurde, die bis dahin nur als aufgemalte und meistens als unsichtbare Linie vorhanden gewesen war.

Vergessen wird ebenso hartnäckig, dass es die Westmächte der Alliierten waren, die Deutschland teilten und die BRD am 23.5.1949 mit dem Inkraftsetzen des Grundgesetzes schufen und so die Sowjetischen Alliierten vor vollendeten Tatsachen stellten. Begonnen wurde die Teilung mit dem Einführen der Deutschen Mark der Westalliierten auf den drei West Sektoren von Berlin und den 3 Westzonen von Deutschland.

Die DDR wurde knappe 5 Monate später am 7.10.1949 gegründet. Es dauerte nicht lange bis die Kriegstreiber in der BRD die Nachfolgearmee der Wehrmacht, die Bundeswehr schufen. Zu keinem Zeitpunkt nach dem 9.Mai 1945 ließen die Kriegstreiber davon ab, doch noch die Sowjetunion zu vernichten. Dazu wurden Treffen der Kriegstreiber veranstaltet, in denen hochrangige Nazis der Wehrmacht, des SD und der SS Pläne erarbeiteten mit einem provoziertem Ereignis in der Nähe von Magdeburg einen fingierten Angriff auf US Militärpolizisten zu inszenieren, um es der DDR in die Schuhe zu schieben, denen dann die Millitäroffensive folgen sollte, die zuerst die europäischen östlichen Staaten erobern sollten und dann die Sowjetunion.

Die US Militärpolizisten sollten aus unerfahrenen Rekruten stammen, die von erfahrenen Militärspezialisten erschossen werden sollten. Alle diese Pläne scheiterten immer wieder wegen der Aufmerksamkeit der Sicherheitsorgane der Sowjetunion und der DDR…

Da ja nun immer wieder in den braungefärbten bürgerlichen Massenmedien Schmähartikel über die DDR erscheinen, geschichtsfälschende Ausstellungen über die „zweite deutsche Diktatur“ aufgebaut werden und Memoiren und andere Machwerke irgendwelcher opportunistischer Auftragsschreiberlinge gedruckt werden, kommen wir nicht umhin, ab und zu auch einmal aus der Geschichte der BRD zu berichten, die ja alles andere als […]

über Geschichtliches: Die aggressive Zuspitzung der Politik der BRD gegenüber der DDR und der 13. August 1961 — Sascha’s Welt

Beim Wort Genommen — Das sind die…..

Meint man es wirklich ernst mit der AFD? Es sollte doch wohl aus dem Wahlprogramm und dem Auftreten klar sein, dass diese Vereinigung das blanke Unrecht nur erweitern und andere Verbrechen erst noch hinzufügen möchte. Nur mal die Punkte über Nato oder Arbeitslose durchlesen. Und wem bei diesen Texten nicht das Essen gleich wieder aus dem Gesicht fällt, sollte man doch mal einen Kurs nehmen. Dieser Strohhalm ist und war von Anfang an nie einer.

Die AFD ist das Konsortium aus CDU/CDU, SPD, FDP und Grüne, die vorerst alle Menschen verachtenden Punkte vereint hat und dazu einige dem der NSDAP von 1920 sehr ähnlich sind. Wobei die Punkte der anderen Parteien ebenso von dort her stammen könnten.

Allen gemein ist die vehemente Grundgesetzfeindlichkeit dessen Diener in den Behörden täglich unter Beweis stellen, in dem sie Gesetze benutzen, aus dem der braune Schleim nur so heraus trieft.

Und um ein Grundgesetz konformes Handeln der Behörden erst einmal zu gewährleisten, müssten die Gesetze dazu nach Artikel 139 ENTNAZIFIZIERT werden. Dann müssten die Gesetze dem Grundgesetz nach Artikel 1 bis 20 strikt angepasst werden. Das bedeutet, dass ganze Gesetzesbücher schmal wie ein Handtuch werden würden und die Juristen zum ersten Mal unter Beweis stellen müssten, dass sie überhaupt entnazifiziert wären. Denn bis heute erlernen Jurastudenten Prinzipien von Nazijuristen des Dritten Reiches an BRD Universitäten.

Und die Zulassung zum Juristen erfolgt immer noch nach den alten ewig gestrigen Regeln.

Es ist vergebene Zeit und vergebene Müh‘ sich von dieser Partei in irgendeiner Form Hilfe zu erwarten!

Wir nehmen SIE beim Wort! Für oder gegen Menschen mit Behinderung! Nicht nur die ReGIERung jagen, sondern diese stoppen! SIE haben die Gelegenheit hier Grundgesetz, Menschenrechten zu schützen/gewähren. Die politische Verfolgung/Folter/Euthanasie, Verweigerung Recht auf Leben für Menschen mit Behinderung zu stoppen, die Strafverfolgung der bisherigen Verbrechen gegen Menschenrechte einzuleiten und ihre Kritiker zu widerlegen. Werden […]

über AfD Beim Wort Genommen — † Die Mörder von…..