Weiterhin Dummheit — Muss MANN wissen

Gegen die manipulierte Dummheit ist mit Fakten nicht bei zu kommen. Das erfährt gerade dieser Blog. Dieser Blog soll Beweise liefern, während die Propagandamedien, die diese Lügen um einen Treibhauseffekt verbreiten, überhaupt nichts beweisen müssen. Es reicht die einfache Behauptung aus die von allen imperialen Schwachköpfen wieder gegeben wird.

„Den Glauben des Imperiums gib uns heute wie wir dir geben unser ganzes Können in Einigkeit und Sippenhaft. Führe uns ins Reich der Dummen damit wir alles für bare Münze erachten die wir dir geben wie du uns unser Almosen in Armut und Sklaverei. Nimm unsere Unterwürfigkeit damit wir bald in den Himmel der Verblödeten kommen. Und wir danken dir du Führer des Satans, dass die Arbeit uns knechte und dir jeden Reichtum beschere, weil wir so dumm sind. Und so werden wir auch morgen noch dich huldigen und jeden noch so großen Ausbeuter in all seinen Öffnungen hinein kriechen, dass unsere Kinder uns folgen und bessere Schleimer werden, als wir jemals waren. Auf Profit – amen“

Natürlich ist diese Klimalüge, dessen Grundtenor absichtlich immer vom Anstieg des CO2 ausgeht, reine Augenwischerei. Ein Gas, dass nicht einmal im entferntesten ein Prozent der gesamten Atmosphäre ausmacht, soll aber erhebliche Einflüsse haben. BRD Bildung scheint der Blöd, dem Schmirgel oder dem Lokus entnommen worden sein.

Und wer solche Parteien wählt, dessen Führer die Menschen verarscht und Konzerne und Firmen in den Anus kriecht, der glaubt auch den Stuss um das CO2.

Der Mensch atmet aus und die Luft enthält danach etwa 4% CO2. Nach dem Unsinn der Pseudophysiker a la BRD Studium, müsste ein Mensch in der Wohnung diese durch den Treibhauseffekt locker auf 100°C erhitzen lassen können. Nun ist die Dichte von CO2 höher als die des Sauerstoffs und geringer als die des Wassers. Ein Mensch atmet auch Wasserdampf aus, der in der Luft gebunden ist. Und mit dem Wasser wird Wärme abgegeben. So viel Wärme auch abgegeben wird, kann sie sich nicht allein durch diese Wärme unendlich erhöhen. Die Temperatur wird sich bei 37°C einpendeln. Eine Addition ist unmöglich. Fangen sie heute an 37°C warme Luft zu einer anderen 37°C warmen Luft zu addieren, es bleibt auch nach Jahren immer noch diese 37°C.

Der CO2 Gehalt der Luft in der Wohnung wird sich weiter erhöhen, wogegen die Temperatur sich allein durch die Sonneneinstrahlung und dessen teilweise Umwandlung in Strahlungswärme die 37°C warme Luft weiter erwärmen wird. Durch den zunehmenden Wasserdampf in der Luft, den man auch relative Luftfeuchte betitelt, steigt die Temperatur weiter und wärmt auch die Möbel weiter an.

Wird nun die Luft sehr rasch ausgetauscht, so dass sie wieder 21% Sauerstoff und 0,04% CO2 enthält, die Temperatur wieder auf 20°C herunter sinkt, wird die Temperatur der Luft durch die immer noch warmen Möbel langsam wieder aufgeheizt. Mit den Unterschieden in der Dichte und der niedrigeren relativen Luftfeuchte wird sie bei etwa 25°C einpendeln. Die Sonne wird nicht jetzt das zehnfache der Strahlungsleistung erfahren haben und das CO2 ist auch nicht zum Super CO2 mutiert, weswegen nun der Physiker a la BRD mal rein theoretisch rechnerisch nun den Treibhauseffekt heraus arbeiten kann.

Denn nach der allgemeinen Meinung hätten die Möbel bereits mit Flammen umgeben sein müssen. Aber vielleicht bringen die Sender von ARD bis ZDF das nächste Mal die Begründung für einen Wohnungsbrand, dass das viele, ach so viele CO2 und die Sonneneinstrahlung die Möbel, die elektrischen Leitungen und vieles mehr entfacht haben sollen. Und so kann man ganz nebenbei die mangelhafte Installation und die Planung dem CO2 und der Sonneneinstrahlung zuschieben.

Fahrzeuge mit Verbrennungsmotore stoßen neben den CO2 auch Wasserdampf aus. Kohlenwasserstoffe wie auch Ethanol reagieren nun mal zu Wasserdampf und CO2. Im Winter ist das deutlich zu sehen, wenn der Wasserdampf an der kalten Luft kondensiert. Dieser Wasserdampf besteht aus dem angesaugten Wasserdampf in der Luft und eben dem chemischen Reaktionsgemisch. Diese Abgase enthalten dann auch noch Staub und Wärme. Da diese Verbrennungsmotore technisch eher Steinzeit Niveau besitzen, ist die Verbrennung stümperhaft.

So viele Kanten und Strömungshindernisse nennen einige zur Verarschung auch noch technischer Fortschritt. Dabei ist der Wirkungsgrad so schlecht, dass die meiste Energie eben als Wärme abgegeben wird und die Bewegung als Nebenprodukt übrig bleibt.

Deshalb werden bei mir diese Fahrzeuge rollende Heizkörper genannt. Haben sie jemals ein Heizkörper auf Räder Verkäufer den Wirkungsgrad nennen hören? CO2 wird zur Verarschung und Ablenkung angegeben. Damit die gesamte Industrie um diese Verbrenner so weiter wurschteln kann, wie bisher. Nicht mal 40% der zur Verfügung gestellten Energie wird für den Antrieb verwendet. Der Rest verpufft.

Und nun rechnen sie mal den Literpreis und Steuern, wie viel des Geldes sie bei so einem Fahrzeug aus dem offenen Fenster werfen. Damit das auch sehr viele machen, pendeln viele zum Ausbeuter und zurück. Um so weiter um so besser für den Profit.

Ein E-Auto, dessen Antrieb bei 90% Wirkungsgrad liegt und die Umformung auf einem Weg geschieht, hat insgesamt immer noch einen Wirkungsgrad von 75%. Damit auch hier der Profit sprudelt wird allein auf die Akkus gesetzt. Und damit wird gerade 60% erreicht. Wer streicht wohl den Profit ein? Sind es die vier großen Energieversorger?

Wäre die BRD wirklich so fortschrittlich, könnte jeder eine Energieumwandlungsanlage im Baumarkt kaufen. Stattdessen gibt es wieder die Verbrenner, die dann elektrische Energie aus Benzin (Kohlenwasserstoff) erzeugen.

Nun sind nicht alle so unterwürfig und bauen selber eine geräucharme Energieumwandlungsanlage. Nur wenige Akkus sind in diesem Fahrrad eingebaut. Und trotzdem ist die Reichweite etwa 250 Kilometer. Dieser Tüftler verlässt sich nicht auf die Sonntagsreden für die Montagsfahrzeuge.

Aber was der wahre Irrsinn überhaupt ist, sind die immer wieder neu gekauften Fahrzeuge obwohl das ältere Fahrzeug noch vollkommen in Ordnung gewesen war. Neu und immer schneller muss Neues her. In allen Bereichen können wir die Dummen dabei zuschauen, wie sie ein noch größeres Fahrzeug mit noch mehr Leistung und noch mehr Ausstattung und Spionageprogramme auf Kredit und vielen Zinsen kaufen.

Hauptsache Konsumieren. Weshalb diese vollkommenen Verblödeten nicht gleich das Geld aus dem Fenster werfen und sich einbilden, sie hätten ein neues Fahrzeug? Liegt am geschlechtlichen Geltungsbereich. Wenn man mit überragender Hirnleere schon so ein Gefährt auf Pump erstanden hat, dann muss es auch der übrigen Welt gezeigt werden.

Und wenn die Sonne auf das Dach des Stroh gefüllten Knochengewölbes scheint, dann zeigen diese Zasterjünglinge in der Nähe des Alsterhauses in Hamburg, wie klein ein Hirn sein kann.

Aber sie erstehen auch andere Dinge immer wieder neu und nennen es Mode. Dafür lassen sie dann diese Hungerhaken über den Laufsteg stolpern um die Ideen aus der Klapse vor zu führen.

was soll ich tun?? verfolge den Verlauf eines “Diskurses“: Georg Löding 10. August um 19:53 Lieber Andreas, ich habe deinen Ratschlag beherzigt und etwas zur Klimaerwärmung durch den Vulkanismus geschrieben. Wenn du magst, nimm die für einen Diskurs “überflüssigen“ Sätze heraus! Die wirkliche Ursache des Klimawandels hat sehr wenig mit der populären Propaganda eines Treibhauseffektes […]

über Weiterhin Dumheit — Muss MANN wissen

Advertisements