Dänemark kommt der Finanzdiktatur näher

Für die Dänen ist heute ein weiterer Schritt in die absolute Diktatur mit flächendeckender Überwachung erreicht worden. Was dem einfachen Menschen so toll erscheint, ohne Bargeld zu zahlen, lässt verantwortungsbewusste Menschen, zornig werden.

Händler dürfen ab 2016 frei entscheiden, Bargeld zu nehmen oder nicht. An dieser Entscheidung der Händler in Dänemark ist aber überhaupt nichts frei. Die Banken geben kleine abhängig machende Entscheidungshilfen. Bereits die Überlegung künftig den Händlern Gebühren aufzuerlegen, wenn sie Bargeld bei der Bank einzahlen, lässt keine Handlungsfreiheit.

Dänemark plant nicht nur den Bargeld freien Markt, sondern die Abhängigkeit des Bezahlens vom Smartphone zu machen. Die sogenannte Kredit- oder Kundenkarte soll später ebenfalls der Finanzdiktatur zum Opfer fallen. Schritt für Schritt soll das Bargeld in Dänemark abgeschafft werden.

Der Sklave als Kunde genannt – in Dänemark muss dann:

1. ein Smartphone besitzen
2. eine Internetverbindung haben
3. eine Bankverbindung/ein Bankkonto besitzen
4. über das Smartphone Online Banking durchführen
5. über das Smartphone bezahlen
6. sich und andere über das Smartphone ausspionieren lassen
7. jeder Einkauf ist für immer zurückverfolgbar: Profilabbild

Eine Überraschung war es für mich nicht, als heute das ZDF in hohen Tönen diese Bargeld lose Zeit lobte. Für die Kunden wird es immer leichter und einfacher zu bezahlen und ließen gleich einen ersichtlich begeisterten dänischen Geschäftsmann zu Wort kommen.

Dagegen kein einziges Wort über die absolute Kontrolle und Überwachung der Menschen. Es fehlte wirklich jede Kritik. Ganz vergessen wurde zu erwähnen, dass mit der Abschaffung des Bargelds die große Giralgeldmenge (Buchgeldmenge), die etwa 48 mal der wirklichen Geldmenge entspricht, verschleiert werden soll. Diese wird als Synonym „Deflation“ für Inflation bezeichnet.

Das gesamte Finanzsystem würde zusammenbrechen, würden alle ihre Guthaben in Bargeld von den Banken abholen. Danach würde ein Brot etwa 55,20 Euro kosten. Ohne Bargeld würde niemand mehr mit bekommen, dass das Kreditgeld nur auf Papier existiert, weil es jemand aufgeschrieben hat, ob wohl die Kasse leer ist.

In verschiedenen Ländern der EU wird seit Jahren versucht, den Bargeldverkehr einzuschränken. Größere Mengen Bargeld einfach bei der Bank abzuheben, geht nur noch nach Anmeldung.

Die Dänen dürfen sich freuen über die Überwachung. Durch die Propaganda in den Medien glauben sie es auch noch. Wer es noch nicht begriffen hat, dieses Smartphone oder dieses Apptop ist der Chip, der unter die Haut eingepflanzt werden soll. Die Menschen sind in der Masse aber so primitiv handelnd, dass sie es nicht einmal bemerken, wie sie benutzt werden.

Das Imperium ist nicht am Ende, sondern schlägt das vierte Kapitel des Imperialismus auf.

Advertisements