Souverän oder nicht Souverän

Wie sieht Deutschland aus?
Deutschland ist ein kompliziertes Gebilde. Der Grundbau mit dem Namen Deutsches Reich ist nicht Handlungsfähig. Das Gebiet mit dem Namen Großdeutsches Reich oder Drittes Reich ist bis heute verboten und nicht vorhanden. Somit erübrigt sich das Zurückgehen ins Jahr 1937.

Das Deutsche Reich oder Weimarer Republik war ebenfalls nicht souverän sondern besetzt oder im Kriegszustand. Und so erfolgt der Blick vor Beginn des ersten Weltkrieges. Und da befinden wir uns in einem Königreich, eine Monarchie mit vielen Staatsgebieten. Ein Deutsches Reich mit Monarchie. Wollen wir nach und vor 1914 zurück?

Heute ist das Deutsche Reich besetzt und unter Fremdkontrolle. Nach der sogenannten Wiedervereinigung hatte Gorbatschow die sowjetisch besetzte Zone an die drei Westmächte für 12,5 Milliarden verscherbelt. Mit enthalten war der absolut uneingeschränkte Abzug aller sowjetischen Truppen. Heute bereut Gorbatschow diesen naiven Schritt.

Alle versprochenen Zusagen, die Nato nicht Richtung Osten zu erweitern, wurden nicht eingehalten. Die BRD ist die reine geschäftliche Führung des „vereinigten Deutschlands“. Nicht mehr und auch nicht weniger. Die AGB ist das Grundgesetz.

Der Ausweg in eine Souveränität steht im Artikel 146 des Grundgesetzes.

Der Unterbau der BRD ist das bereits erwähnte vereinigte Deutschland. Das vereinigte Deutschland hat das Deutsche Reich von 1914 vor dem ersten Weltkrieg als Unterbau. Manche vergessen diese Struktur. Und manche vergessen die absolute Bedingung der heutigen Grenzen ohne der ein Weg in die Souveränität nicht möglich ist.

Dieser Weg wird zusätzlich erschwert durch die Festigung der Parteien CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne durch die Besatzer über die Treffen namens Bilderberger.

Die mathematische Wahrscheinlichkeit eine neue Partei sofort in die Bundesregierung zu wählen, wurde so fast unmöglich gemacht. Die seit Anbeginn der BRD und damit verbundene Hirnwäsche durch die Medien, Schulen und Universitäten lässt wie auf ein verstecktes Signal die Wähler automatisch genau die Parteien wählen, die nie ihre Interessen vertreten.

Gezielt werden Empfindungen und Gefühle transportiert und so rationale Dinge abgeschaltet. Auf dieser gleichen Art werden Nichtwähler generiert, die genau den entgegen gesetzten Weg wählen. Absichtlich wird in Foren Demontage Informationen gestreut, dass es absolut unsinnig ist, wählen zu gehen.

Diese Demontage funktioniert immer besser und feiner. Die einen beschäftigen sich mit immer länger werdende Zeit mit diesen Fragen ohne je ein Ergebnis zu bekommen. Die anderen werden auf den falschen Weg geführt. Auf diesen Weg werden immer mehr Variable eingeführt, an die der Fehl Geleitete danach selber glaubt.

Scheinbar souverän
Immer mehr melden sich bei der BRD ab. Erklären sich den Besatzern als Souveräne. Einige haben ein Grundstück und ein Haus oder wohnen zur Miete. Ein großes Problem. Denn sie haben sich mit allen Rechten und Pflichten abgemeldet. Sagen und schreiben kann jemand viel, denn erst die Tat setzt es um.

Laut eigener Darstellung hat eine juristische Person, eine Sache (GROSSBUCHSTABEN des Namens im Ausweis) kein Persönlichkeitsrecht. Wie kann eine Handlung einer natürlichen Person, die nicht existiert, als gültige juristische Person den Zustand einer natürlichen Person erreichen? Es sei denn, eine Institution versetzt die juristische Person in eine natürliche Person. Hier ist die Sackgasse.

Wenn der Weg so ginge, so würde das Land, das Haus und die Wohnung weg sein. Warum? Weil der Erwerb und die Miete auf BRD Gesetzen durchgeführt wurden und nicht nach gültigen Gesetzen des Deutschen Reiches, welches nicht HANDLUNGSFÄHIG ist.

Ergo löst sich Eigentum in ein NICHTS auf. Aber nicht nur Eigentum wäre weg, auch der Schutz wäre aufgelöst. Um nun ärztliche Betreuung, polizeilicher Schutz zu bekommen, müssten Verhandlungen mit der BRD Führung erfolgen. Wer aber NICHTS hat, kann selten etwas fordern. Besonders, wenn fast 16 Quadratmeter Kreis beweglich vom BRD Gebiet besetzt wurde.

Das würde bei ernst genommener Weise die Bundeswehr auf den Plan rufen. Das wäre ein unverhältnismäßiger Aufwand. Seit Bestehen reagiert die BRD einfach darauf nicht.

Da sich die selbst bestimmte Sache zum Souverän erklärt hat untersteht diese Sache dem Völkerrecht und bekommt eine Zwangsstaatsbürgerschaft. Da in diesem Recht nicht die Sendung „Bei Wünsch Dir Was“ läuft wird die einzige existierende mit der Handlungsfähigkeit vereinbarte Staatsbürgerschaft DEUTSCH gesetzt.

Der ganze Aufwand um den Status zu erreichen, der bereits bestand. Das ist auch der Grund weshalb die „BRD“ nicht enteignet oder territoriale Taten vollführt. Das lohnt sich nicht und vor allem soll der Bekanntheitsgrad niedrig bleiben.

Die Besatzer, USA, Großbritannien und Frankreich werden mit Nichten diese Souveränität anerkennen. Weshalb sollten sie es tun? Wer soll diesem einzelnen je helfen? Genau, niemand!

Es gibt aber Wege in die Souveränität. Die Lösung ist die Gemeinschaft. Gemeinschaftlich in einer Gruppe. Um so größer um so leichter und um so besser.

Der andere Weg funktioniert über Geld. In dem andere beklaut werden funktioniert dieser Schritt auch.

Letztendlich müssen dazu Menschen aufwachen. Die Hypnose, den Dämmerschlaf verlassen und mit Denken beginnen. Und nicht in einen anderen Dämmerschlaf verfallen. Ich habe manchmal den Eindruck, dass das Aufwachen vielfach nur ein kurzes Erwachen ist um gleich wieder in den nächsten Dämmerzustand zu fallen.

Seit 1945 wurden Gemeinschaft als Individualist umgewandelt. Jeder kämpft für sich und vor allem gegen alle anderen. Erwerbsnehmer sind gegen ihres Gleichen und gegen Erwerbslose und gegen Migranten.

Unternehmer schlossen sich dagegen zusammen um immer mehr das Volk zu beklauen. Und dabei helfen diese 5 Parteien kräftig geschmiert mit.

Individualist in die Gemeinschaft
Wie schnell und gut so etwas funktionierte, zeigte das DDR Volk. Zum einen war kein DDR Bürger je ein kompletter Individualist und zum anderen hatte die Regierung diese Manipulation der Massen nie gelernt. Ein Ziel schaffte die Gemeinschaft.

heute ergeben sich viele dem Konsum und werden Verbraucher. Heute ist dieser Wille zerschlagen. Die Medien sorgen für die gesteuerten Feindbilder und Schuldigen des Elends.

Der Ausweg
Es bildet sich die Masse, die eine Partei mit Verfassung im Gepäck in die Regierung gewählt wird. Volksentscheid und Souveränität erklären und Friedensvertrag abschließen.

Davon sind wir so weit entfernt durch die Massenmanipulation, dass eine Reise nach Alpha Centauri wahrscheinlicher erscheint.

Souverän oder nicht Souverän

Advertisements