False-Flag-Propaganda gegen die syrische Regierung im Vorfeld von Genf 2 #Syrien #Syria

Es ist wirklich kein Zufall, dass alle Propaganda Medien wie auch ARD und ZDF aus seltsam stammenden Quellen „berichten“ um die Hetze gegen Assad und die Syrische Armee fort zu schreiben. Denn ihre Lieblingsterroristen, Pardon, Rebellen treffen sich in Genf. Die Bilder, die Leichen zeigen, sind grausam. Grausam ist aber auch das seit 2011 begangene Verbrechen mit Medienunterstützung wie ARD und ZDF, die bis heute die Morde, Folterungen und Zerstörungen durch die Terroristen verschweigen. Gasangriffe, Selbstmordattentate auf Krankenhäuser, Wohnviertel und Kontrollpunkte werden verschwiegen oder von ARD und ZDF der Syrischen Armee in die Schuhe geschoben wird. Für mich liegt es klar auf der Hand, dass hinter den Kulissen zwischen Kerry, Hollande, Cameron, Saudi-Arabien und Katar womöglich genau solche Bilder zu veröffentlichen, Methodik ist, und vorbereitet worden war. Keine langen Bärte, dass sieht eher aus wie Häftlinge aus den Gefängnissen von Katar oder Saudi-Arabien. Dort foltern sie lang und gern. Oder stammen diese Bilder ursprünglich aus dem Irak? ARD und ZDF lügen wie gedruckt. Und sie werden nicht damit aufhören. Denen ist es egal ob sie Völkermord, Kriegsverbrechen oder Genozid unterstützen. Ich kann nur jeden dazu auffordern den Rundfunkbeitrag nicht zu zahlen! Nicht für Propaganda und nicht für Lügen! 0,00 Euro für ARD und ZDF!

Urs1798's Weblog

Über die PR habe ich bereits einiges geschrieben, nun denke ich kann auch etwas mehr  zeigen: Siehe auch unten Rotes update

Der von Katar in Auftrag gegebene Report  ist keinen Pfennig wert, jedoch reicht er aus um  gezielt im Vorfeld die syrische Regierung zu diffamieren und Millionen von Menschen weltweit in die Irre zu führen.

In dem katarischen Report mit illustren Namensgebern fehlen gravierende Merkmale:

Dazu gehören auf auf den Körper geschriebene  Daten am Fundort.  Jede der abgebildeten Leichen hatten auf einem nur wenig retuschierten Foto einen Aufkleber auf der Stirn, vermutlich aus  weißem Leukoplast.

Auch diese, vermutlich beschrifteten Streifen wurden durch schwarze Balken unkenntlich gemacht und dass bereits in dem katarisch bezahlten Bericht, beglaubigt von einer Anwaltskanzlei in UK, garniert mit Namen von „hochrangigen“ Personen, darunter auch ein „SIR“ und sogenannte EX-ICC-Aufklärer.

Mit dem Bericht haben sie nicht aufgeklärt, im Gegenteil, sie haben Fragen aufgeworfen.

Zwei Fotos von…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.738 weitere Wörter

Advertisements