Der Genozid in Syrien findet kein Ende

Die Werte des Westens sind wie das Ausrauben von Wohnungen durch mordende Räuber. Kapitalismus im Endstadium hat keine Werte. Da sind doch alle glücklich wenn für Rüstung von Kriegs geilen Psychopathen in diesem Jahr 37 Milliarden Euro für Genozid in der BRD ausgegeben wird. Damit die Verbrecherarmeeflieger nach dem Terrordiktaturstaat in Qatar weitere Bilder aus Syrien senden kann, die wiederum zum Bombardieren von Zivilisten genutzt werden.

HAMA-Fortsetzung: Inzwischen versuchen es die Al-Kaida-Mörderbanden erneut mit Giftgaspropaganda. Ein deutliches Zeichen dafür, dass die Hama-Invasion für Al-Kaida & Co nicht so gut läuft. Verzweifelt versuchen die Todesschwadrone es nun mit an den Haaren herbeigezogenen Falschbeschuldigungen an Russland. Fantasiebegabt wie sie so sind, beschuldigen die Al-Kaida-Propagandasprachrohre nun die russische Luftwaffe toxische Gase eingesetzt zu haben. […]

über #Hama-Al-Kaida-Operation. #Kriegsverbrechen. Fortsetzung FAKE-NEWS über toxische Waffen von den Lataminah-Kafr Zita … Terroristen #Syrien #Syria — Urs1798’s Weblog

Advertisements