Hartz IV News: Schlimmer als Knast: Strom abgestellt! – Und mehr

Es geht immer weiter bergab. Das ist geplant und kein Zufall. Armut ist gewollt und die es wollen sind Steinmeier, Nahles, Merkel und viele andere. Wer wählt nur diese SPD, CDU, CSU, FDP und die Die Grünen?
Beruft Euch alle auf das GG, Grund- und Menschenrechte der EU und UN Charta. Lehnt es ab als juristische Person, anstatt als natürliche Person angesehen zu werden.
Und recherchiert! Alle genannten Parteien sind Firmen, die ausschließlich nach Handelsrecht agieren.
Es sollte niemanden diese Abkehr vom Sozialstaat verwundern. Diese ist geplant und volle Absicht und kein Versehen.
Das ist die Agenda21. Alles was überflüssig ist, wird zum Verhungern „frei“ gegeben. Arme Menschen werden nur als Sache behandelt und angesehen.
Es wird höchste Zeit dabei nicht mit zu machen. Steht auf und zeigt Rückgrat.

mein name ist mensch

Fotomontage http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/wieder-vier-todesopfer-nach-stromabschaltung-9001180.php

mit Dank an das Team “Auf die Strasse

______________________________________________________

1. Das Problem mit den P-Konten
Menschen die fast nichts mehr haben vertrauen mit einem P-Konto den Banken das letzte was sie noch besitzen an. Oft wird dieses Vertrauen jedoch enttäuscht. Wie etwa im Fall der Mainzer Volksbank, die Betroffenen Leistungen vorenthält, wenn diese verspätet für einen zurück liegenden Zeitraum gewährt werden. Man fordert dann, von der Sozialbehörde, dass diese den Betrag, der für einen bereits vergangenen Zeitraum verspätet gewährt wird als einmalige Sozialleistung bestätigt… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/das-problem-mit-den-p-konten-90016097.php


2. Anmerkungen zum Schlussantrag zur Rechtssache „Dano“ vor dem EuGH
Zahlreiche Medien berichten gestern: „Deutschland darf arbeitslosen EU-Bürgern Hartz IV verweigern“, oder ähnlich. Dies stimmt so natürlich nicht. Die Frage, ob der Ausschluss von Leistungen des SGB II mit europäischem Recht vereinbar ist oder nicht, ist weiterhin ungeklärt. Der Europäische Gerichtshof wird erst in einigen Monaten ein Urteil in…

Ursprünglichen Post anzeigen 885 weitere Wörter

Advertisements