Unsere „liebe“ Bundesregierung empfängt ukrainische Faschisten mit dem roten Teppich #Ukraine #Berlin

Faschisten aus der Ukraine sind im Kanzleramt willkommen und können im Amerikanischen Rundfunk in Deutschland (ARD) ihre Nazi Parolen verbreiten. Es ist widerlich, dieser Anblick eines Putschisten aus Kiew, wie er von den Helfern aus dem Bundeskanzleramt in den braunen Enddarm gekrochen wird. Mir dreht es den Magen um. Sind wir schon wieder so weit?

Urs1798's Weblog

Bevor es bei der ganzen Hebdo-Hysterie untergeht.

+18

Warum wurde nicht ein tiefbrauner Teppich ausgerollt, dieser wäre bei diesem „ehrenvollen“ Empfang angemessener gewesen.

Merkel and Yatsenyuk meet in Berlin“.

Die Merkel steht mit Jatsenjuk im Regen…

Jatzenjuk im Regen

Nach der ukrainischen „Slava, Slava,…Hymne“ die deutsche Hymne ohne gewisse alte Strophen, und danach marschieren sie unter der Begleitung von Blasmusik alten Zeiten entgegen…

Sie marschieren wieder

Und alle stehen wieder stramm wie in „guten“ alten Zeiten!

Sonnenschein in den Gesichtern wenn sie „alte Zeiten“ hochleben lassen und dem ukrainischen Premierminister und  Rechtsextremisten die Hand schütteln. Ob jemand soviel Mumm hatte und sich geweigert hat dem Vertreter des rechtsextremen Kiewer -Putschistenregimes die Hand zu schütteln? Sieht nicht so aus bei den in Reih und Glied stehenden „Orgelpfeifen“.

Strahlender Sonnenschein

Proteste gegen den Empfang  des faschistischen Regierungsvertreters aus der Ukraine:

Germany: Protesters give ‚fascist‘ Yatsenyuk a hostile welcome to Berlin“

Rückgratlos wie schon von Tucholsky beschrieben. Wie kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.155 weitere Wörter

Advertisements