„In seinem Sessel, behaglich dumm! Sitzt schweigend das deutsche Publikum.“

So sind halt die echten Deutschen. Schaffen nur, wenn Brot und Spiele rufen und König Fußball und spielende Millionäre den einen Ball bewegen, zu Millionen dort hin zu gehen.
Geht es um Würde, Empathie und Nächstenliebe, um die wahren Werte, dann wird zu Haus geblieben oder darauf herum gestiegen. Und die dümmste Antwort kommt, wenn man fragt, ich muss zur Arbeit, Na dann Gute Nacht…

Franzosen kämpfen für ihre Freiheit, die ihnen Stück für genommen werden soll. Deutsche können nur nach unten treten und nach oben buckeln.

Es gibt Ausnahmen bei den Deutschen, von denen tausende im Knast sitzen.

Die Richter, gut bezahlt und ohne Phantasie, werfen gern die Schwächsten und die Demokraten in den Knast oder Psychiatrie. Dort werden sie wie im Dritten Reich kriminalisiert und lang eingesperrt. So ist für Jahre ewige Ruhe, bis einer aufsteht und am Systeme zerrt. Dann werden es mehr und mehr und fordern lasst endlich Mollath frei und in Ruhe. Der Kampf ist nicht vorbei. Jedes Jahr verschwinden viele Menschen mit SS-Gesetz der schönen BRD, nach Psycho Krankenhaus für eh und je. Es wird Zeit den Arsch zu heben, sonst wird uns CETA, TTIP und EU mit Privatgericht das Leben lähmen.

Deutschland ist immer noch besetzt. Wer es nicht glaubt, schaut selber ins Gesetz. Artikel 120 spricht von Kosten fürs Besetzen. Den Grund dafür findet jeder im Artikel 139. Die ganze Welt, genauer 54 Staaten, warten auf endgültige Verträge des Friedens. Wie lange sollen diese noch warten? Die Franzosen machen es vor, es ist keine Zauberei. Wer ist ab morgen mit dabei? Leiharbeit, Gustav HartzIV und immer weniger Erwerbsplätze, sollte für alle ein Thema sein, es nicht zu schätzen. Bundeswehr im Innern und totale Kontrolle überall, wird bald kommen, schaut doch mal. Wenn diese Kugel aus Glas gewesen, dann hätte jeder es ahnen können. Jedoch sie ist aus Stahl und durchbohrte ihn einst mal. Er liegt im Grab, soeben Zwangs-geräumt, vom Polizist erschossen, nein er war nicht besoffen. Pflichtbewusst und Jobcentertreu geht er wieder zum Dienst, als wäre nichts gewesen, während sein Opfer beginnt zu verwesen.

Der Kapitalismus, so haben wir es einst gelernt, wird immer zum Faschismus, in Gedanken ganz entfernt. So hat jedes Imperium, ob gestern oder jetzt, am Ende Millionen Menschen das Leben zerfetzt. Bleibe liegen oder sitzen, mir ist es gleich, du wirst es wieder sehen, das Ewige Reich. Dann ist es zu spät, deine Kinder bluten, und dann bist du ein Teil der Fluten. 60 Millionen sind heute auf der Flucht, vor Krieg und Waffen, die unsere Meister brachten. Voriges Jahr wolltest du keine Opfer sehen, zurück damit und Grenzen zu. Deine Meister hat es gefreut, und schon wars geschehen, die einen werden geschoben und die andere erschossen, ganz aus versehen. Geldflut ist was Schönes, frag die Banken, die ewigen Kranken. Das wird zum Schein Demokratie genannt. Es wird Diktatur, schaust du hinter die Wand.

Fang endlich an zu Denken. Lass Unten-halten und Nach-richten sich gegenseitig schenken. Die Welt ist zu schön um sie zu verschwenden.

Advertisements