General Streik – General strike – Trucker nach D.C. 11-13. Oktober 2013

Die Belange des Volkes gehen jeden etwas an. Immer stärker werden die Einschränkungen war genommen. So finden viele LKW Fahrer den General Streik gut um dabei zu sein. In der Hauptsache geht es um die uneingeschränkte Wiederherstellung der amerikanischen Verfassung. Diese Verfassung wird immer mehr mit Notstandsgesetzen außer Kraft gesetzt und die Rechte und die Freiheit der USA Bürger eingeschränkt. Zum anderen wird gegen die korrupte Einmischung von zivilen und militärischen Konzernen in die USA Regierung und des Kongresses demonstriert.

Die Facebook Seite der Veranstalter wurde deaktiviert. Trotzdem lassen sich die Veranstalter nicht den Mund verbieten und rufen über neue und andere Seiten zum General Streik auf. Ziel ist es mit mindestens 1 Million LKWs nach Washington D.C. zu fahren um ein deutliches Zeichen zu setzen. Zu diesem General Streik ist jeder aufgerufen. Egal ob mit LKW, PKW oder SUV. Jeder Amerikaner ist aufgerufen sich zu beteiligen. Es geht jeden an.

Obamas Regierung wird als Verfassungswidrig genannt, die gegen den amerikanischen Schwur und gegen die Verfassung handelt. Diese Regierung unterstütze Al-Qaeda und andere Terrorgruppen.

Aus historischer Verantwortung muss jetzt gehandelt werden. Vor 230 Jahren haben sich Männer zusammen geschlossen um die Handlungen der Regierung in Frage zu stellen, unter der sie gelebt haben. Sie haben ein ruhmreiches Dokument verfasst, mit dem das Land begann zu existieren.

Frei übersetzt heißt es unter anderem:
…Jeder Bürger hat sein Recht zu Wahren, eine längere Zeit bestehende amerikanische Regierung zu stürzen, wenn diese eine Zwangsherrschaft, Missbrauch der Verfassung bzw. deren Abschaffung oder Einschränkung durchführt. Für die Zukunft wird ein Wächter des Volkes eingesetzt, der die Taten aller Regierungen überwacht, um eine Wiederholung zu verhindern…

Immer mehr Bürger begreifen die Lage. Das Land hat enorme Schulden durch ein korruptes Finanzsystem (Schuldgeld der Federal Reserve Bank, Fed). Werden am 1.10.2013 alle öffentlichen Einrichtungen und Behörden geschlossen bleiben? Hinzu kommen immer mehr Erwerbslose, Obdachlose und Gefangene. Die Armut in den USA steigt rasant an. Obama führt ein Land in den Abgrund. Damit es in der sogenannten “FREIEN WELT” nicht auf fällt, überfällt er mit Lügen ein souveränes Land nach dem anderen, um an die Rohstoffe zu kommen. Afghanistan, Libyen und Syrien sind die letzten Beispiele von CIA geführten Terrorgruppen wie Al-Qaeda und andere Mörder-Banden. Der Überfall auf den Iran steht bevor.

Der uns ausgegebene Bürgerkrieg ist ein knallharter Krieg gegen Völker. Soldaten der amerikanischen Armee zeigen eindeutig, dass sie nicht mehr bei diesem Völker Morden mitmachen werden. Die Wirtschaft liegt am Boden und Billigimporte überschwemmen den Markt.

Das Signal der Menschen ist eindeutig. Es reicht. Bis hierhin und nicht weiter. Während Obama und seine Gruppe vor der UNO um eine Legitimation für seine Verbrechen wirbt, bereitet sein Volk eine Klage gegen ihn und seine HelferInnen vor.

Am 11.-13. Oktober steht ein Teil des Volkes auf und zeigen Flagge. Sie setzen sich für ihre Verfassung ein.

weitere Informationen finden sie auch unter:

Alles Schall und Rauch

Freedom Outpost

Ride for the Constitution

Guerilla Media Network

Overdrive Online

About these ads