Die Kiewer Junta läßt weiterhin Antifaschisten verhaften, ermorden …Militäroffensive gegen Lugansk mit schwersten Waffen

Es geht eindeutig um Nachschubwege für die EU und dafür sind Menschenrechte der EU egal. Dafür arbeiten die EU und Nato mit Faschisten zusammen. Der faschistischen ukrainischen Armee wurden, Ferngläser, Funkgeräte, Schusswesten und Uniformen per Post geschickt. Auf anderen Wegen senden die Nato Staaten Angriffswaffen aus alten Beständen. Die Einmischung geht bereits bis zum Völkermord und Vertreibung. Jeden Tag sterben für die Gier der USA und der EU viele Menschen in der Südostukraine. Es ist eine Schande, dass die BRD Gierung wieder dabei ist. 1941 haben die Deutschen wohl für die BRD nicht genug Schaden angerichtet um jetzt wieder ein Volk zu dezimieren.

Urs1798's Weblog

Menschen in Lugansk und Donetsk

“ In Donezk eine Kundgebung zur Unterstützung der russischsprachigen Bevölkerung der Ukraine“

Stoppt die ukrainischen Faschisten:

Translator: „Überviertausend Menschen versammelten sich in Donezk an einer Kundgebung zur Unterstützung der russischsprachigen Bevölkerung und die Militäroperation gegen den ukrainischen
Sicherheitskräfte in den östlichen Regionen des Landes. Die Einheimischen forderten die sofortige Einstellung des Kiewer Behörden Aggression gegen die Zivilbevölkerung. “

06.07.14 Митинг в Донецке. Губарев 2

6. Juli im Zentrum von Donezk eine Kundgebung der Unterstützer und Novorossia DNR

Kundgebung in Donetsk. Gubarev (Wie will Gubarew Kiew von den EU-Faschisten befreien? Diese Neonazis haben die Unterstützung USraels, der NATO-Mafiastaaten und der ganzen faschistischen westlichen Medien.

Sloviansk Miliz in Donetsk Auch Frauen unter Waffen gegen die Kiewer Faschisten-Milizen:

Die Verteidigung wird vorbereitet

Lugansk beschädigt 2014.07.06 Schule, den 7. Juni:

Mit ganzen Batterien von Gradraketen gegen die Antifaschisten in Lugansk:

Schwere Artillerie im Hintergrund zu hören.

Beschuss Lugansk…

Ursprünglichen Post anzeigen 141 weitere Wörter

Advertisements