Unwahrheiten und Intrigen der Pfleger in der Vitos Klinik Haina, Gießen und Riedstadt — Psychiatrielager

Wir können alles außer Wissenschaft? Sind wir deshalb foh dass wir alle unter einer Decke Stecken?????Alle kommen aus den eigenen Reihen und die Gutachten werden gedeckt, deshalb werden die Insassen Verlegt.Das war bei meinem Sohn der FallWalter Schmidbauer neuer Ärztlicher Direktor für forensische Psychiatrie in RiedstadtWir sind sehr froh, dass wir die Stelle so kompetent…

über Die Lügen und Intrigen der Pfleger in der Vitos Klinik Haina, Gießen und Riedstadt — Psychiatrielager

Advertisements

Wunderbare Spulen bei Schnakenhascher von der Basteltrine

Zum Nachbasteln von der Basteltrine.

Spulen müssen nicht immer spiralförmig aussehen. Man kann sie auch etwas formschön gestalten. Zum Beispiel in Form von Körben, die dann dementsprechend auch “Korbspulen” genannt werden. Die Basteltrine wurde vom Radiobau inspiriert und hat sich hingesetzt, um sich im Korbspulenwickeln zu üben. Ich finde das ist ihr wieder sehr gut gelungen. Von daher habe ich…

über Wunderschöne Spulen — Schnakenhascher – bringt es auf den Punkt

Anschein von Gerechtigkeit

Handeln Richter auf einmal gerecht und nach Grundgesetz oder gibt es Weisungen? Dabei wird beim SGBII und deren Grundgesetz feindlicher Befolgung sehr deutlich, dass Armut und Flaschenpfand zusammen gehören. Ein Mitarbeiter des Jobcenters sagte zu einem seiner Geknechteten, dass er doch Flaschen sammeln könne, wenn die besprochene Sanktion umgesetzt werde.

Flaschensammeln auch aus Containern soll und muss somit STRAFFREI gehalten werden, um immer eine Begründung und einen Scheinausweg zur Sanktion und zu den Sklavengehältern und Renten zu haben. Damit diese STRAFFREIHEIT auch viele Menschen mitbekommen, wurde ein JURISTENTHEATER veranstaltet.

Eines Tages war es soweit das ein Denunziant, also ein UNTERTAN mit viel GARTENSCHLAUCH und gefülltem DÜNNSCHISS, ein Ehepaar beim Flaschensammeln beobachtete und sogleich die POLIZEI anrief, damit diese vom STAAT verarmten Menschen, eine STRAFE für ihre ARMUT auferlegt bekommen. Der POLIZIST und der STAATSANWALT handelten auf die Tipps des sprechenden Mannes im Ohr (Weisungen) und brachten nicht diesen Fall zuerst zur Anklage, sondern forderten die VERHAFTUNG der armen Rentner.

Die ANKLAGE ist nach Artikel 35 Grundgesetz konform (Amtshilfe auch nach SGBX §7 (wer sich immer wieder über die Summe von 35€ wundert)), aber eben nicht die Forderung nach der VERHAFTUNG. Nun geschieht etwas Außergewöhnliches. Nicht nur die Forderung nach der VERHAFTUNG, sondern die Forderung nach einer VERHANDLUNG wird vom RICHTER abgelehnt. Dabei werden im Allgemeinen die Klagen gegen arme Menschen VERHANDELT um eine STRAFE auszusprechen.

Die STAATSANWALTSCHAFT handelte dagegen, was nun die Weisung eindrucksvoller wirken lassen sollte. Denn wegen 1,44 € eine Abweisung der Klage zu widersprechen, klingt nicht logisch, sondern geradezu Sinn entleerend. Der RICHTER am Landgericht wies die Klage und die Verhaftung ebenfalls ab, erkannte aber, dass dem EIGENTÜMER des CONTAINERS ein Schaden entstanden sein müsse, der aber nicht feststellbar sei.

Wenn das Gesamt Bild betrachtet wird, sollte deutlich werden, dass jede Polizei und jede Staatsanwaltschaft nun genau weiß, dass FLASCHENSAMMELN zu tolerieren ist. SO braucht der STAAT keinen €Cent mehr als sonst ausgeben und die Armut wird dadurch weiter gefördert. Die Denunzianten können sich auf andere Arme stürzen und diese anzeigen und ansonsten weiter ganz fleißig, treu-brav und dumm dem Neoliberalem System bis zum Abgrund dienen.

Ganz außen vor blieben die Bundes- und Landesregierungen und ihre Helfer, die gerne Weisungen für Behörden erarbeiten, die fast niemand zu Gesicht bekommt, aber so viele Menschen deren Auswirkungen ertragen lassen müssen.

Seit 1.8.2016 gibt es im SGBII die Denunzierungsanweisungen (SGBII §60 Abs. 2)(SGBX §21 Beweismittel) und §63 SGBII Rn63/66. Wer nicht denunziert, kann mit bis 5000 Euro Geldstrafe belegt werden. Und wer diese nicht zahlen kann, wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und eine Strafverfolgung nach §263 (Betrug) StGB gefordert.

Dann gibt es Knast oder Zwangsarbeit. Um möglichst viele Menschen bestrafen zu können, sind die zeitlichen, mengenmäßigen und sachdienlichen Angaben vorsätzlich UNGENAU gehalten. Und es haben bereits RICHTER ihren subjektiven Ansichten in Urteile gekotzt, um eine Geldstrafe zu bestätigen.

Nutzen sie daher die Gegenwehr der REVISION oder BERUFUNG. Schreiben sie diese bereits vor und überreichen sie diese im Falle der VERURTEILUNG der GESCHÄFTSSTELLE des Gerichts. So ersparen sie sich den nochmaligen Weg zum Gericht. Wer den Behörden Grundgesetzwidriges bzw. Grundgesetz feindliches Handeln vorwerfen möchte, könnte sofort die Revision nehmen, da hier für die BEGRÜNDUNG und für die Hauptverhandlung ein ANWALT Grundgesetzwidrig vorgeschrieben ist, und so der Grundgesetzlich garantierte Rechtsweg versperrt wird.

Wie oft in der Geschichte der BRD haben Justizopfer gesagt, das sie den Glauben an einen Recht-Staat verloren haben? Die Behörden der BRD werden immer wieder den Beweis für einen Unrecht-Staat erbringen. Nur wenn es dem Unrechtssystem vom Nutzen ist, erfolgt ein Scheinbar gerechtes Urteil.

 

„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“. Altglas ist kein Diebesgut Am 16. Oktober 2016 angelte ein Ehepaar in München aus einem Altglascontainer mit Hilfe eines Greifarms 18 Glasflaschen. Das Paar, ein Rentner und seine Frau, die als Reinigungskraft arbeitet, wollte danach das Pfand für die Flaschen einlösen. Sie wurden […]

über Der Blockwart lebt! — mein name ist mensch

Nachtrag: Selbstredend ist Flaschensammeln kein Kollektives Vergnügen zum Zeitvertreib, sondern das wahre Bild des BRD Systems, dass auch die Rentner zum ÜBERLEBEN Flaschen sammeln müssen, da sie von den Behörden wie Dreck und Abfall behandelt werden, wie jeder andere Mensch in HartzIV, Leiharbeit, Pflege, Werksarbeit, Knastarbeit oder der sogenannten Lohnarbeit, wobei die Bezeichnung LOHN nur zutreffen würde, wenn der Arbeiter wirklich entlohnt, somit belohnt würde.

Selbstbestimmt sein

Hier und da lese ich doch tatsächlich, dass die Emails nicht mehr gelesen werden können, weil der neue Computer erkannt wurde und der Email-Dienst den Zugang sperrt. Die logische Folge wäre das sofortige Kündigen des Email-Dienstes. Aber weshalb weigert sich ein großer Konzern den Zugang zu gewähren? Es gibt wirklich noch einige Leute, die per Browser und Javascript ihre Emails direkt über das Internet lesen. Dabei gibt es seit Jahren Emailprogramme, die verschlüsselt und über verschlüsselte Wege die Emails versenden und empfangen. Schreiben und Lesen kann dann geschützt und ohne Internet geschehen.

So viele nutzen die selben Dienste und Verkaufskonzerne. Nennt man es wirklich Schwarm-Intelligenz? Um so mehr Hirne seriell verschaltet sind, um so dümmer wird das Gesamtergebnis. Die Schwarmintelligenz basiert immer nur auf EIN Ereignis und eine Lösung, die richtig sein soll. Nun sind die Vorgänge komplexer und müssen den Schaden, Nutzen und den Weg in mehrfacher Hinsicht abwägen.

Mir würde es nie in den Sinn kommen ein fahrendes Ungetüm namens SUFFF zu kaufen, zu leihen oder zu fahren, während die Fahrdaten an die Hersteller geleitet werden und der Wirkungsgrad immer noch bei unter 40% liegt, da die Technik aus der Steinzeit zu stammen scheint, wie die Gedankengänge der Erbauer.

Wie dumm Entwickler sind, zeigen von Nord nach Süd und von Ost nach West alle Windanlagen. Hier wurde vermutlich der Preis für die beste UNIFORM ausgegeben. Alle dieser Stromerzeuger besitzen 3 Flügel, einen Turm und einen eingeschränkten Bewegungsradius. Diese Ungetüme zeigen keinerlei Innovationen. Immer das gleiche Aussehen. So ist es mit jedem PKW, wobei das Kleid, ein wenig verändert wird aber der Rest immer dasselbe ist. Wie blöd muss man geworden sein um alle paar Jahre ein neuen altertümlichen Schrotthaufen namens PKW zu kaufen?

Und dann diese Smartphone Seuche. Millionen von Lemminge mit Resten menschlicher DNA trotten mit dieser blanken Schrottkiste Sinn entleerten Handelns durch die Gegend um mit seinesgleichen zu kommunizieren, die 3 Meter weiter sind.

Aber es gibt die wenigen Menschen, die nicht dem verblödeten Strom folgen, der in den Abgrund führt. Sie kaufen nicht bei den größten und reichsten Konzernen, sie nutzen nicht die Dienste, die jeder Schwachkopf nutzt, und sie verraten nicht ihre Herkunft im Netz um so ihre Familie zu schützen.

Und so gibt es Seiten, die nicht mit dem Strom mit schwimmen, eine eigene Ansicht und Meinung haben. Übrigens: Weshalb nutzen sehr wenige Menschen JABBER/XMPP?

urs1798

Eingesammeltes. Medienkampagnen in Syrien von Al-Kaida und „Hasskommentare“ Propaganda bei der Tagesschau.


Ein Parteibuch

Google ist böse


Sozialticker

Soziale Arschlöcher – rechtfertigt fristlose Kündigung


Saschas Welt

Die Große Sozialistische Oktoberrevolution im Jahre 1917. Folgend hier nun die wahre Geschichte.


giskoes Gedanken

Geklüngel auf höchster Ebene

und

Gottesanbeter feiern den Judenhasser und Urnazi Luther

Geplante Grundrechte Ignoranz

Es sieht so aus, als würden die Grundrechte nur zufällig eingeschränkt werden, wenn das Gericht den Beklagten trotz eines oder mehrerer Beweise dagegen oder fehlender Beweise dafür trotzdem verurteilt.

Es sieht so aus, als würde das Jobcenter nicht anders können, als zu sanktionieren, zu kürzen, zu schikanieren oder ewig gestrige Phrasen immer wieder durch die Mitarbeiter verlauten zu lassen.

Es sieht so auch so aus, als würde es keine Alternativen zum Neoliberalismus geben und dafür wurde die Alternativlosigkeit erfunden. Am Ende des ganzen Systems sollten die Menschen nicht fragen, nicht widersprechen und alles widerspruchslos machen und tun, was ihnen aufgetragen wird.

Ist also Widerstand wirklich zweck- und Alternativlos? 1945 nach dem Ende und den Verbrechen des Zweiten Weltkrieges wurde der immer wieder behauptete Spruch: „Befehl ist Befehl“ nicht anerkannt. Vorige Woche unterhielt ich mich mit einem Menschen, der in der Zeit der Nationalen Volksarmee 5 Befehle nicht ausführte. Damals war er Unteroffizier und musste diese Verweigerung der Befehlsausführung in dem Armee eigenen Gefängnis mit je 3 Tagen Haft absitzen.

Heute würde dieser Mann es genauso handhaben. In der BRD hätte diese Befehlsverweigerungen eine weitaus längere Haftzeit ergeben können, da der Umstand „Befehlsverweigerung“ als Wiederholungstat eingestuft worden wäre. Während in der DDR bei der NVA eine Begründung des Verweigerten nicht verdreht oder gegen ihn verwendet wurde, zeigt sich in den Vorgängen in der BRD eben gerade dieser Aspekt, der immanenten Benachteiligung durch die kaskadierende Fortsetzung geplanten Unrechts, was allgemein unter dem Begriff Kriminalisieren bekannt ist.

Diese kaskadierende Fortsetzung geplanten Unrechts folgen in der BRD die Gerichte, die Jobcenter und Gesetzgeber. Der beschriebene Mann würde natürlich nicht in der Armee der BRD dienen und jeden Befehl verweigern. Denn im Gegensatz zur Armee der DDR dient die Armee der BRD ausschließlich den neoliberalen Interessen von Konzernen und Unternehmen und nicht der Landesverteidigung. Sie wurde einst sehr schnell aus dem Boden gestampft und mit Hilfe von NS Verbrechern in wenigen Jahren hoch gezüchtet, um die einzige Alternative zum Neoliberalismus zu vernichten. Die Pläne wurden damals in den 60iger Jahren veröffentlicht.

Die BRD verordnete sich selber ein Kreidefressendes Gesicht, dass 1991 abgelegt wurde. Mit der Annektion der DDR und der Übernahme der zu DDR Zeiten von der BRD bezahlten Torpedierende Handlanger wähnte sich das System auf Erfolgskurs.

Nicht alle Menschen waren dem Konsum, den Medien und den Ansichten verfallen. Das von den Systemlingen belächelte Internet hat eine Möglichkeit einer nicht manipulierbaren Macht, die freie, wirklich freie Meinungsäußerung. Versteckte, nicht propagierte Schriften und Dokumente wurden und werden veröffentlicht.

Systemlinge haben viele Strömungsblogs eröffnet, um Menschen mit angeblichen Wahrheiten zu lenken. Sie beinhalten die Gefährlichkeit gerade an naive Menschen zu geraten, die die vordergründig schlüssigen Inhalte als Wahrheit miss zu deuten. Diese Seiten sind so aufgebaut, dass sie durch das Abgeschlossene keine andere Meinung mehr zulassen. Die darauf herein gefallen Menschen werden von den Systemlingen allmählich bestraft.

Aber diese Strömungsblogs haben auch etwas Gutes. Alle, die wie bei einem verordneten Glauben den Rest an eine Begründung dessen nicht bekommen, werden diesen den Rücken kehren.

Und diese Strömungsblogs haben auch noch den hinweisenden Aspekt, den jeder andere erkennen kann, was die neoliberalen weiter vor haben werden.

Dagegen gibt es die unabhängigen Meinungsblogs wie dieser hier. Und diese sind für die Neoliberalen ein dieser Dorne im Auge. Besonders wichtig ist die gegenseitige manchmal auch harte Kritik. Es geht nicht darum einer Meinung zu sein, sondern mit dem Aufzeigen von Missständen, dem Aufzeigen von Propaganda oder eben das Veröffentlichen von Dokumenten, das wahre Gesicht des Systems der BRD zu zeigen. Unrecht muss benannt werden.

Ich nenne heute nur wenige Blogs. Es gibt sehr viel mehr, die lesenswert sind.

Schlipps-Borg bei Narrenschiff

Verbrechen der Jobcenter bei Christel

Verdrängt in Berlin bei Zwangsräumung verhindern

und viele andere. Befehl ist nicht Befehl. Anweisung ist nicht Anweisung.

Geklüngel auf höchster Ebene

Leider ist nicht nur der nördliche Westen und Mecklenburg davon betroffen, sondern auch das nördliche Brandenburg und Niedersachsen, dessen Militärflugzeuge die Ruhe der Menschen stören. Vielleicht werden Aufnahmen mit hoher Detaildichte gemacht, wovon wir mal wieder nicht in Kenntnis gesetzt werden. Was kann man auch erwarten von einer Frau Kanzlerin, die nicht einmal den Grundsatz der Menschenrechte des Grundgesetzes kennt.

giskoes gedanken

Es ist eine Schande, wie und mit welcher Unverschämtheit die Kriegsvorbereitungen manifestiert werden!
Dabei die “unschuldigen” Bedrohten spielen und “mit Gottes Beistand” den nächsten Feldzug vorbereiten.

Da wird jahrelang eine Sonderflugzone etabliert und die dort befindliche TRA als inaktiv geführt, daß der Eindruck entstehen muß, daß es Gebiete in der BRD gibt, die von militärischem Fluglärm verschont sind.

Statistiken sind nicht oder nur spärlich verfügbar. Planungen, die es gibt, werden geheim gehalten.

Anfragen von Bürgern und „gewählten“ Abgeordneten werden nur zögernd oder mit allgemeinen Phrasen beantwortet.

Und die Medien „berichten“ höchstens mal lokal darüber.

Und in diesem Geklüngel auf höchster Ebene werden die Bürger gegeneinander ausgespielt!

Es geht um ED-R 401 oder TRA MVPA NE. Es geht um Mecklenburg. Und es geht um TRA Lauter.

Hier im Südwesten ist man auf diese Scharade heireingefallen. Leider.

Es gibt dafür zwar keine Entschuldigung aber eine Erklärung: Durch die Geheimhaltung aller notwendigen Informationen…

Ursprünglichen Post anzeigen 40 weitere Wörter

Petition wurde abgelehnt

Prozesskosten trotz das Recht auf (PKH) Prozesskostenhilfe

von Kasper Hauser

Vorwort/Nachwort von Simone

Als Bewohner der BRD nach dem Grundgesetz sollte Mann und Frau wissen, dass es kein Recht in der BRD gibt. Deshalb kann sich der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages die genehmen Rosinen heraus suchen und alle anderen Petitionen ablehnen. Deshalb konnte trotz Grundgesetz das HartzIV System implementiert werden und deshalb konnten auch andere Entscheidungen Grundgesetzwidrig getroffen werden. So wird ständig gegen Artikel 1, 3 und 20 des Grundgesetzes verstoßen.

Fällt ein Gericht ein Urteil oder einen Beschluss, muss immer Revision erhoben werden. Diese Revision verhindert nicht den weiteren geplanten Werdegang, kann aber für eine drastische zeitliche Verzögerung sorgen. Für die Klage vor einem Internationalen Gericht ist es notwendig alle verfügbaren und Machbaren Mittel nach dem Grundgesetz erhoben zu haben.

Dazu zählt aber nicht das Verschulden um eine Justiz oder einen Anwalt zu bezahlen, die bereits nach Artikel 3 und 20 kostenfrei sein müssen. Dabei sollte das Wissen darüber fest stehen, wer diese Kosten erst in die Gesetze schrieb! Alle diese Geld fordernden Gesetze wurden im Dritten Reich erfunden und es waren keine geringeren Verbrecher als diese Faschisten Reichsminister des Innern Frick, Reichsminister der Justiz Gürtner und Vertretung des Reichsminister der Justiz Freisler, die dem Justizopfer alle Kosten bis in den Tod auferlegten.

Die deutsche Justiz wird ganz von selber den weiteren Weg mit Gerichts- und Anwaltskosten und dem Anwaltszwang und Kammerzwang und vielen Grundgesetzwidrigen und ungültigen Gesetzen Grundgesetzwidrig versperren oder durch Terminversäumnisse das gesamte Verfahren und Urteil ungültig werden lassen.

Und nochmal: Jedem sollte es ernsthaft zu denken geben, wenn ein Bundesminister einen Bundesanwalt einfach so entlassen kann. Es wird die Illusion eines Recht-Staates vorgespielt. Diese Fälschung begann mit dem Wahlgesetz und vielen anderen Gesetzen 1949, die noch nie Grundgesetz konform waren. Das Androhen von Knast, wenn der Verurteilte nicht bezahlt, ist auch eine Grundgesetzwidrige Tat des Staates. Und so wie ein Bundesminister einen Bundesanwalt entlassen kann, so kann jeder Landesminister der Justiz jeden Justiz-Angestellten beurlauben und entlassen.

Die klare Trennung zwischen Judikative, Legislative und Exekutive existiert nicht, was auch Grundgesetzwidrig ist. Wie viele Justizopfer schuf die BRD Justiz? Bis 1968 waren es rund 150000 Menschen, die zu Unrecht verurteilt und eingesperrt wurden. Und dann kamen die Grundgesetzwidrigen Notstandsgesetze. Mollath ist nur ein trauriges Beispiel das bis heute nach den Ergüssen eines faschistischen Regimes, die bis heute angewendet werden eingesperrt wurden und werden.

Es werden jeden Tag mehr. Gehen sie in den Knast. Teilen sie es der Justiz mit, dass sie sich nicht erpressen lassen. Versuchen sie nicht die Geldforderungen der Justizkasse zu bezahlen. Ist ein Gesetz ungültig, so ist das gesamte Verfahren ungültig. Das Kriminalisieren durch ungültige Gesetze, planmäßige und durch Willkür geprägten Urteile sind nun mal ungültig. Das wird deutlich mit dem Zusenden eines Schreibens der Personell nicht besetzten Justizkasse nach der faschistischen Justizbeitreibungsordnung von 1937. Der Name des Bearbeiters fehlt nicht einfach so.

Welcher dieser Justizkassenmitarbeiter möchte sich anklagen lassen mit dem Benutzen eines ungültigen Gesetzes und dem damit verbundenen Verherrlichen aller Verbrechen des Dritten Reiches?

Das Vorwort ist ein wenig länger geworden. Denn seit Anfang des Jahres bekomme ich immer wieder Informationen, dass es nur ganz wenige Gesetze gibt, die Grundgesetz konform und damit gültig sind. Die ZPO ist es definitiv nicht, da die Veränderungen, die in der Zeit von 1933 bis 1945 gemacht wurden, nicht gelöscht wurden und weil diese ZPO auf Gesetze weist, die ebenso in dieser Zeit entstanden sind oder verändert wurden.

Und damit ist es auch mein Schlusswort für heute.

Es ist in Arbeit eine Liste und auch die dazugehörigen Gesetze im Vergleich, welche heute nicht gültig sein dürfen und nicht angewendet werden dürfen.

Medien spionieren Kinder profitabel aus

Verantwortungsbewusstsein ist bei diesen Eltern, die ihre Kinder samt Privatsphäre der Kamera präsentieren, nicht vorhanden. An Hirnfäule leidende Eltern zeigen und sprechen für Millionen Zuschauer alle Geheimnisse ihrer Kinder aus. Das Kinderzimmer wird wie bei einem Knastbesuch gezeigt und wenn sich die Kinder an oder umziehen giert die Linse auf ihnen.

Wie muss man in der hohlen Birne veranlagt sein, wie muss man mit dem abartigen System verschmolzen sein, so etwas ganz freiwillig zu tun? Ist es das Wert für ein paar Heller vom Fernsehen seine Familie vorzuführen? Wenn die Eltern ganz allein, also ohne ihre Kinder sich zum Horst machen, ihre Beklopptheit zur Schau stellen, wäre es für die Kinder schon schlimm genug! Die Schule könnte nicht weit genug weg sein, um der Häme auszuweichen.

Und dieser Privatsender VOX, eine Abart von vielen, leisten noch für die in die Hosengreifenden ganze Arbeit der Suche. Die Fernsehfaulenden haben wie die Eltern kein Verantwortungsbewusstsein. Liebe Kinder. Wenn ihr Erwachsen geworden seit, verklagt diesen Fernsehsender und eure Eltern. Denn Artikel 1 Grundgesetz, die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Ihr könnt eure Eltern und den Sender jetzt anzeigen. Im GG steht nicht die Würde des Erwachsenen oder die Würde des Kindes kann eingeschränkt werden.

Verantwortlich für den Schwachsinn von VOX ist die Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland in Köln Anke Schäferkordt!

Profit ist bei den Medien alles. Mir wurde kotzübel bei den Bildern. Der Besuch bei Freunden, die noch eine Glotze haben, war mal wieder erhellend.

Information anstatt Manipulation

Bewußtseinsbildung kontra Manipulation hat Sascha313 einen informativen Beitrag gebracht. Hinzufügen muss ich noch, dass jeder Befehl kein Befehl ist. Jeder Mensch sollte und muss seinem Vorgesetzten (Autorität) das NEIN bei jedem Befehl, jeder Weisung, jeden Auftrags entgegen schmettern, wenn damit anderen Menschen Nachteile und Einschränkungen verordnet werden oder sogar der Tod verordnet wird.

Das Imperium, der Imperialismus wird zunehmend jede noch so geringe soziale Regel missachten, nicht mehr einhalten um den Profit, den Gewinn zu erhöhen. Imperialisten nennen es Globalisierung. Sie haben sich schon lange den Rock des „Sozialdemokraten“ über gezogen und sind seit über 15 Jahre dabei sich den Rock der „Demokratie“ über zuziehen. Dabei verabscheuen sie Sozialisten und Demokraten. Den Unterschied zu erkennen, wird auch beschrieben.

Mit all der Manipulation soll ein Sozialismus und ein Kommunismus verhindert werden. Ein Kapitalismus ist nicht reformierbar oder sozialer gestaltbar. Dieser befindet sich im Endstadium.

Fehlberechnung des Jobcenter

So sehen Bescheide aus, die ein Unrecht behaupten, dessen Ursache eine ganz andere ist. Das Unrecht beginnt mit der behördlichen geplanten Akzeptanz von Hungerlöhnen, die wiederum geplante niedrige bis keine Steuern zu Folge haben, die geplante niedrige bis keine Rente zur Folge haben und die geplante zu niedrige Sozialleistungen als Folge haben.

Der Mindestlohn in Luxemburg seit Januar 2017:

base 100

indice 794,54

% salaire horaire brut (€)

salaire brut (€)

Monats-Brutto (€)

18 Jährige und älter – ohne Qualifikation

100%

11,5525

251,54

1998,59

17 – 18 Jährige

80%

9,2420

201,23

1598,87

15 – 17 Jährige

75%

8,6644

188,66

1498,94

18 Jährige und älter – mit Qualifikation

120%

13,8630

301,85

2398,30

Wie sie an dem Mindestlohn in Luxemburg im Vergleich zum Hungerlohn der BRD (8,84 €) ersehen können, werden Arbeiter in der BRD als Kinder Würde los behandelt, angesehen und erzogen. Und das Dank der Parteien von CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne.

Und diese bereits zu niedrigen Sozialleistungen, die um 7,10 € in Richtung ordentliche und angemessen Sozialleistungen, somit um wenige mickrige Prozent gezahlten Leistungen, stellt das Jobcenter eine zu Unrecht gezahlte „Überzahlung“ fest. Von etwas, das von vorn herein zu gering bemessen ist, fand nach Ansicht der „Weisungshörigen“ des Jobcenters eine „Überzahlung“ statt. Deshalb wird auch das Gezahlte nicht für ein Lebensminimum mit gesellschaftlicher Teilhabe, sondern ein Existenzminimum genannt.

Der Arbeitslohn wird schon lange nicht mehr gezahlt. Ich würde es Entgeld-Frechheit nennen. Welcher Arbeiter bekommt, dass was er „verdient“? Das meiste stecken sich die selber herrlich ernannten „Arbeitgeber“ in die Taschen. Die klassische Ausbeutung, die gesellschaftlich in so manche Dünnschiss-Hirne wieder angekommen ist, weswegen diese immer wieder diese Arbeiterhenker Parteien (CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne) aus-wählen.

Das Jobcenter ist bei „fehlender Mitwirkung“ schnell mit Sanktionen. Anders herum sollte es doch auch gehen auf Basis des Grundgesetzes. Denn schliesslich hatte das Jobcenter monatelang ihre eigene Fehlberechnung nicht bemerkt.

Das obere Bild stammt vom Narrenschiff, leider klappt eine Einbindung nicht mehr.

Ich bin ein Krimineller. Das jedenfalls legt mir der jüngste Bescheid des „Jobcenters“ nahe, das dafür zuständig ist, meinen viel zu geringen Arbeitslohn aufzustocken, damit ich von der erwirtschafteten Summe auch „leben“ kann. Konkret geht es hierum:Diese Passage bedeutet, dass die Behörde im Dezember 2016 offensichtlich einen Fehler gemacht und sich trotz der vorgelegten Unterlagen…

über Hartz-Terror: Ich bin ein Krimineller — Das Narrenschiff