10 Jahre Montagsdemonstration – Hamburg – „Weg mit Hartz IV“

HartzIV läuft nach Plan der sogenannten Elite. Ab nächstes Jahr folgen die nächsten Verschärfungen und dem Grundgesetz entgegengestelltes Sozialgesetz, dass immer ähnlicher dem von 1930 wird. Die Qualitätsmedien belügen uns mit gefälschten Arbeitslosenzahlen die weit von jeder Realität sind.
Die Toten, die mittelbar und unmittelbar die Folgen der Sanktionen sind, sollen ab nächstes Jahr einer weiteren Vertuschung sein. Dazu soll die Miete nicht mehr angetastet werden, damit mit Sanktionen leichter erfroren und verhungert werden kann. Viele warten nicht so lange und wehren sich diese qualvolle Zeit mit zuerleben und setzen ihr Leben vor dem verwahrlosen, verhungern, usw. ein Ende.
Schon lange gibt es keine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mit offenen Strafvollzug (sogenannte Ortsanwesenheitspflicht). Wer sich wehrt, dem wird die Miete gekürzt, Zwangsentwohnt und für gefährlich nach § 63 StGB und für immer in die forensischen Krankenhäuser entsorgt. Nina Hagen, nimmt sich dieser Justizopfer an.
HartzIV ist ein Teil des gesamten Konzepts eines unmenschlichen Systems, dass immer mehr zum Vorschein kommt, während der Schein der Demokratie zerbröckelt.

altonabloggt

10 Jahre Montagsdemonstration Hamburg 10 Jahre Montagsdemonstration Hamburg

10 Jahre Montagsdemonstration Hamburg – 11. August 2014

10 Jahre bundesweite Montagsdemonstration. Ich kam in die Überlegung, ob das nun ein Grund zum Feiern ist oder nicht. 10 Jahre, Montag für Montag und das z.T. bundesweit, eine Demonstration durchzuführen, bedarf erst mal einer Gratulation. Meine Hochachtung gilt den Menschen, die hier seit zehn Jahren mit einer enormen Ausdauer stehen – bei Wind und Wetter. Die Hamburger Montagsdemonstration schrieb in ihrer Einladung: „Vor zehn Jahren, als wir mit den Demonstrationen gegen die Armut schaffenden Gesetze aus dem neugeschaffenen SGB II (Hartz 4) begannen, dachten wir noch, dass wir nicht ganz so lange auf der Straße, protestierend gegen diese offene Umverteilung stehen müssten.“ Das dachte ich auch. Und doch stehen wir noch immer hier und das ist beileibe kein Grund zum Feiern. Aber es ist ein Grund heute hier zu sein, um auf die unsäglichen Hartz IV-Gesetze aufmerksam…

Ursprünglichen Post anzeigen 982 weitere Wörter

Advertisements

Ich habe die Kriegspropaganda gegen Syrien und die friedlichen Menschen so satt! Frage an Volker Schwenk ob er sich im Spiegel noch anschauen kann.

Die Propaganda mit Lügen, Verdrehungen und Halbwahrheiten geschehen leider nicht zufällig oder aus Unwissenheit. Arbeitslose werden für ihre Lage wie 1930 eigenverantwortlich gemacht. Die Hetze gegen Russland ist ebenfalls wie damals und wie damals trifft sich Frau mit der faschistischen Junta in Kiew nachdem die Befehle aus Washington empfangen wurde.
Das Grundgesetz wird von allem was mit Bund anfängt mit großen Füßen getreten und missachtet. Da ist die Presse mit dabei, egal ob Spiegel, Bild oder Focus. Egal ob ARD, ZDF, n24 oder n-tv. Private und sogenannte öffentlich-rechtliche Medien richten sich schon lange nach der Goebbels Vorgabe der Propaganda. Nur in der Nacht folgt ein wenig Aufklärung. Nur da schlafen die Schlafschafe bereits tief und fest und erarbeiten am nächsten Tag den Krebs des Wachstums. Ihre Karriere Leiter begreifen sie nicht als Hamsterrad, weil sie nie die Dinge aus größerer Entfernung betrachten.
Sie lügen nicht aus versehen sondern mit voller Absicht. Und wer dabei nicht mit macht der wird nicht einfach entlassen, sondern mit Lügen und Dreck beschmutzt wie Ken Jebsen und Eva Herman. Sie werden von denen in die Ecke gelogen, in der die Lügner bereits stehen.
Und wer kriminelle Dinge aufdeckt, wird mit dem Paragraphen 63 StGB bekannt gemacht und wird mit einer erfunden Straftat in einen Maßregelvollzug für immer eingesperrt. Der Fall Gustl Mollath ist nur ein Beispiel von vielen. Tausende sind hinter diesen forensischen Mauern weg gesperrt. Sie müssen tägliche Folter ertragen und es kommt immer wieder zu tragischen Todesfällen.
Syrien, Irak, Jugoslawien, Libyen, Afghanistan und Palästina ist das Tragen des inhumanen Daseins nach außen. Welches Land nicht mit macht, lernt die grausame Vernichtungsgewalt des Westens kennen. Hunderttausende Morde sind nicht genug. Die Empathielosen ergötzen sich jeden Tag am Leid in diesen Ländern. Und Deutschland ist beim Völker morden mitten drin.
Der Bundesstaatsanwalt scheint zu schlafen. Er sieht dem faschistoiden Treiben zu. Wir sehen nicht mehr zu und da ist deine Seite ein guter Beitrag wie viele andere.

Urs1798's Weblog

Was für eine Überflutung mit Lügen

Stattdessen untentwegte Kriegspropaganda, welche sich in Schwenks Wortwahl nieder schlägt.

Kommentar:

Die Presstituierten legen sich nochmal ins Zeug und verbreiten  Lügen über Lügen, Halbwahrheiten, keine Wahrheiten und hauen es den Zwangs-GEZ-Bezahlern dreist um die Ohren. Irgendwie müssen sie ihre gescheiterte Offensive für Regime-Change  ihrem Publikum nahe bringen. Sie haben auf das Regime-Change-Pferd gesetzt welches zusammengebrochen ist. Wieviele Tote war es wert? Wieviele weitere Tote ist ihre Kriegspropaganda wert!

Herr Blaschke, „Gefangene werden erschossen oder massakriert“ , es dürfte ihnen nicht entgangen sein, dass dies Videoschnippsel  über das 93. Regiment sind., welche in der letzten TS-Propaganda verwendet werden.

Ich kann nicht sagen was die ermordeten zwei syrischen Soldaten gesagt haben, aber es heißt, der zweite Soldat hätte gesagt wir werden das Kalifat bekämpfen, bzw das Kalifat wird nicht siegen.. Ich habe mitbekommen das die Terroristen wollten das der Soldat ihnen nachspricht,  „Dauwla al Islam“,  er…

Ursprünglichen Post anzeigen 186 weitere Wörter

Zu der unsäglichen Kriegspropaganda gegen Russland in den deutschen zwangsbezahlten Medien

Verbrecher haben sich entschlossen bis zum Äußersten zu gehen. Denen sind Moral, Mitgefühl und gesundes Unrechtsbewusstsein vollkommen fremd. Ansonsten würde der „Westen“ sich weder mit einer faschistischen Putschregierung in Kiew treffen noch so eine ins Leben gerufen haben, die ein Verbrechen nach dem anderen am eigenen Volk verübt. Nürnberg2 folgt auf jeden Fall. Und im eigenen Land, der besagten BRD werden nicht nur faschistische Gesetze wie die Paragraphen 20, 63 und 64 des StGB angewendet, es folgen in HartzIV neue wieder sinnige auf dem besagten braunen Fuße.

Urs1798's Weblog

Ich will Frieden und keinen Krieg. Ich verachte die Kriegspropagandisten für die ich zwangsbezahlen muß!

Zu dem Foto bei den gleichgerichteten Zwangsmedien, ich hoffe es kommt Nürnberg 2 und ich wünsche mir dass sich die Redakteuere genauso verantworten müssen wie ein Streicher!

Ja, mein Scanner ist kaputt, die „Rote Linie“ ein Hinweis auf das Kriegsverbrechertribunal von Nürnberg 1945. Diese Linie hat mein Scanner prima von selbst gemacht.

Gang nach Nuernberg

Das Bild bei der ARD erinnert mich stark daran an die Evolutionsgeschichte. Da gibt es viele Cartoons vom Neandertaler bis in die Neuzeit. Das Foto bei der TS zeigt die Rückentwicklung, die EU-Faschistenunterstützer gebeugt…

Und die kriegslüsternen anonymen Spammer bei der Meta-Tagesschau marschieren vorne weg, nebst der anführenden Journallie.

Fr. Golineh Atai, Udo Lielischkies, Rainer Becker… Jens Riewa

es scheint nur noch Papagien zu geben die „Nachrichten“ machen oder sprechen.

Sie nennen sich auch

„montideluxe,

Phonomatic,

Kuchen,

artist22,

Gandhismus,

Stolzer Franke,

Ursprünglichen Post anzeigen 557 weitere Wörter

Israel begeht aus Rache weitere Massaker an Zivilisten in Gaza!

Völkermord unter EU und USA Flaggen. So wie in der Ukraine, Syrien, Libyen und Irak, um nur einige Verbrechen zu nennen. Schaut auch hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.co.uk/2014/07/die-israelische-bombardierungsorgie.html Israelis sitzen bequem beim Morden der Palästinenser in der ersten Blutrünstigen Reihe und jubeln. Und die Bundesregierung unterstützt diesen Massenmorden. Geht auf die Straßen und schaut auf unsere Geschichte. von 1927 bis 1933 wurde so der Faschismus installiert. Gauck ist nicht zufällig der Bundespräsident, der sich mit Ungarn Nazis traf.

Urs1798's Weblog

Laut den Mainstream-Medien hat der Waffenstillstand nicht gehalten. Wie denn auch wenn das rechtsextreme Regime Israel gleichzeitig verkündigt weiter Tunnel zu zerstören. Ich nenne dies keine Waffenruhe.
Der Widerstand in Gaza hat verkündet einen weiteren IOF-Soldaten gefangengenommen zu haben und zwar vor Beginn der sogenannten Waffenruhe.
Das erklärt auch warum Israel erneut mit voller Härte zuschlägt und die Waffenpause für beendigt erklärt hat.

Israel begeht vorsätzlich Massaker an Zivilisten aus den niedrigsten und primitivsten Beweggründen!

Von einem Arzt aus Gaza getwittert. Ich halte ihn für zuverlässig.

„Random artillery shelling on Rafah is continuous. Death toll might be as high as 70 or more. #GenocideinGaza“
Israel is the one using Palestinian civilians as human shields. Whenever they lose a soldier in a man-to-man fight they commit a massacre.“
„Tell me again a reportedly missing Zionist invader is more important than +70 massacred in the same area why?“
„Qassam brigades now…

Ursprünglichen Post anzeigen 100 weitere Wörter