Geplante Bombardierungen Syriens

Schon wieder „rote Linien“ und schon wieder wird vor Giftgaseinsätze gewarnt. Kein geringerer als der Amerikanische Rundfunk Deutschland (ARD) plauderte diesen Unsinn weiter.

Aber schaut man genauer hin, stammt dieser Plan vom Pentagon. Es geht um syrische Städte und syrische Militärbasen in Syrien, die die Landesverteidigung unter großen Opfern mit ihren Verbündeten voran bringen und die Terrorbanden immer weiter zurück drängen. Die ARD plappert uns immer wieder die Terroristen von Al-Qaida, Al-Nusra, Al-Sham, FSA und andere als „moderaten Rebellen“, die nur eine freie Demokratie wollten, aber zusammen mit dem DEASH Konzern (ISIS) eine halbe Millionen Menschen ermordet haben.

Die ARD verschweigt regelmäßig die Verbrechen dieser Terroristen am syrischem Volk und schiebt deren Giftgaseinsätze, deren Komponente unter anderem aus Saudi-Arabien stammen, der Syrischen Arabischen Armee unter. Auf den weißen Säcken ist ganz klar das Herkunftsland zu erkennen.

Die USA, die Flugzeuge des IDF und die Tornados der Bundeswehr und mit dem Stützpunkt in Katar, haben  sie den Plan beschlossen in den nächsten Tagen, nach dem ihre Terrorbanden einen Gifteinsatz verbrochen haben werden, verschieden Orte in Syrien zu bombardieren. Dazu soll wieder verbotener weißer Phosphor eingesetzt werden, der auch schon vor einigen Wochen in Mossul von den Fliegern der USA eingesetzt wurde und es sollen Tonnenweise abgereichertes Uran verschossen werden, um die Mehrzahl aller Panzer der SAA samt Besatzung zu vernichten. Das dabei viele Orte radioaktiv verseucht werden, ist diesen Verbrechen begehenden Psychopathen scheißegal.

Es bahnt sich das nächste unglaubliche Kriegsverbrechen des Westens an, die noch lange nicht Syrien für ihre imperialen Zwecke aufgegeben haben, um es zu missbrauchen. Die Russische Föderation mahnte die USA und Israel gleichermaßen an, mit ihren Bombardierungen von syrischen Orten und Abschüssen von syrischen Kampf-Flugzeugen, sich dringend zurück zuhalten.

Wir werden in diesen Medien erleben, wie ein Szenario erfunden wird um eine Akzeptanz für die Verbrechens des Westens zu erzeugen.

Nachtrag: Im Zuge des geplanten Verbrechens soll auch der Jemen flächendeckend von Saudi-Arabien bombardiert werden. Während über Syrien bald wieder Lügen verbreitet werden, wird das Bombardieren des Jemen verschwiegen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Geplante Bombardierungen Syriens

    • Es ist leider nur einer von vielen Raubkriegen der „westlichen Wertegemeinschaft“ die nun das Blatt der Befreiung des souveränen Staates Syrien von Terroristen und Massenmördern, nochmal wenden wollen. Und wir müssen klar zeigen, dass wir das Vorhaben dieser „westlichen Werte“ Verbrecherbande nicht nur wissen, sondern strikt ablehnen.

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.